Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Talks und Interviews, Stammtisch, Kategorie-Feature
Sendung vom 01.11.2012

Windows 8 und die Top-News der Woche

Non Eric

Non Eric arbeitete bei Steinberg mit an Cubase 1.0 ST, war mit SNAP im Studio und ist Gründer des Trance Labels Lunatec.

Highlight-News der Woche ist Windows 8. Andre Dupke hat schon eine ausgiebige Probefahrt mit dem neuen Betriebssystem hinter sich. Er hat von ersten Ergebnissen berichten.

> Ableton Live 9. Wie genau funktioniert Audio-to-Midi in Live? Welche weiteren Highlights bietet das Update? Ist der Update Preis wirklich fair?

Neue Apple Hardware. Doppelt so schnell soll das neue neue iPad 4 sein. Rolft schätzt eher eine 20%-30%ige  Leistungssteigerung bei Audio Applikationen. Wir warten erstmal ab und spielen solange mit dem iPad Mini.

Rolf Wöhrmann > Tempo Rubato ist Entwickler von iOS, Mac und PC Software und in Kürze auch von Hardwareprodukten.

Andre Dupke > Hamburg-Audio baut ab sofort Audio PCs mit Windows 8.

Tom Wendt > tomwendt.de ist Singer/Songwriter und Propagandist für diverse MI Firmen.

Download > medium > small > audio only

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 1 von 6     123456      >>

#39 Peter Hary schrieb am 26.01.2013 18:56 answer homepage
Guten Abend,

Ein Problem bei Windows 8 ist, dass es einen neuen Firewire-Treiber mitbringt, der nicht zu allen Interfaces kompatibel ist. Denn alten Treiber (Legacy) ist nicht mehr vorhanden. Man kann ihn aus Windows 7 kopieren, jedoch mit Umständen zu handhaben ist.

Vielleicht habt Ihr eine Lösung damit dies wieder funktioniert..

Mit freundlichen Grüssen Hary
#38 Holger schrieb am 12.12.2012 18:50 answer
Zum Punkt Audio-to-Midi bei Gitarreros gibt's ne neue Entwicklung, die noch Beta ist, die man aber testen kann:

http://www.jamorigin.com/midi-guitar/
#37 Andre schrieb am 19.11.2012 10:59 answer
@Tom
Naja,
zumindest sind Windows 8 RT Apps ausschliesslich über den Windows App Store erhältlich und der Desktop kann nicht genutzt werden.
Das ist im Vergleich zu Win 8 PRO schon sehr geschlossen, finde ich ;)
#36 TomTOm schrieb am 16.11.2012 00:30 answer
Wie kommt ihr eigentlich auf die Idee das Windows geschlossener werden soll, sogar die Windows RT-Version bietet kompleten Zugriff auf das System, da ja auch der Desktop-Modus verfügbar ist - das ist ja eigenlich das Killerfeature vom Windowstablet, da es ja auch als Notebook verwendet werden kann. (zb Explorer, das bietet weder Android und schon gar nicht iOS). Der Grund für die Programmeinschränk ist der, dass es keine Programme gibt die auf die ARM-Architektur kompliert wurden.
#35 Andre schrieb am 05.11.2012 18:34 answer
Hier noch mal zu Windows 8 PRO für 29.- EUR:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/buy?ocid=GA8_O_WOL_DIS_ShopHP_FPP_Light

Das Media Center für Windows 8 PRO ist derzeit kostenlos erhältlich:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/feature-packs

Liebe Grüße,
Andre
#34 DickerSchüler schrieb am 05.11.2012 11:55 answer
Ein "Problem" ist es nicht. Aber ich will die Auswahl haben, ob ich das gewohnte Startmenu oder die neuen Metrokacheln nutze.

Mir gefällt an Metro nicht, dass um ein ganu simples Desktopprogramm zu starten der komplette Bildschirm gewechselt werden muss nur um Sekunden später wieder zum Desktop zurückzukehren. Das ist ein unnötiger Aufwand.

Installiert die Start8-Demo und Metro ist schnell vergessen. :)
#33 dimmun schrieb am 05.11.2012 10:54 answer homepage
Sorry. Ich habe auf der nächsten Seite gelesen, das es sich hierbei um das Programm (wie unten erwähnt) "Classic-Shell" handelt. Sollte aber dennoch ohne Probleme funktionieren, da es sich um ein Freeware von Microsoft selbst handelt.

lg dimmun