Tutorial

Visionen des Produzenten N - Schere im Kopf

Ich kenne den AR Manager persönlich der vor ihren großen Erfolgen die Band Rammstein bei Sony angelehnt hat. Im war das Ganze zu unheimlich und zu teutonisch.

Leider ist aber so, daß man selbst schon beim produzieren eine Schere im Kopf hat. Man übt ungefragt Zensur. Man traut sich nicht eine Sache durchzuziehen auf die man selber aber total steht.

Die Sache durchgezogen haben ja auch die Einstürzenden Neubauten und wurden mittlerweile ja sogar vom Goethe Institut für Deutschland durch die Welt geschickt.

Es ist einfach wichtig sich nicht berirren zu lassen, ein oder zwei negative Bemerkungen sollten einen nicht aus der Bahn werfen. Einfach die Sache durchziehen ohne Schere im Kopf und mehr Musik machen.

Ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2014.

> Video: Visionen des Produzenten N. The Paradox of Choice

Download: > HD > medium >small 

30.12.2013 - Talks und Interviews

Weitere Videos