Special

Urs Heckmann erklärt Propellerheads Rack Extensions

Urs Heckmann von U-he spricht über das neue System von den Propellerheads und beleuchtet für uns die Seite der Dritthersteller in dem neuen Konzept.

 

Alles über Proppelerheads und Reason gibt es hier

Infos über U-he findet ihr hier

21.03.2012 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #2 gelu schrieb am 21.03.2012
    hi,

    im grunde ist das aber egal, denn im grunde bleibt alles beim alten.
    reason bleibt in sich geschlossen und man kocht sein eigenes süppchen.
    so wie z.b. vst, kommt die neu schnittstelle nicht auf anderen daw's zum einsatz und von daher wird der markt deswegen nicht unübersichtlicher.
  2. #1 DerSchoene schrieb am 21.03.2012
    Zwar freue ich mich für die Reason-Nutzer, dass sie endlich auch mal etwas mehr tonale Abwechslung in die DAW bekommen aber musste das dann unbedingt wieder etwas völlig neues sein?

    Ich meine, es gibt VST2, VST3, AAX, RTAS, AU, DX, ProChannel, JS, ARA, LADSPA, DSSI, LV2, Max und und und und. Dazu nochmal mindestens ein proprietäres Formate per DAW und das alles für Windows, Mac, Linux, iOS, und Android in jeweils 32 Bit und 64 Bit Varianten. Das letzte, was mir bei dieser Aufzählung in den Sinn kommen würde, ist: "Die Welt braucht unbedingt ein neues Plugin-Format".

Weitere Videos