Get the Flash Player to see this player.
Special

Track Check - Luxor "Superstitious" 1994 Lunatec Records

"Luxor" war einer meiner vielen Projektnamen unter denen ich in den 90ern diverse Club Hits landen konnte. Bereits der erste Track unter diesem Namen " the Big Bang" schaffte es in die DJ Charts weltweit.

"Superstitous" war noch erfolgreicher und wurde weltweit auf diversen Compilations veröffentlicht. Und die Nummer bescherte mir meinen ersten Live Act, damals in der Londoner Gay Disco "Heaven".

Der Titel aus dem Jahr 1994 verfügt über ein 25 taktiges Mix-in und auch nach dem ersten Hauptteil über ein Mix-out. Diese Elemente sind im Arrangement eines jeden Club Tracks Pflicht.

Ohne kann der DJ nur schwer rein- oder rausmixen und eventuell sträubt er sich nur aus diesem Grund die Nummer im Club zu spielen.

Alle Filterfahrten und Mixfahrten sind mit der Hand, manuell beim Final Mix entstanden.

Gemastert wurde damals noch nicht. Das hat immer das Überspielstudio für die Vinyl-Matrizen übernommen. Die CD Version waren damals immer 100% identisch mit meiner DAT Aufnahme.

Dominik de Leon > www.audio-senses.de ist Musiker, Produzent und Mastering Engenier. Er veröffentlichte mit > Du Monde ein ganze Serie von Club Hits.

>"Luxor" Tracks auf YouTube

Download > medium (~ MB) > small iPhone/iPad (~ MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

23.04.2012 - Talks und Interviews