Tutorial

The Paradox of Choice

In seinem Buch aus dem Jahr 2004 beschreibt Psychologe Barry Schwartz das Problem. Wir glauben, dass mehr Möglichkeiten auch bessere Ergebnisse erlaubt. 

Leider ist das Gegenteil wahr. Menschen sind von zu vielen Optionen schnell überfordert. Ist das wirklich die richtige Entscheidung?

Mit mehr Möglichkeiten steigt aber die Chance, nicht die optimale Variante gewählt zu haben. Das stresst.

Wer als Künstler ernst genommen werden will, muß wieder erkennbar sein. AC/DC braucht dazu maximal 3 Akkorde. 

Mit der Zeit müssen die Soundvarianten weniger werden, den nur so ensteht ein wiedererkennbarer und individueller Sound.

> the Paradox of Choice

Download: > HD > medium >small

31.12.2012 - Talks und Interviews

Weitere Videos