Angecheckt

Test - Roland SH 2 Plug-Out für System 1 - deutsch

Für das System 1 von Roland gibt es jetzt auch den ersten Synthesizer den man auch ohne System 1 nutzen und erwerben kann. Der Roland SH 02 ist eine Emulation der bekannten Roland Hardware aus den Siebzigern. Der SH 02 ist ein monofoner Synthi mit 2 Oszillatoren.

Moogulator´s persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 5 von 5 Punkten.

Meine persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 3 von 5 Punkten.

Diese Emulation klingt wirklich fett. Das Plug-in sieht nicht nur aus, sondern klingt auch wie ein echter SH 2.

Natürlich hat das Plugin gegenüber der Hardware noch weitere Tricks am Start, z.B. den Bitcrusher.

Leider ist das VST/AU Plugin auch nur monofon, aber man kann ja mehrere Instanzennutzen:).

Besonders die Kombination mit der Hardware, dem System 1, ist spannend. Man kann sowohl die Software auf dem Roland Systems laufen lassen oder ohne Hardware auf dem Rechner. Nativ oder DSP basiert.

Hier ein paar Soundbespiele die mir besonders gefallen haben > SH 2 Soundbeispiele 

> Roland SH 2 Plug Out Synthesizer

> Testbericht AMAZONA zum Original SH 02

“Moogulator” > Synmag.de ist Gründer und Chefredakteur des Synthesizermagazins und der Macher hinter >sequencer.de.

Download > HD >medium >small 

20.10.2014 - Software

Dein Kommentar

  1. #14 odin schrieb am 26.10.2014
    Hallo,
    kann mir jemand eine Empfehlung geben für einen Anfänger (Hardware-)Synthesizer maximal ca. 650 Euro. Wichtig wäre mir guter Piano,Keyboardsound Sythisound so 80iger Jahre
    Danke herzlichst.
    ODIN
  2. #13 Atarikid schrieb am 24.10.2014
    Tolle, informative und witzige Sendung. Wie immer wenn der Mic am Start ist. Aber ihr kriegt mich trotzdem nicht mit dem System-1 ^^. Ohne Computer nur ein Plug-Out? Nene, ohne mich ^^. Dass sich auch niemand über die grottenschlechte Klaviatur aufregen mag, ist mir ein Rätsel... Haut rein und weiter so!
  3. #12 cosys schrieb am 24.10.2014
    Langweilig ab Blatt gelesene Produkt -Pre -Reviews sowie PR-Videos gibts zur Genüge. Ich schau mir jede Sendung gerne an. Selbst die, die mich auf den ersten Blick nicht tangieren. Denn es gibt immer wieder etwas zum mitnehmen, oder drüber nachdenken. Jeder ist ein Original. Bleibt, wie Ihr seid.

    Danke an NonEric und all denjenigen die Musotalk beleben.
  4. #11 Elias57 schrieb am 22.10.2014
    Also ich habe alles verstanden und konnte den Erklärungen folgen. Die äähs und ööhs waren doch im Rahmen.

    Weiter so!

  5. #10 Lars schrieb am 21.10.2014
    Tolle Sendung ... weiter so.

    Für glatt gebügelte PR Typen mit Sprachschulung, ist woanders genug Platz.
    Bleibt weiter so sympathisch !

  6. #9 PeterPesl schrieb am 21.10.2014
    kann mich asdf nur anschließen. so eine geballte kompetenz wie bei mic hat man selten. ich freue mich jedesmal wenn er eingeladen wird, also bitte genauso weitermachen.
  7. #8 asdf schrieb am 21.10.2014
    Super Sendung!

    Vielen Dank an NonEric und Mic!

    Man merkt einfach in jeder Sendung mit dem Mic das der wirklich Ahnung vom Thema hat. Sogar für mich als Gitarren-Freund werden Synth Themen so interessant.

    Ähms und Öhms stören mich nicht, bleibt wie ihr seid!
  8. #7 xt-simplepatch schrieb am 20.10.2014
    Hallo,

    Ja, kann mich dem Kollegen nur anschließen. Ich finde auch, dass der Moogulator echt was drauf hat, aber leider nicht erklären kann. Ich würde mir in Zukunft wünschen, dass er sich besser auf die Sendung vorbereitet, weniger lange und umständliche Sätze bringt, und vor allem weniger öhhs und ähhs. Außerdem sollte er versuchen, mehr auf die ihm gestellten Fragen einzugehen; er driftet leider immer sehr stark ab und kommt innerhalb eines Satzes oft vom Hundertsten ins Tausendste.
    Weniger Geschwafel, aber mehr Fakten, mit denen man was anfangen kann. Mir fällt es immer schwer, ihm zuzuhören, da er meist keinen geraden Satz herausbringt. Schade :-(

    Ist nicht böse gemeint, ich finde ihn sehr sympathisch, aber wäre echt ein Anliegen :-)

  9. #6 Frank schrieb am 20.10.2014
    Ahoi liebe Leute, diesmal hat sich NE mit Zwischenkommentaren zurückgehalten. Leider!
    Ich bin sicher das der Moogulator den echten Durchblick hat und uns alles erzählen könnte. “KÖNNTE“ ist das Stichwort! Diese ganzen ääähs und öööhs machen für mich die Sendung einfach unerträglich. Man hat das Gefühl das eine Sendung ohne den Moogulator in min. der hälfte der Zeit fertig wäre. Ist nicht böse gemeint, aber hier soll doch keiner in Schlaf „geäääht“ werden, oder?

    Gruß aus Hamburg
    Frank
  10. #5 Naveron schrieb am 20.10.2014
    Klasse Roland ist wieder innovativ und macht geile Sachen fast so wie früher...cool
    Grüße Latzmann
  11. #4 Minimooger schrieb am 20.10.2014
    Danke für eine weitere kultige Sendung, wirklich unterhaltsam und informativ.
    Hermann
  12. #3 dsdss schrieb am 20.10.2014
    sdasdasdasd
  13. #2 sven schrieb am 20.10.2014
    sis vid is privat, sät isch no gudd....


  14. #1 carsten schrieb am 20.10.2014
    "Diese Video ist privat" sagt Youtube.

Weitere Videos