Angecheckt

Test - Akai Rhythm Wolf analoge Drum Machine - deutsch

AKAI hat mit der MPC Serie Music Production Gesichte geschrieben. Jetzt gibt es eine kleine feine analoge Drum Machine von AKAI den Rhythm Wolf.

"Preiswerter Zugang in die Welt der analogen Klangerzeugung für Einsteiger oder als Ergänzung eines Modulsystems mit Drum Sounds für Experten"

Meine persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 4 von 5 Punkten.

Immer mehr Drum Computer und günstige analog Synthesizer kommen auf den Markt. Auch AKAI stellt sich mit dem Rhythm Wolf diesem Trend.

Anders als die Mitbewerber ist der Wolf von AKAI eine Gerät in Standardgröße. Vollformatige MPC Pads, Regler und Schalter alles in solider Verarbeitung.

Nur klanglich kann man keine Wunder bei diesem kleinen Preis machen. Die Filterresonanz sollte man wie den "Howl" Regler nur sparsam dosieren. Auch sind nur wenige Klangvarianten möglich.

Verarbeitung: 5 Punkte

Bedienung: 4 Punkte

Sound: 2 Punkte

Preis/Leistungsverhältniss: 4 Punkte

Es gibt von mir auf YouTube auch einen nicht ganz identischen > MusoTalk-Test auf Englisch

> AKAI Rhythm Wolf 

>

Download > HD >medium >small 

16.02.2015 - Hardware

Dein Kommentar

  1. #3 Phil schrieb am 25.02.2015
    Mehr Möglichkeiten als korg volca ???
    Tut mir leid aber die volca kann doch weitaus mehr lad die Kiste ...

    Super Verarbeitung und Top Preis aber scheiß sound ???? Hää? im grunde gehts doch beim Musik machen um den Sound oder hab ich da den neusten Trend verpasst?! Da kann das Ding auch wie ein Panzer gebaut sein und 50 Euro kosten, wenn es scheise klingt wozu sollte man es dann kaufen !?
    Ich hatte es auch sehnsüchtig erwartet und wurde extrem enttäuscht :/
    Wer ein Briefbeschwerer in Optik einer Drummaschine sucht sollte zugreifen... Jede kostenfreie app klingt besser (ok ist dann nicht analog, aber wer kauft das bitte bei dem Sound ?) die volca klingt (bis auf die Snare) wenigstens, ist nur leider scheise verarbeitet... In dem preissegment sollte man sich doch fragen "was kauft / will der Kunde" und das ist ganz sicher (angesichts des Preises) keine 1a Verarbeitungen sonder doch viel mehr der Sound.
    Liebe Akai Leute überdenkt mal euer taget costing bzw werft den Typen raus der das verzapft hat ;)

    Ich wäre gern bereit 100 mehr für ein Gerät zu zahlen was den Umfang / Sound (bis auf die Snare) der volca bietet aber so verarbeitet ist wie der akai....
  2. #2 Test schrieb am 17.02.2015
    Warum wurde meine Anfrage hier nicht gepostet?????
    Passiert mir schon das wiederholte Mal :-(
  3. #1 Elias57 schrieb am 16.02.2015
    Lieber NE

    Das Leben besteht nicht nur aus Pads ;)

    Schon mal einen Kronos abgecheckt? Ne, kannst du nicht, da er keine Pads hat. Dafür hat die Nebukadnezzar Pads!

Weitere Videos