Stammtisch

Synthie-Zubehör selber ausdrucken & die Top-News der Woche

> Highlight-News der Woche Synthie-Zubehör selber ausdrucken. Mit einem 3 D Drucker kann man sich für den Tennage Engineering OP1 Synth die Knöpfe selber ausdrucken. Dafür gibt es jetzt die 3D CAD Files als Download.

> SPL Workshop Tour auch in Berlin.

> Endlich mehr Thunderbolt Peripherie fürs Musik machen.

> Production Bundle von Metric Halo. Jetzt gibt es erstmals auch für die Windows-Plattform Software von Metric Halo. Allerdings leider nur für Pro Tools AAX Systeme.

> 8 Kanal Recorder von Roland. Die Eierlegendevollmilchsau: Audio Interface, Recorder und Mischpult.

Andreas Balaskas > Masterlab Berlin masterte schon Marianne Rosenberg und für das Berliner Agro-Label.

Andre Dupke > Hamburg-Audio baut Audio PCs und ist Musikproduzent in Malaga.

Stefan Bahr > mhlabs.de ist Ansprechpartner für Metric Halo in Deutschland.

Download  > medium (~ 447MB) > small iPhone, iPad (~ 386MB) > audio only (~ 60MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

27.09.2012 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #15 Thorsten schrieb am 23.10.2012
    @ Andreas

    Sorry aber man kann nicht einfach eine Firma perse schlecht machen das ist kein professionelles objektives Verhalten des ich hier erwarte.
    Es ist auch schon lange nicht mehr so - also Gerät testen und mit dem Vertrieb selbst Kontakt aufnehmen und ein Interview machen.
  2. #14 Chris lentro schrieb am 01.10.2012
    Super Sendung hat echt Spaß gemacht anzuschauen. Was mir vor allem gefallen hat war das direkte Schalten der Teilnehmer so kam das viel entspannter rüber als 3 Monitore auf dem Moderationstisch anzuschauen.
    Das Thema Kaffee und Tee zu Beginn auch genial das bricht das Eis vorher und macht die Runde noch sympatischer vor allem macht das jeder und da sind wir uns alle gleich unser Kaffee/Tee muss uns schmecken. (:

    @Andrew Levine sehr gut moderiert. :)

    Macht weiter so.
  3. #13 karl t. schrieb am 28.09.2012
    da tut sich was in sachen 192-24 bit für alle- also nicht für nur DAW user..

    http://www.computerbase.de/news/2012-09/pono-verspricht-audio-in-master-qualitaet/

    lg
    karl
  4. #12 R.K. schrieb am 28.09.2012
    Unterhaltsame und entspannte Sendung ;)
    Andreas' Ideen bezüglich künftiger Sendungen sind großartig.
    Würde bestimmt alle freuen, dazu mal Aufklärungsbeiträge bei Musotalk zu sehen!
  5. #11 Eric schrieb am 28.09.2012
    Wo war den jetzt noneric? Seine coole Art hat absolut gefehlt! Ich fand die Sendung auch nicht sehr spannend, obwohl Andrew ganz gut moderiert hat. Die Themen fand ich irgendwie langweilig. Der Caffee-Talk war aber geil ;-)
  6. #10 Ronald schrieb am 28.09.2012
    ich muss sagen, der Andreas ist tatsächlich ein Gewinn für Musotalk. Der hat sogar den richtigen Humor und bringts auf den Punkt, und noch dazu die Gerätschaften um endlich mit diesem "meine DAW klingt besser" Mythos aufzuräumen.

    Ich glaube ja das wäre der Quoten-Hit!

  7. #9 Sven schrieb am 28.09.2012
    Hallo Runde,

    also ich fand den Talk auch unterhaltsam.

    Spitze finde ich, dass demnächst Kaffeemaschinen mit Thunderbolt auf den Markt kommen um noch besseren Kaffee zu kochen.

    Wo bleiben da aber die Teetrinker? Ist Thuderbolt mit First Flush kompatibel, der ja auch immer mehr propagiert wird.

    Bleibt noch die Frage wie Cacaotrinker dieses Problem sehen? Armoatisiert mit Chili oder Vanille? Aber die waren ja immer ein ganz eigenes Völkchen für sich....

    Wofür braucht man eigentlich Kaffeemaschinen mit Hochleistungsakkus? Sind Kaffeemaschinen auch trotz Akku nicht zu unpraktisch im Mobileinsatz, Andrew? Wäre mobil eine Moketta nicht besser?

    Und wieso sind eigentlich Stromfilter für den Kaffee so wichtig? Wäre ein Wasserfilter nicht gescheiter?

    Andreas, hast du schon mal den Strom deiner Kaffeemaschine gefiltert und war er dann besser wie ungefiltert. Dafür muss doch mal Zeit sein !


    ;-)

    Danke
  8. #8 Andrew Levine schrieb am 28.09.2012
    Hallo grosser Falke,

    Erst mal einen guten Tag des Kaffees! Und dann denke ich Du hast einen netten Talk verpasst, wenn Du gleich zu Anfang ausgestiegen bist. IMHO :-)

    Viele Gruesse,

    Andrew
  9. #7 thegreathawk schrieb am 28.09.2012
    Jungs, sacht mal ehrlich ... habt Ihr was geraucht (ausser Andreas weil kompetente Kommentare wie gewohnt) ??? Kaffe, Tee ... watn da los? Wo is NonEric? Kuck mir jedes mal die Musotalk Sendungen komplett an, dieses mal nicht. Andrew kommt rüber wie ein hyperaktiver ... ich sags mal nich. Furchtbar Leute. Ein dickes BUUUH diesmal, ehrlich
  10. #6 gentler schrieb am 27.09.2012
    Das war supergut. Dankeschön und viele Grüße aus Berlin.
  11. #5 Blechklotz schrieb am 27.09.2012
    Konnte leider während des Live Streams keine Kommentare schreiben, wo und wie geht das ?;-)

    Kompliment an Andrew. Eine sehr entspannte wohl temperierte Sendung ;-))

  12. #4 Marco schrieb am 27.09.2012
    Apropos Caffè, ich wohne unweit der Akazienstr. und kenne DoubleEye recht gut. Ich war dort öfters einen Espresso trinken und war immer zufrieden. In der letzten Zeit jedoch schmeckt der Espresso nicht mehr ganz so gut...häufig war er zu stark oder teilweise verbrannt. Ein guter Espresso ist nunmal Grundvoraussetzung für Cappuccino, Americanino etc. Empfehlen kann ich "Safé Espresso Bar Napoletano" in der Sonntagstr. 10 (Friedrichshain). By the way...den besten Caffè bisher habe ich in Neapel getrunken.
    P.S. die echten EMaschinen haben einen Hebel. :-)
  13. #3 noneric schrieb am 27.09.2012
    Hi,
    wir nutzen noch den Chat unseres Stream-Providers, werden aber in den nächsten Wochen einen eigenen Chatserver an den Start bringen.
    Grüße aus Berlin
    NE
  14. #2 Carsten schrieb am 27.09.2012
    Das "Chat Problem" auf Mac kann ich bestätigen....

    Allerdings hat es in der Vergangenheit schon funktioniert, irgendwas wurde scheinbar geändert.

  15. #1 Adi will chatten schrieb am 27.09.2012
    Leider ist es nicht möglich mit dem Mac am Live-Chat teilzunehmen. Sowohl mit Safari als auch mit Firefox ist Sign in/Login unmöglich - es sind zwar Eingabefelder vorhanden, aber man kann nicht erkennen, was eingegeben werden muss.

    Schade

Weitere Videos