Angecheckt

Strymon BigSky Reverb Pedal Effektgerät

Ein Effektgerät nur für Halleffekte, das ist schon ungewöhnlich für einen Bodentreter.

Gunnars persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 4 von 5 Punkten

Die Effektegeräte von Strymon gehören zu den angesagtesten Effekten für Gitarristen. BigSky ist ein auf Hall spezialisiertes Gitarreneffektgerät.

Das Gerät hat 12 Hallalgorithmen zur Auswahl und über 300 Effekte.

Besonders interessant ist der Cab-Ausgang mit dem sich der BigSky ganz ohne Amp direkt an der PA anschliessen läßt.

Pre-Delay:Der Pre-Delay Regeler läßt sich zwar ganz zu drehen, eine Restverzögerung bleibt aber immer vorhanden.

Das kann bei sehr hohem Effektanteil beim Spielen schon stören.

> Strymon BigSky

Download > HD >medium >small 

09.06.2014 - Gitarre und Bass

Dein Kommentar

  1. #3 KRX schrieb am 26.05.2015
    wie immer sehr feiner Test und viele Grüsse
    habe mit dem Prophet 08 mal ein paar Klänge
    ´´wolkig``gemacht und wollte sie Euch nicht
    vorenthalten . viel Freude damit ... gruss krx

    https://soundcloud.com/winterberg/unweit-von-winterberg?in=winterberg/sets/ambiente-1

    https://soundcloud.com/winterberg/ambient-1?in=winterberg/sets/ambiente-1

    https://soundcloud.com/winterberg/spannungsfelden-winterberg?in=winterberg/sets/ambiente-1
  2. #2 DaSa schrieb am 10.06.2014
    Tolles Gerät - toll erklärt - SUPER Angecheckt !!!

    Der Gunnar darf gerne öfters (Effekt)Geräte anchecken.
    Er kann die Features sachlich und aus der Anwendersicht rüberbringen und verliert sich nicht so schnell in (unwichtigen) Details, wie es bei NE öfters vorkommt ;-)

    Also wenn das Teil sogar in Stereo arbeitet, dann würde ich das gerne an ein Keyboard anschließen und alle möglichen Sounds damit "wolkig" machen wollen.
    Zum Anderen müsste das doch ein obergeiler Vocal-Processor sein, mit dem man Gesang wunderbar athmosphärisch behandeln kann.

    Ich sehe das Gerät nicht nur unter dem Fuß eines Gitarristen (da wahrscheinlich am wenigsten), sondern als ergiebige Effektmaschine auf der Bühne und im Studio für ALLE möglichen Signale.

    Klar, ein Reverb muss heute mit den SoftwarePlugIns konkurrieren, aber auf der Bühne ist dieses Teil unschlagbar.
    Wenn man dann noch aktiv mit dem Gerät arbeitet (also die Regler in Echtzeit bedient), kann man damit tolle Klangwelten schaffen.
    Das muss man erstmal so mit einem PlugIn hinkriegen - und dann noch auf der Bühne.

    Der Preis ist natürlich 'ne Nummer, aber ich sehe sehr viel Kreatives in dem Teil.
    Also, wenn wirklich echtes Stereo, dann auf jeden Fall HABEN WOLLEN ;)
    Wird zumindest angecheckt.

    Gruß,
    Danny
  3. #1 K. Klaus schrieb am 09.06.2014
    Als ich die Klangbeispiele hörte, musste ich mich gleich an das geniale und zeitlose Sea of Tears von Goldies Timeless-Album erinnern.
    Werde das gute Stück auf alle Fälle mal antesten, denn ich bin mir sicher, dass da noch mehr geht. Scheint einen sehr tiefen und satten Sound zu haben (lechz).

Weitere Videos