Stammtisch

Steinberg Wavelab 9 & weitere News

Jeden ersten Donnerstag im Monat machen wir “Reallife Stammtisch” in der Zynakali Bar.

Unseren 60 Minuten Podcast rund um Recording und Musik machen gibt es jeden Donnerstag.  Nächste Woche talken wir wieder über das Thema “f”.

> MusoTalk Podcast in iTunes und als Audio-Only Download

oder > YouTube Channel abonnieren.

> Bright Sparks Trailer

> Steinberg Wavelab 9

> HOFA Studio Workshops

> Superbooth in Berlin

Andreas Balaskas > masterlab.de mastert in Berlin von Aggro bis Rosenberg.

Thomas Wendt > skating dog macht Kommunikation für die Musikbranche und ist Singer/Songwriter.

“Moogulator” > Synmag.de ist Gründer und Chefredakteur des Synthesizermagazins und der Macher hinter >sequencer.de.

Download > medium > small > audio only

17.03.2016 - Stammtisch

Dein Kommentar

  1. #10 Mondriten schrieb am 20.03.2016
    Wie soll man sich da noch entscheiden: ? *~*

    Wavelab 9, Ozone 7, RX 5 oder gleich alles?~
    Non Eric jetzt wirst du dich um einen Test zu Wavelab 9 nicht mehr drücken können, darfst auch gernen den Masterlab-Mentor Andreas Balaskas zur Hilfe einladen...D:). Wie so ich auf Balaskas so'n Wert lege ist seine Erfahrung mit Mastering. Unter anderem ist er einer der wenigen von euch Die Wavelab, Ozone und RX beherrscht und in den Griff bekommt und die Stärken und Schwächen der drei Tools beurteilen kann. Wavelab 9 werd ich mir auf jedenfall besorgen, bin noch bei 6. Seit dem es aber M/S kann fallen viele Hürden weg was das reparieren der Wellenform angeht:"ohne zusätzliche Pulgins zu benutzen". Warum ich so ein tralala darum mach ist, brauch ich dann noch Ozone 7 oder RX 5 wen ich Wavelab 9 habe?

    Bis dahin,
    Mondriten
  2. #9 Steffen schrieb am 19.03.2016
    Hi Non Eric,
    hätte da mal eine Anregung. Bringt doch mal einen echt aussagekräftigen und genauen Vergleich vom neuen Wavelab, Izotope Ozone bzw. dem Editor und ggf. noch anderer Profisoftware. Und natürlich mit Andreas, er hat´s drauf. Wär super! Danke:)
  3. #8 Faderfritz schrieb am 19.03.2016
    Wenn ich diese minifutzeligen Buttons in Wavelab 9 nur sehe, habe ich schon gleich keinen Bock mehr! Was denkt sich Steinberg nur dabei!? Es ist insofern besonders schmerzlich und auch völlig unverständlich, da ich nämlich zufriedener Cubase Nutzer bin und auch den geilen CC121 Controller hier stehen habe, der von Wavelab ja ebenfalls unterstützt wird. Aber wenn zwei Programme aus gleichem Hause qualitativ (und quantitativ) so unterschiedliche Bedienkonzepte verfolgen, dann stimmt was nicht. Halion 5 ist schon grenzwertig, aber Wavelab setzt dem Ganzen echt die Krone auf.
    Und dabei habe ich noch nicht mal ein Retina am Start, mein Beileid geht an alle "Hochauflösenden".
  4. #7 Slashgad schrieb am 18.03.2016
    zu WAVELAB Pro9:

    - die Verbindung mit CUBASE ist schon ein bisschen direkter als früher - aber ganz neu ist das natürlich nicht. das werde ich jetzt schon beim Arrangieren/Komponieren benützen in Zukunft.
    - die M/S-Sachen sind schon sehr cool - leider gibt es das in der Elements-Version nicht, klar den Mono-Kompatibilitäts-Check muss man unbedingt machen - sonst fallen die weit gepannten E-Gitarren in Mamis Küchenradio unter den Tisch...
    - immerhin gibt es auch in der ELEMENTS-Version eine kleine MasterRig-Abteilung. Da die Slot hier auf 5 limitiert ist, kann man mit dem MasterRig gleich Rig-5 Effekte in einem Slot unterbringen. Gut, es gibt ja T-Racks-Rack und das von WAVES - bzw das DDMF Masterplugin oder das Teil von BLUECAT-Audio. Damit kann man da ausreichend Plugins auch in dieser kleinen Version laden. M/S kann ja intern in viele Plugins machen - von daher kein Problem.
    - Mit dem Fenster-Konzept in WAVELAB habe ich ebenfalls so meine Schwierigkeiten (deshalb habe ich WL bisher auch kaum genutzt). Und was ich von der neuen Version bisher gesehen habe, finde ich zunächst mal verwirrend... mal sehen, ob ich das noch checke...

    Aber für mich ist das ELEMENTS-Upgrade für 25 € ein Schnäppchen. Das habe ich mir gleich geholt - das lohnt sich auf jeden Fall für mich!

    Wäre schön, wenn es zu WAVELAB Pro9 noch ein SPECIAL mit Holger Steinbrink gäbe!!!!

    VG Slashgad
  5. #6 Nils schrieb am 18.03.2016
    zur Superbooth: Herr Schneider erzählt in dem Video, dass es Essen und Trinken geben wird.
    In den AGB steht auch, dass man nichts mitbringen darf.
    Bezogen auf Samstag kann man ab Rummelsburger Str. mit der Tram M17 + S-Bahn alle 30 Min zur Jannowitzbrücke fahren.
    Grüße von Nils
  6. #5 Sebastian schrieb am 18.03.2016
    Danke @Thomas für den seeeeeehr unterhaltsamen Hinweis auf Phonosophie und die Raumaktivatoren! :) Manchmal ärgert man sich ja über sich selber, dass man zu nett ist und nicht selbst mit solchen Dingen, unschuldigen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen!
  7. #4 ORI$ON TIDE schrieb am 18.03.2016
    Da habt ihr Wavelab als Hauptthema und dann weiß ich aus den paar Filmchen von Steinberg schon deutlich mehr als ihr da rumfantasiert... Das war teilweise falsch, unvollständig und seeehr oberflächlich. Das konntet ihr auch schon mal alle besser! :-)
    Schade, dass der Holger nicht dabei war!
    Hoffentlich kommt mit ihm bald noch ein Wavelab Pro 9-Spezial – damit könnt ihr dann alles wieder gutmachen ;-)

    Gruß,
    Klaus
  8. #3 Chris schrieb am 17.03.2016
    Nette Runde, leider bekam Wavelab nicht die Aufmerksamkeit, die es verdient hätte und es wurde viel Falsches erzählt.
    Vielleicht gibt es mal einen Extra Talk mit Holger Steinbrink. Gerade die Verknüpfung mit Cubase und die neue M/S Matrix sind schon klasse Features und wesentlich mehr, als im Video erwähnt wurden ist.

    LG Christian
  9. #2 Ralf schrieb am 17.03.2016
    Hallo MusoTalk-Team,

    Ihr schreibt:
    > MusoTalk Podcast in iTunes und als Audio-Only Download

    Das stimmt aber nicht, denn der iTunes-Link führt eben nur genau zum Audiopodcast, daher ist das "und" Unsinn.
    Der Videopodcast steht 1645 noch nicht in iTunes zur Verfügung. Ich finde es schade, dass Ihr iTunes so vernachlässigt, die Messevideos tauchen dort zB. nie auf.

    So, und nun guck ich mir die heutige Sendung bei YouTube an.

    Viele Grüße
    Ralf
  10. #1 Holger Steinbrink schrieb am 17.03.2016
    Netter Talk, wäre ich nicht "stimmlos" gewesen heute, hätte ich gerne ein paar Unklarheiten zum Thema Wavelab 9 beseitigt. Dann vielleicht beim nächsten Mal! :-)
    LG, Holger

Weitere Videos