Get the Flash Player to see this player.
Angecheckt

Steinberg Wavelab 7 für Apple Mac OSX

  • Teil 1
  • Teil 2
  • Teil 3

Angecheckt! - Wavelab ist auf dem PC der Platzhirsch für Audiomontage, CD-DVD Authoring und Mastering. Ab Version 7 jetzt auch für Apple Computer.

Wir checken einige der wichtigsten Features der neuen Version:

+ Arbeitsbereiche: das neue GUI Konzept
- Online Hilfe
- Audio Treiber
+ professionelles Metering (schnelle grosse Anzeigen)
+ Time Stretching
+ Spektrum Editor (editieren im Frequenzbereich)
+ Restauration mit dem Sonnox Restauration Bundle.


Links: Öffnet externen Link in neuem FensterWavelab 7 Video (Musikmesse 2010)

Download: Leitet Herunterladen der Datei einTeil 1 Leitet Herunterladen der Datei einTeil 2 Leitet Herunterladen der Datei einTeil 3 mp4(Quicktime/H264)

20.09.2010 - Software

Dein Kommentar

  1. #9 Einhard schrieb am 26.09.2010
    Sehr interessante Vorstellung des Programms. Vielen Dank.
  2. #8 Conrad Vassmann schrieb am 25.09.2010
    Diese Vorstellung lässt keinen guten Eindruck aufkommen:

    Gefühlter Beta-Status und ein GUI-Feeling bei der Fenster-Handhabung, was an die Latenz bei der Bedienung eines mit 32 MB Speicher völlig unterdimensionierten 266-er Pentium II erinnert.
    Kann man so nicht anbieten.
  3. #7 DerSchoene schrieb am 21.09.2010
    Es gibt schon einen sehr großen Unterschied zwischen einem Handbuch und einer Funktionsreferenz. Letzteres, wie bei WL7, bietet nur eine irgendwie sortierte Auflistung und Beschreibung der Programmfunktionen. Das nützt einem aber überhaupt nichts, wenn man irgendwie die Idee hinter einem Programmkonzept erfassen möchte oder im Zusammenhang erlernen möchte, wie ein Programm zu bedienen ist. Wenn man nicht von vorne herein ganz genau weiß, was man sucht, ist man nur mit einer Referenz in der Hand völlig verloren.

    Abgesehen davon finde ich, dass bei der Komplexität des Programms und dem recht anständigen Preis ein ausführliches gedrucktes Handbuch(!) absolute Pflicht ist. Eine dumpfe PDF-Kopie der Onlinehilfe ist da fast schon am Rand zur Unverschämtheit.

    Apropos Preis: Jemand sollte Steinberg mal erzählen, dass bei der UVP-Umrechnung $499.00 = 599,00€ irgendwo ein Fehler passiert sein muss...
  4. #6 Klausi schrieb am 21.09.2010
    Danke NonEric für diesen erstklassigen Test ;)
  5. #5 Michael schrieb am 21.09.2010
    Also mal langsam

    Der Spektrum-Editor war bereits in WL6 enthalten
    Die Batch-Konvertierung fragt in der 6er Version auf dem PC eben nicht ständig ab, sondern wird einmal eingestellt, und dann läuft der Rest automatisch. Das habe ich bereits mehrfach ohne Probleme angewendet
    EIn Handbuch liegt, siehe Vorredner, auch durch.

    @Non-Eric

    mir fällt auf, daß Du immer recht schnell vorstellst, und das oft überhastet und nicht gut vorbereitet wirkt. Warte lieber noch eine Woche mit den Aufnahmen, und arbeite Dich doch etwas vorher mehr ein.
    1. #0 Duster schrieb am 21.09.2010
      Wieso langsam?

      Titel ist: Wavelab auf dem Mac.

      @nonEric.
      Shame on you. Tisk Tisk :)
  6. #4 Duster schrieb am 21.09.2010
    Weiß einer, ob man zu der Downloadversion noch die Box bekommt?
    Oder zu der Box auch sofort nen Download nutzen kann?

    Ich will die Box, will aber auch ungern Wochen warten.
  7. #3 Marc schrieb am 20.09.2010
    Danke Non Eric für die Aussage das ein Handbuch vermisst wird..

    Mir fiel in den jetzten Jahren immer wieder der Trend auf das keiner mehr Handbücher mit liefert. Immer PDFs.. oder was auch immer & Bücher muss man teuer nach kaufen. Meist aber als Versteckter Download auf der Herstellerseite. Fast als schämten die sich für ihr Produkt.

    Dieser Trend zieht sich leider durch die gesammte Technik Welt. Von Routern bis hin zur Kaffeemaschiene.

    Ein Programm das sich anschickt so teuer zu sein wie Wavelab sollte sich den Arschtritt geben & an diesem Punkt nicht Spaaren.
    An der Stelle sei mal ein doppelt Daumen Hoch für Ableton die das gerafft haben. Wer sich die Box holt - bekommt das Handbuch mit.

    Es geht so viel verloren weil kaum einer mehr feste Handbücher mit gibt. Früher hatte man ein Handbuch und da stand noch wirkliches Know How drin - heute aber fehlen Begründungen über das was sich die Hersteller bei der Funktion dachten. Es wird gesagt wie es geht - aber das Wissen WARUM und WO man etwas einsetzt muss man sich auf YouTube zusammen suchen.. Die Hersteller sind mit an der Missere Schuld das heute das Wissen über die Hintergründe immer mehr verloren geht.

    DANKE
  8. #2 Ozon schrieb am 20.09.2010
    Sehr schön gezeigt. Das gute alte Wavelab. Ich benutze es noch in Version 3 zum Mastern und Vinyl recorden.
    Scheint aber mittlerweile extrem überlaufen zu sein die Software.
    Nochmal was anderes.
    Kann man diese schönen Musotalkshirts auch erwerben?
    Würde so ein Shirt gerne haben.

    Gruß
    Ozon
    1. #0 Nils schrieb am 20.09.2010
      Hallo Ozon, das T-Shirt kannst du hier bestellen:

      http://www.musotalk.de/tshirt
  9. #1 Hans Werner schrieb am 20.09.2010
    Hi Eric,

    ich muss dich leider korrigieren. Selbstverständlich gibt es ein 459 Seiten starkes Manual als .pdf und sicherlich bei der Boxed Version auch als gedrucktes Manual in 4 Sprachen. Darin ist alles ausführlich erklärt, gerade Workspaces etc.

    http://www.steinberg.net/index.php?id=download_wl70&L=0

    Da du auf das fehlende Manual sehr detailiert im 1.Teil eingehst, finde ich solltest du diesen Fehler im Video korrigieren.

    Grüße

    JM



Weitere Videos