Angecheckt

SessionKeys GrandS & GrandY

Eine Klavier, ein Klavier! Mit den SessionKeys Pianos wird sowohl der versierte Pianospieler als auch der Einfingerdiletant glücklich. Warum erfahrt ihr in unserem Testvideo.

Arno´s persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 4 von 5 Punkten.

Meine persönliche Wertung auf dem MusoMeter: 4 von 5 Punkten.

Das GrandS und das Grand Y sind liebvoll und detailert aufgenommene Flügel. Während das GrandS, ein gesampleter Steinway Flügel, gut kommt wenn er mehr oder wenige solo zu hören ist, läßt sich der Yamaha Flügel eher im Pop-Umfeld einsetzen.

Auf Grund des großen Umfangs der Samples, klingen die beiden Flügel immer extrem authentisch. Nicht zuletzt, da man auch Störgeräusche, Rumpeln und andern "Dreck" zu mischen kann. 

Das Ganze klingt immer unglaublich echt und läßt sich sehr dynamisch spielen.

Aber wer gar keine Klavier spielen kann, wird auch zufriedengestellt.

Mit dem "Animator" kann man sogar komplexe Figuren nur mit einem Tastendruck erzeugen. Dazu werden vorgefertigte Midi-Phrasen getriggert. Kombiniert mit der Chordfunktion kann man schnell beeindruckende Pianopassage produzieren.

Arno Fisser ist Filmusikkomponist und hat u.a Tatort, Balkos Revier und viele weitere Krimis vertont.

Download > HD >medium >small 

21.04.2014 - Software

Weitere Videos