Stammtisch

Ruckers 1628 & die Top-News der Woche

Jeden 2. Donnerstag machen wir unseren MusoTalk-Stammtisch. Wir diskutieren aktuelle Neuerscheinungen und News rund um das Thema Audio und Recording.

Hier die Links zu allen News der Sendung:

> Sample genaue MIDI Clock ( von Renee)

> Hofa X-Mas Mix Wettbewerb

> Harpsichord fürs iPad von Rolf Wöhrmann

> Egoist der Slicer fürs iPad von Sugar Bytes

> AMAZONA.de - Bringt Behringer jetzt den ersten Synthesizer?

> Theremin fürs OSX

> Sequencer für EuroRack Systeme

> Izotope Iris 2 Synthesizer

> FM4 FM Synthesizer fürs iPad

> Mackie Master Fader 3.0 für DL 1608

> Linnstrument und Melda Mpowersynth

> Korg Sound Module für das iPad

Mein Tipp: > Nicolas Carr - Abgehängt - Wo bleibt der Mensch, wenn der Computer entscheidet.

Rolf Wöhrmann > temporubato ist Entwickler von Hard-& Software Synthesizern u.a. für Waldorf und Arturia. Sein Tipp > BEAP

 

Tom Ammermann > Spacital Audio Designer macht in Headphone Surround und betreibt das Luna Studio in Hamburg.

“Moogulator” > Synmag.de ist Gründer und Chefredakteur des Synthesizermagazins und der Macher hinter >sequencer.de.

Download  >medium >small >audio only

27.11.2014 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #8 Wolf, P. schrieb am 01.12.2014
    @ Jan...

    Da muss ich Jan Recht geben.
    Für uns interessante Themen wie manche Synthesizer gehen entweder unter
    oder werden erst garnicht besprochen.
    Der Xfer Records Serum ist neben dem Largo der beste Wavetable Synthesizer,
    wurde hier aber noch nie besprochen.

    @ TBB...

    Und da gebe ich TBB auch Recht, wer will denn schon auf einem IPAD Musik produzieren? Das zieht an mir auch extrem vorbei.

    Würde man eher mal das schrottige IPAD untergehen lassen in der Sendung anstatt geniale neue Plugins. Außerdem muss das Rad nicht neu erfunden werden, ich finde es eher genial wenn schon bestehende Sachen endlich mal verbessert werden.

    Was ich aber am schlimmsten finde, dass man 100mal darauf hinweisen kann, aber es anscheinend niemand interessiert und man komplett ignoriert wird.
    Das mit dem Serum hatte ich bestimmt schon 10 mal erwähnt.

    Übrigens: Der Serum würde auf dem IPAD abkacken. :-)




    Make More Music
    Gruß Patrick
  2. #7 Jan schrieb am 30.11.2014
    Tolle Sendung mit super Gästen! Ich schaue eure Sendungen wirklich gerne und regelmäßig, aber ein wenig Kritik muss ich trotzdem mal loswerden. Was ich bei den News der Woche zunehmend ärgerlich finde, ist, dass so manche Neuigkeit (seien es nun native Plugins, Apps oder auch Hardware) immer mal wieder schnell mit Kommentaren und Genörgel wie "Gibt's doch schon!" oder "Wer braucht denn sowas?" abgetan wird und dann kaum besprochen wird.
    Dieser Meinung kann man ja durchaus sein und bei den ein oder anderen Sachen ist es vielleicht auch gerechtfertigt. Trotzdem würde ich mir wünschen, dass die Themen zunächst ein wenig "neutraler" vorgestellt/besprochen werden: Was kann und bietet es, für wen oder welchen Fall ist es vielleicht geeignet? Danach kann gerne jeder seinen eigenen Senf dazugeben.

    Dass das Rad nicht zum x-ten Mal neu erfunden werden kann, ist klar. Und wenn man schon ein paar gute Synthesizer oder andere diverse Geräte besitzt, muss man sich nicht zwangsweise alles dazu kaufen, was auf den Markt geschmissen wird. Dem Musikhörer ist es eh schnuppe, über Geschmack lässt sich auch gut streiten und... genau, viele Wege führen nach Rom. Nur... das weiß man doch alles. Den mehr oder weniger kreativen Musiker interessiert es trotzdem, was so an Möglichkeiten gibt. Darum geht es doch letztendlich, oder? Ansonsten bräuchte man ja auch keine Neuigkeiten vorstellen.

    Wie gesagt, jeder kann natürlich seine Meinung haben und sagen, ist auch interessant unterschiedliche zu hören. Ich find's einfach nur schade, wenn manche Themen (hier z.B. Iris 2 oder Egoist) durch voreilige und abwertende Kommentare untergehen.

  3. #6 TBB schrieb am 30.11.2014
    Produzieren auf einem Tablet PC - ein Trend, der definitiv an mir vorbeiziehen wird.
    Oder werde ich langsam einfach nur alt???
    :-)
  4. #5 slashgad schrieb am 29.11.2014
    Tom Ammermann, du alte Spaßbremse!!! ;-)
  5. #4 Wolf, P. schrieb am 28.11.2014
    War in großem und ganzen endlich mal wieder eine schöne Sendung.
    Die Besetzung der Gäste war auch diesmal perfekt.
    Ich wusste doch, wenn der Levine und Wendt nicht dabei sind wird das klasse.
    Und es war klasse.

    Da kam wieder ein richtiges MusoTalk Feeling wie früher auf.
    Herrlich!

    Ok eine kleine Kritik werde eich noch einbauen:
    Ich als stolzer Apple Hasser sage ganz klar: Zu viel IPAD!!! :-)

    Und den neuen Volumeshaper 4 von Cableguys hätte man auch ruhig einmal erwähnen können. Schämt Euch!!!
    Und genau der ist auch mein Tipp der Woche: Volumeshaper 4, absolut geniales Teil!!!

    Ok genug Kritik.


    Diese Gast Besetzung möchte ich öfters sehen:
    Mic, Rolf und Mister Ammerman feat. Non Eric.

    Klasse!!!




    Make More Music
  6. #3 Elias57 schrieb am 27.11.2014
    Na das wat doch ein entspannter Talk ;) Vor allen nach der regulären Zeit.

    Ich bin kein Apple-Hasser, habe einiges an Zeugs von denen und viele iPad-Synths und Musik-Apps. Aber Spaß macht mir das nicht, ist mir zuviel Getouche.
  7. #2 Mathimid schrieb am 27.11.2014
    Sorry, Tippfehler...
    Ich meinte natürlich "343 m/s auf Meereshöhe". Sonst ginge die Formel nicht auf. ;)
  8. #1 Mathimid schrieb am 27.11.2014
    Zur Latenz mal ein ganz einfaches Rechenbeispiel:
    Laufzeit des Direktschalls zum Hörer bei 3 Meter entfernter Gitarrenbox

    Laufzeit = Entfernung / Schallgeschwindigkeit
    (Schallgeschwindigkeit = 343 km/s auf Meereshöhe)

    3 / 343 = 0,0087463557
    Ist aufgerundet 0,009 Sekunden also 9 ms.

    Kein Gitarrist stört sich daran, wenn die Box 3 Meter weit weg steht.
    Die Reflektionen brauchen ja noch länger.

    10 ms Roundtrip geht also völlig in Ordnug. BZW. Bei einem VST Synth mit einer Ausgangslatenz von 5 ms plus der vielleicht noch mal 5 ms für die Bluetooth MIDI Übertragung völlig OK.

Weitere Videos