Angecheckt

Reason 6.5 Rack Extended

Max Rehbeins persönliche Wertung: 5 von 5 mögliche Punkten!

Lange haben Reason User auf Audio warten müßen, jetzt wurde auch der letzte große Wunsch der Community erfüllt. Ab der Version 6.5. kann das Programm mit Rack Extentions anderer Hersteller erweitert werden.

Ich habe mir zum Beispiel immer einen phatteren Synthesizer und einen creamigeren Hall gewünscht.

Der Propellerheads App Store funktioniert vorbildlich. Man kann ohne Einschränkungen alle Plugins 30 Tage testen. Die Installation ist super simpel und schnell.

Produzent und DJ Max Rehbein ist für seine hervorragenden Reason Tutorials bekannt und hat auch einige Rack-Schätzen entdeckt.

Mit ihm kläre ich ob Reason in der Version 6.5 jetzt für einen breiteren Interessentenkreis spannend geworden ist.

Max Rehbein > biometricmusic.com ist Produzent und DJ und macht Reason Tutorials.

Download > HD > medium > small (iPhone, iPad)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

21.01.2013 - Software

Dein Kommentar

  1. #12 Flo schrieb am 24.01.2013
    "make more music"? es gab keinen ton zu hören. irgendwie ist euer motto unpassend.
  2. #11 igor schrieb am 24.01.2013
    warum hast du nicht gefragt, ob und wenn ja, wie er das nektar panorama board verwendet? vertane chance.
  3. #10 Phil schrieb am 23.01.2013
    Wir haben das Problem mit dem Midi Ausgang damals mit LiveSet von Petertools hinbekommen.. ;)
  4. #9 Peter schrieb am 23.01.2013
    Hallo Non Eric, schöne Tutorials die ihr so produziert. Ist immer wieder nett bei euch reinzuschauen. Sehr informativ. Zum Thema Reverb Plugins: Hast du dir schon mal die " Samplicity Reverbs " von Bricasti angehört ? Gibt es for free im Netz. Sollen recht gute Faltungshalls sein.Hab sie mir selber vor kurzem runtergeladen und war von der Qualität doch ziemlich positiv überrascht; wenn man bedenkt, FOR FREE. Würd mich übrigens sehr freuen, wenn ihr mal wieder ein Tutorial zum Thema " Free reverb plugins " machen würdet. Macht weiter so ! Peter
  5. #8 Oink schrieb am 22.01.2013
    @Stefan: Nicht wirklich ... :D
  6. #7 Stefan schrieb am 22.01.2013
    Reason ist und bleibt ein Spielzeug!
  7. #6 thegreathawk schrieb am 22.01.2013
    Endlich mal wieder was über Reason :)
    Habe schon viele DAWs getestet bzw. gekauft aber bin immer wieder bei Reason gelandet. Sehr intuitiv zu bedienen und das tut dem Workflow gut, da man schnell an sein Ziel kommt. Mit den Rack Extensions ist man super flexibel und man kann genau das Teil nehmen das einem weiterbringt bzw. was einem grade fehlt. Sei es ein Instrument oder ein Effekt.
    Aber das beste an Reason finde ich nach wie vor die Stabilität und wie schnell man einen Song auf die Beine stellen kann.
    Mir persönlich fehlt nur noch ein Midi In/Out um externe Geräte zu steuern.

    Grüsse
  8. #5 carsten schrieb am 21.01.2013

    Zusammenfassung:

    -Plugins erweitern die Eingebauten Effekte einer DAW (über 15 Jahre nach Einführung in Cubase jetzt auch in Reason).
    -Und: Softube macht gute Effekte.

    Die Sendung war diesmal etwas langweilig.

  9. #4 Mirko schrieb am 21.01.2013
    Vielen Dank, dass Ihr seit langem mal wieder Reason ins Programm und ein paar Rack Extensions unter die Lupe nehmt, denn die Community von Reason-Usern ist (vermutlich) gar nicht mal so klein, wie man denken könnte.

    Da sich das RE-Format ausschließlich an Reason-User richtet, die sich ja bekanntlich nicht so einfach aus dem riesigen VST-Topf bedienen können, würde ich mich freuen, wenn Ihr im Rahmen einer kleinen festen Rubrik kontinuierlich die Qualität und das Preis-/Leistungsverhältnis von neu erscheinenden Rack Extensions bewerten könntet. Ihr seid schließlich die Experten und könnt beurteilen, welche man wirklich braucht und welche sich maximal auf unterem Freeware-VST-Niveau befinden... Wäre super!

    Danke auf jeden Fall für diese Folge und macht weiter einen so guten Job!!

    Viele Grüße
    Mirko
  10. #3 R.K. schrieb am 21.01.2013
    Gute Sendung mit ein bischen frischem Wind. Schade nur, dass man gar nichts musikalisches hören konnte. Ansonsten war es aber sehr kompetent und kurzweilig.

    Beim Abchecken der Musik von Max ist mir dann noch aufgefallen, dass der Soundcloud-Link und der Facebook-Link zumindest mich nicht so recht an ihr Ziel führen wollten.
    Daher bin ich mal so frei und poste mal den Direktlink zur Soundcloud-Page ;)
    https://soundcloud.com/dorincourt

    Gute Musik! Gibt es eigentlich ein Tutorial zu der Snare aus "The Hobbit: Misty Mountains"? ;p Knallt ordentlich!
  11. #2 NON_ERIC schrieb am 21.01.2013
    So jetzt funzt auch der Link auf Max´s Music!
    thanx to Christian
    Non Eric
  12. #1 Christian schrieb am 21.01.2013
    Hallo, Max' Link funktioniert nicht.

Weitere Videos