Get the Flash Player to see this player.
Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Video Workshops, Produzenten, Kategorie-Feature, Best of MusoTalk
Sendung vom 06.11.2011

Reason 6 Mixing Masterclass mit Gary Bromham (Englisch)

Non Eric

Non Eric arbeitete bei Steinberg mit an Cubase 1.0 ST, war mit SNAP im Studio und ist Gründer des Trance Labels Lunatec.

Live Stream Recording vom 6.11.2011.

Download: Reason 6 Mixing Masterclass.mp4 

Im Anschluß an die Propellerheads Producer Conference war Gary bei mir im MusoTalk Studio zu Gast.

Es hat wirklich Spass gemacht mit einem Profi wie Gary zu plaudern und den ein oder anderen Trick, nicht nur für Reason 6, von ihm zu lernen.

Propellerheads Info:

Gary hat Acts wie Norah Jones und Björk gemischt. Er war lange Jahre Resident Mixer im Londoner Olympic Studio und kennt die großen SSL Konsolen wie seine Westentasche. Da der Reason Mixer eine komplette Emulation dieser Konsolen ist, kann Gary seine ultimativen Producer SSL Mixing Tricks eins zu eins mit Reason realisieren und dementsprechend weitergeben.

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 3 von 3     123     <<

#2 Andy schrieb am 07.11.2011 10:02 answer
Wem wollt ihr das mit dem SSL Desk eigentlich erzählen?
Wohl allen, die eine SSL Console noch nie von der Nähe gesehen haben, oder?
Und noch was: Wenn der Product Specialist selber 15 Sekunden braucht, um ein Gitarren Effekt zu finden, frag ich mich,wie wohl die Navigation in diesem farbenfrohen Chaos wohl bei einem wirklich komplexen Mix aussieht!
Sehr hoher Spielzeugfaktor, sorry!
Und seit wann bitte kann man anderswo Plug-Ins nur beschränkt routen?
Man kann mittlerweile sogar verschiedene DAWs untereinander routen!

Weniger BlaBla und mehr Substanz bitte!
Sollte dieser Beitrag möglicherweise auch Werbung für Propellerheads werden, ist es gehörig in die Hose gegangen!

Ich Benutze selber Reason 5, aber ausschließlich als Soundmodul.
Reason an sich ist eine geile Sound und Loop-Schmiede, die man sehr gut auch für professionelle Projekte nutzen kann!
Aber das "Record" hätten sie sich sparen können!
Am Ende wird auch hier - wie so oft - ein Produkt, welches anfangs sehr originell- und intuitiv zu bedienen war, vor lauter "Weiterentwicklung" dem Niveau aller gängigen DAWs gleichgesetzt!
Gleichzeitig wir die Bedienung immer komplizierter!
Ich würds mir jetzt, vor allem nachdem ich diesen Beitrag gesehen habe, nicht mehr kaufen!

Grüße A

ps.: Ach ja, und bitte veröffentlicht meinen Kommentar doch, auch wenn er kritisch ist!
#1 n4Sphere schrieb am 06.11.2011 19:51 answer
Hallo Musoteam,

erste offizielle live Stream Show ist vorbei und hat technisch recht gut funktioniert. THX for the effort!!!

Ein paar Anmerkungen: die Ads nerven gewaltig während des Streams. Auf der Musoseite war "nur" die NI Werbung die man wenigstens nach 6 Sec skippen konnte, aber bei Ustream warens 50 Sec nonstop. So etwas nervt, weil der Stream normal weiter geht. Weiters wäre ein Moderator im Chat gut der Fragen mit notiert. Non Eric alleine wirds unmöglich schaffen. Warum gabs keine QAs am Ende (Kann auch nur im Chat sein). Die Show verlief eigentlich nur im Ablauf live nicht in der Interaction mit den Usern! Dies kann man ausbauen bzw. verbesser, aber ohne Helfer wirds wohl schwierig. Ansonsten vielen Dank für die Mühen!

Vom Inhalt her bin ich sehr begeistert und endlich weiß ich wie man route ausspricht :D. Ich finde solche "Gespräche" sehr hilfreich und interessant. Die Profis plaudern aus dem Nähkästchen I like it :)

Bin sehr auf die kommenden Shows gespannt.

PS: Gabs einen Newsletter über den Start heute oder irgendwo eine Verlautbarung. Bin nur per Zufall drauf gestoßen, weil normal am Wochenende keine Postings auf Musotalk passieren.

Greetz
Daniel