Get the Flash Player to see this player.
Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Video Workshops, Produzenten, Kategorie-Feature, Best of MusoTalk
Sendung vom 06.11.2011

Reason 6 Mixing Masterclass mit Gary Bromham (Englisch)

Non Eric

Non Eric arbeitete bei Steinberg mit an Cubase 1.0 ST, war mit SNAP im Studio und ist Gründer des Trance Labels Lunatec.

Live Stream Recording vom 6.11.2011.

Download: Reason 6 Mixing Masterclass.mp4 

Im Anschluß an die Propellerheads Producer Conference war Gary bei mir im MusoTalk Studio zu Gast.

Es hat wirklich Spass gemacht mit einem Profi wie Gary zu plaudern und den ein oder anderen Trick, nicht nur für Reason 6, von ihm zu lernen.

Propellerheads Info:

Gary hat Acts wie Norah Jones und Björk gemischt. Er war lange Jahre Resident Mixer im Londoner Olympic Studio und kennt die großen SSL Konsolen wie seine Westentasche. Da der Reason Mixer eine komplette Emulation dieser Konsolen ist, kann Gary seine ultimativen Producer SSL Mixing Tricks eins zu eins mit Reason realisieren und dementsprechend weitergeben.

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 1 von 3     123      >>

#16 Falk schrieb am 24.07.2012 19:27 answer
Das gibt es ja gar nicht!

Das ist nach dem Anwalt schon der dritte mit Non Erics Frisur.

Was ist denn da los bei euch?
#15 Wouter Weiland schrieb am 17.11.2011 11:00 answer
Just a thought about The Bus-Compressor SideChain Routing . Wouldn't it be better if the Sidechain Eq is fed from the Master-output instead the Controlroom Out . If you lower the level of the control out , the bus comp behaviour will change . So with the alternate routing you can listen whatever you want , the Bus-Comp will sound the same
#14 T.L. Mazumdar schrieb am 17.11.2011 00:55 answer homepage
Wow. Fantastic workshop. Very inspiring to get that first-hand glimpse of a master like that at work. Such a great guy as well. Thank You!

on the lighter side, very entertaining too :-) A great comparitive study on German and British humour and how they never really get each other's jokes haha.
#13 DJ Dirk Richter schrieb am 14.11.2011 17:58 answer
Echt klasse Workshop, den ihr da präsentiert. War mir zwar fast ein wenig zu viel Information auf einmal. Es sind aber sehr viele gute Tipps dabei, die ich auch gleich ausprobiert habe. Das muss man sich wahrscheinlich ein paar Mal anschauen, um wirklich alles mitzubekommen.
Da stört es mich auch nicht weiter, dass Herr Bromham ein wenig für Reason wirbt und ich nehme es ihm auch ab, dass er von der Software begeistert ist.
Für mich persönlich ist Reason nichts, da es mir keinen Spass macht Dinge zu verkabeln (sowohl reell als auch virtuell). Aber es ist ja schön, dass man als Musiker die Wahl hat.
Vielen Dank jedenfalls und weiter so.
#12 Mike Marschall schrieb am 10.11.2011 02:34 answer
Hi ...
whow - super Workshop - eine komplett gelungene Vorstellung!
"Back to basics" ganz ohne Firlefanz und PlugIn-overkill.

"Brain and Ears first" die Sache mit der zweiten Bass-Line und dem Expander auf der HiHat ist wirklich so genial einfach!
Beste Grüsse und besten Dank an Gary.

MM
#11 Frank schrieb am 07.11.2011 20:18 answer
Hallo,
leider ist die stream-Rate oder download Geschwindigkeit so miserabel, dass ich ständig Aussetzer habe oder der Download drei Stunden dauert.
#10 immernoch schrieb am 07.11.2011 18:27 answer
bevor ich einen kommentar abgebe