Get the Flash Player to see this player.
Angecheckt

Propellerhead Balance Audio Interface mit Reason Essentials Test

meine persönliche Wertung 2 *** von 5 Sternen für Reason Besitzer
meine persönliche Wertung 4 *** von 5 Sternen für Reason Einsteiger

Zum Thema Klangqualität von Audio Interfaces haben wir bereits ein zweiteiliges Video Special veröffentlicht:
> Video: Audio Interface Test Folge 1

Wir haben dabei Interface in verschiedenen Preisklassen einem Blindhörtest unterzogen. Dabei waren wir von der hohen Klangqualität bei allen Testkandiaten erstaunt.

Subjektiv macht auch das Balance klanglich eine gute Figur. Besonders der gute Sound des Kopfhörerausgangs ist mir aufgefallen. Selbst in teureren Interfaces ist oft ein minderwertiger Kopfhörerverstärker eingebaut.

Optisch ist das Balance ein echter “Hingucker”. Sieht geil aus und rutscht, dank gummiertem Fuß auch nicht auf der Tischoberfläche herum.

Aber die Soundkarte ist auch echt praxistauglich ausgestattet.  Große gutgehende Drehregler für Lautstärke und Kopfhörerausgang, gerasterte Input-Gain Regler für die beiden Kanäle.

Man kann zwar mehrere Signalquelle geleichzeitig anschliessen, per Umschalter kann man immer nur Line, Instrument oder Mikrofon an einem der beide Inputkanäle betreiben.

Bestes Feature ist aber Clip Safe. Interne wird eine weiter Audiospur mit geringerem Pegel aufgezeichnet. Hat man versehentlich doch den Input übersteuert, kann damit die Aufnahme nachträglich “gerettet” werden.

Für Einsteiger ist es sicherlich attraktiv mit dem Interface auch die kleine Version von Reason, das Essential als Dreingabe zu bekommen. Wer aber schon Reason 6 hat ist angeschmiert, den es gibt keine Version ohne Software.

Reaso Enssentials erinnert an die Version 1.0, die immerhin mehr als 10 Jahre alt ist. Natürlich ist Audio-Recording und der SLL Mixer hinzugekommen.

Der Mischer ist mir aber zu sehr “abgespeckt”, besonders die Dynamiksektion im Kanalzug fehlt mir sehr.

Wer aber bereits eine DAW, wie Cubase oder Logic,  mit Rewire besitzt kann seinen Lieblingshost andocken und den Mix dort machen.

Größtes Manko bleibt beim Balance Interface von Propellerheads für mich der viel zu hohe Preis für Bestandskunden, nämlich für Reason 6 Besitzer.

Herstellerinfos > Propellerhead Balance

09.01.2012 - Hardware

Weitere Videos