Get the Flash Player to see this player.
PraxisTalk

Praxisthema Mastering mit Andreas vom Masterlab

Download > medium (~ 480MB), > small iPhone, iPad (~ 420MB), > audio only (~ 65MB)

Heute beantworten wir eure Fragen rund um Mastering.

Was ist eigentlich der Zweck einen Track zu Mastern? Es geht nicht immer nur darum der Lauteste zu sein. Mixdefizite können ausgeglichen, Frequenzgang und die Lautheit mehrerer Tracks angeglichen werden.

Wann verändert das Mastering das Feeling eines Songs? Wann geht die Identität eines Titels verloren?

Ein Limiter gehört während des Mixens nicht in die Summer. Allerdings kann man in einen Compressor durchaus hineinmixen.

Was ist eigentlich die EBU Richtlinie R128? Was zeigen die Metering Anzeigen in Ozone 5 an? Wie kann man Lautheit messen?

Warum ist eine genormte Abhörlautstärke beim Mastering wichtig?

Wie gut sind die Bordmittel von Cubase und Co? Welche Plugins können wir empfehlen?

"Mastering Audio" ist das Standardwerk zum Thema von Bob Katz, welche weiteren Bücher rund ums Mastering gibt es?

Friedemann Tischmeyer - > Mastering Academy.de. Hat mehrere Bücher und DVDs veröffentlicht und veranstaltet diverse Mastering Kurse.

Andreas Balaskas - > Masterlab.de. Betreibt ein erfolgreiches Mastering Studio in Berlin-Kreuzberg.

Kai Schwirzke - ist der Icemeister und Fachredakteur, unter anderem für das CT Magazin.

Andre Dupke - > hamburg-audio.de. Baut Audio PC, ist einer der Macher des Nuklear VST Synth und Musikproduzent.

12.01.2012 - Best of MusoTalk