Get the Flash Player to see this player.
Angecheckt

NI Massive

Der Massive Virtual Synth von Native Instruments angetestet. Die wichtigsten Fragen schnell beantwortet: Wie ist die Bedienung ? Wie funktionieren die Macro Regler und der Sound Browser ? Wie hoch ist die System Auslastung im Vergleich zur Konkurrenz ?

 

Downloads :

  Quicktime (640*360)        :  Öffnet externen Link in neuem FensterTeil 1

17.11.2006 - Virtuelle Instrumente

Dein Kommentar

  1. #1 Mark schrieb am 04.08.2008
    Also ich finde solche Software mit einer derartig hohen CPU-Auslastung total sinnfrei. An Zwei oder mehr Instanzen im Set sind da ja kaum zu denken. Und wer möchte schon ständig den Sound einfrieren . . . . Das mit dem CPU-Verbrauch machen andere Softsynths deutlich besser! Der Sylenth1 z.B. von LennarDigital Klingt besser und verbraucht dazu kaum Ressourcen. Trotzdem danke für den Test!

Weitere Videos