Stammtisch

NI Maschine und die Top-News der Woche

>Highlight-News der Woche NI Maschine. Neue Hardware mit farbigen Pads und als Geschenk noch eine Massive Lizenz. Aber wer braucht Schablonen auf seiner Maschine? Das Update der erfolgreichen MPC Adaption der Berliner Musiksoftwareschmiede.

> Mountain Lion, das neuste Update des Apple Betriebssystems ist jetzt mit den wichtigsten Steinberg Produkten kompatibel. Aber gibt es immer noch Gründe mit dem Update ein wenig zu warten?

> Breit auch ohne Dope? geht das mit dem bx_stereomaker? Wie wird aus einer Monospur ein Stereosignal? Was passiert eventuell mit der Phasenlage des Signals?

> Der Appstore der Propellerheads füllt sich langsam. Jetzt ist auch das preiswerte Reverb von Herrn Heckmann im Shop erhältlich. Für lumpige 15 €.

> Geiles Kickstarter Projekt bringt den Technics Plattenspieler 1:1 aufs iPad.

> Mini Nova: Neuer Synthesizer von Novation.

Thomas Wendt > tomwendt.de ist Singer Songwriter und macht PR für einige Firmen der MI Branche.

Tom Ammermann > new audio technology.com hat gerade sein Plugin fürHeadphone Surround veröffentlicht.

Ihr könnt, kostenlos und unverbindlich, ab sofort alle Sendungen auf eurem neuen iPad, Apple TV oder eurem 20 Zöller in High Definition geniessen:

MusoTalk HD > iTunes Store > RSS Feed und endlich auch nur Ton: MusoTalk "Audio Only" > iTunes Store > RSS Feed

Also los abonnieren!

Download > medium (~ 480MB) > small iPhone, iPad (~ 420MB) > audio only (~ 65MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

28.08.2012 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #20 sven schrieb am 05.09.2012
    Jetzt habt ihr gar nicht das Geheimnis gelüftet, welche Grafikkarte in Toms neuen PC eingebaut wurde.
    Ich bin selbst schon lange auf der Suche nach einer Grafikkarte an der man 3 Monitore gleichzeitig betreiben kann. Deshalb hätte mich das sehr interessiert.
  2. #19 sunny schrieb am 04.09.2012
    bevor man sprüche kloppt und etwas voreilig schlecht redet, sollte man lieber erstmal richtig lesen ;-)

    Die neuen MACHINE-Faceplates von NI sind nämlich magnetisch und aus gebürstetem Aluminium! Also alles sehr hochwertig - da beult sich auch nichts nach oben. Wer NI kennt weiss, dass die keinen Scheiss produzieren ;-)

    Ausserdem erhält man sogar noch farblich passende Knobs/Drehregler! Da relativiert sich der Preis wieder ein ganzes Stück oder? ;-)
  3. #18 Eric schrieb am 02.09.2012
    Also kann mich da Tom nur anschließen mit der anfänglichen Euphorie, mit dem iPad Musik zu machen, ist mittlerweile auch eine Ernüchterung eingetreten.
    Mein iPad ist nur noch zum konsumieren verkommen.

    Zum Reason RE kann ich den Hype um den polysix nicht verstehen. Hab die Good Old Legacy Collection von korg und den alten polysix mit dem "neuen" verglichen. Es ist klanglich kein Unterschied. (die Legacy erschien 2004)
    Toll alte Softsynths neu REcycled.
    Reason ist genial aber olle Schrippen von gestern möchte ich auch net vorgesetzt kriegen
    Meine Highlights unter den RE sind Etch und Buffre

    Ja ladet Urs mal ein oder macht nen Hausbesuch
  4. #17 Andy schrieb am 01.09.2012
    Könntet ihr bitte mal das ganze Gerede um das Apple Zeug ein wenig zurück fahren? Langsam nervt es wirklich. iPad hier, iPhone da, Mac Book pro usw. usf. Das ist kein "BX Talk" oder "Brainworx Talk", wie Non Eric eingangs meinte, sondern inzwischen ein iTalk. Gerade das Betriebssystem oder die verwendete Rechnerhardware sollte beim Musik machen eher in den Hintergrund treten und nicht so hemmungslos geyped werden, wie das hier in letzter Zeit passiert.
  5. #16 Hendrik schrieb am 01.09.2012
    Noch ein kurzer Schmunzler zum Thema Ergonomie (Morbus Bechterew Outboard Equipment) in Bezug auf das Marketing Video am Schluss ... ...kommt uns das nicht doch schon irgendwie bekannt vor ? :

    http://en.wikipedia.org/wiki/File:Schroeder_Piano.jpg

    ;-)

    Schoene Gruesse, Hendrik
  6. #15 Ronald schrieb am 01.09.2012
    @elias57

    Genau, die Projekte sind alle schön im Startmenu angeheftet; 3 Klicks. Auch M$ hat mal gute Ideen, wobei das Start-Menu ja vom Apple-Menu nach unten versetzt abgekupfert ist. Na, wer erinnert sich noch?

    Wahrscheinlich werde ich jetzt eh wieder gelöscht, aber vergliche mal einen 500 MHz G4 mit einem 500 MHz x86, und du wirst sehen wie sehr Apple in guten Code investiert hat, früher.

    Heutzutage, auf der selben Hardware, zieht Apple bei jeden Realworld Benchmark den kürzeren, weil all ihre Energie in Geldverdienen fließt.

    Das Potentzial von OSX ist aber doch eigentlich höher, oder? Die haben den Pro-Audio Sektor eingeplant (Core-Audio u. Midi), aber mittlerweile ist es für die -----zensiert---- wichtiger die teuerste Marke der Welt zu sein, als das beste OS zu programmieren.

    OS X ist nur noch ein Host für den AppStore und Software der mit Rewrites zu kostenpflichtigen updates nötigt, natürlich unter dem deckmantel performance, was man an den Benchmarks ja sehen kann.;-)



  7. #14 Elias57 schrieb am 31.08.2012
    naja, mal wieder Apple gebashe, Android ist cool, Win8 sowieso....

    Warum sehe ich bei euch soviel Apfel? Wir als User sollten den Kram erst gar nicht kaufen, erst dann wird sich Apple nach uns richten ;)

    Aber mal anders herum...Wozu muss ich wissen, wo welche Dateien liegen? Sry, aber wenn ich z.B. ein Backup meines DAWsoundso Projekts machen will, dann sollte das in der DAW verheiratet sein. Und was der Teufel dauert "stundenlang" bei einem iTunes-Sync? Himmel, sehe ich mir meine Windoof-Kisten an, bin ich genauso gearscht, was die Synchronisation angeht! Thunderbird-PlugIn hier, Firefox-Sync-Plug da, alles auf JEDER Kiste installieren und immer noch Hints bzgl. Kompatibiltät hier und da. Auf'm Mac alles easy, iCloud-Sync und fertig. Neuer PC? Ohne Worte. Neuer Mac? No Probs, Migrations-Agent und fertig. Programm löschen auf einem PC? Leider ist das Uninstall-File nicht mehr vorhanden...und nun?

    Windows/DOS hat uns erst gezeigt, WIE abhängig wir davon sind, immer auf irgendwelche Ordner zugreifen zu müssen. Wer sich darüber beschwert, wenn er iOS und Mac nutzt, ist definitv mit Mac/iOS nicht richtig bedient....ihr Techniker ;) Wisst ihr, wo eure Waschmaschine die Properties hernimmt?

    Was ich als Mucker maximal wissen muss, wo mein Projekt liegt. Fertig.

    MakeNoMoreFolder
    Pete
  8. #13 noneric schrieb am 31.08.2012
    Hi,
    der Stream Provider hat gelosst! Aber den audio link konnte ich natürlich fixen:)
    Non Eric
  9. #12 Wurzlsepp schrieb am 31.08.2012
    ...oder man nimmt einfach einen Cloudspeicher, wie zum Blesitift Dropbox. Da gibts jeweils für Windows und Android sogar eine App. Wie es hierbei wiederum mit i/MacOs auschaut weiß ich allerdings nicht.
  10. #11 Dominic Mathes schrieb am 31.08.2012
    Hallo
    also Lieber non eric und die anderen ! Vom IPAD alle daten u.s.w. mit wlan zu übertragen kostenlos !!!!

    SCHAUT MAL AUF http://aashishpatil.blogspot.de/2011/02/pc-files.html
    BITTE MACHT WIEDER MAL WAS MIT MUSIK !!!!!!! 2 Folgen über Ipad u.s.w. :-(

    LG Dominic ... Ihr wist schon ... ...CU
  11. #10 sven schrieb am 30.08.2012
    Es ist mir jetzt schon zum 2ten mal passiert, dass es mir nicht möglich war live die Sendung zu verfolgen. Man klickt auf das Fenster und kommt nicht in den Stream rein. Das ist schade. Ich hoffe, dass Problem ist bekannt und kann behoben werden.
  12. #9 jonny schrieb am 30.08.2012
    wat solln das, der "audio only" link verweist auf ein promo youtubevid von novation. erst konnt ich mich nicht live mit einklinken und jetzt das..
  13. #8 R.K. schrieb am 30.08.2012
    Mit neuem Intro-Design in die neue Season! Stark!
    Und auch bereits einen Tag nach der Maschine-Bekanntgabe bereits im Musotalk. Das ist schnell!
    Aber in Sachen Faceplate meine ich mich zu erinnern, dass diese magnetisch sind, dass heißt es wird sich nichts durch die Gegend wellen so wie bei den Papier- oder Plastik-Schablonen. Das rechtfertigt vielleicht auch den im ersten Moment fragwürdigen Verkaufspreis.

    Über das Thema Stereoverbreiterung könntet ihr bei Musotalk auch gerne mal eine Sendung machen. Was für Plugins gibt es etc. Dominik de Leon benutzt ja Sonalksis Stereotools, er könnte bestimmt auch etwas dazu berichten!

    Mit dem Umtausch-Thema und der Datenübertragung aufs Ipad liegt ihr ganz richtig. Wirklich ätzend wenn man bedenkt für wie benutzerfreundlich sich Apple stets verkauft.
  14. #7 christoph schrieb am 30.08.2012
    Hallo,
    Was mich als musotalk fan gefreut hat, ist das zumindest für mich als zuschauer die stimmung zwischen Non Eric und Thomas Wend wieder positiv war.
    Diese gefühl hatte ich bei den letzten beiden sendungen nicht.

    Was für mich mal sehr interessant wäre, ist ein vergleich von daws mit dem selben audio/plugin singalen bei einsatzt von einigen effeckt plugins im bezug auf die cpu auslastung.

    Ja, ich brauche mehr POWER :) da ich eh nur ein sound liebhaber und kein produzent bin, will ich niedrige latenzen bei optimlaen sound.
    Ich weiß ja das ich z.b mehr druck im bass bereich im mix bekommen kann.
    Nur möchte ich diesen beim musik machen schon haben.
    (leise mischen finde ich sogar besser geeignet zumindest für den größten teil.... Aber ich brauche DRUCK zum "produzieren")
  15. #6 Synthfactory schrieb am 30.08.2012
    könntet ihr mal die PPG app (Wavegenerator) von Wolfgang Palm anchecken
  16. #5 maggie schrieb am 30.08.2012
    Hallo,

    was war denn mit dem Livestream heute? Der funktionierte nicht.
  17. #4 Daniel schrieb am 30.08.2012
    Die airplay Geschichte funktioniert angeblich nur beim retina MBPro!
  18. #3 FloMac schrieb am 30.08.2012
    Was mich interessiert ist: Wann wird das „Headphone Surround“ Plugin als VST und für Windows verfügbar sein wird?
  19. #2 Ralf schrieb am 30.08.2012
    @Thomas und Non Eric
    Schaut Euch mal die App AirDisk Pro an.
    Habe ich auf dem IPAD installiert und transferie damit Dokumente (doc, pdf...) und auch "unterstützte" Videos direkt über Wifi vom Hauptrechner.
    Man kann eigene Ordner anlegen und dort die Daten verwalten. Nutze ich als Nachschlagewerk für meine Bedienungsanleitungen.

    Gruß aus dem Rheinland!
    Ralf
  20. #1 Philipp schrieb am 30.08.2012
    @Thomas:
    Der Dateiaustausch kann recht einfach über iTunes erfolgen. Schließ Dein Gerät an und gehe auf die Seite "Apps". Im unteren Bereich kannst Du bei geeigneten Apps ganz einfach Dateien ans iPad geben (auch ohne den Rest zu syncronisieren). ;-)

    Gruß

    Philipp
    .

Weitere Videos