Special

NAMM 2016 - Arturia Matrix Brute Vorstellung

Dirk hatte Gelegenheit sich auf der US Messe NAMM von Frank Orlich den neuen Mega-Synthesizer von Arturia vorstellen zu lassen.

Der Matrix Brute sieht beindruckend aus und klingt auch so.

> Arturia Matrix Brute

Download > HD > medium > small

Dirk Cervenka macht bei > ComLine Business Development im Audio Bereich.

21.03.2016 - Special

Dein Kommentar

  1. #2 Alexander Schäde schrieb am 22.03.2016
    Und noch einer, der einen Synthesizer an den Mann bringen will. Also, nachdem wie der Arturia so klingt, würde ich mir den nicht anschaffen. Denn haben wir nicht alle genug VSTi Plugins auf unseren Festplatten, die das auch locker hinbekommen? Nee dann lieber nen DSI und nen Access Virus. Mehr nraucht man dann wirklich nicht mehr.
  2. #1 Steve schrieb am 21.03.2016
    Wie ist die Tastatur? Wer mehr als das Ein-Finger-Suchsystem beherscht würde sich sicherlich über diese Info freuen :-)

    Durch die schmale Vorderkante der Tasten ähnelt die Tastatur optisch der aus dem Minibrute. Und diese ist ja leider nicht für die hohe Qualität bekannt...

    Hoffentlich hat Arturia auch hier ein paar Euro mehr investiert :-)

Weitere Videos