Get the Flash Player to see this player.
Special

Musikmesse 2010: Steinberg WaveLab 7

Steinberg stellt auf der Musikmesse 2010 WaveLab 7 vor, das nun endlich auch kompatibel mit Mac OSX ist (Intel). Die neue Version unterstützt Sampleraten bis zu 384 kHz und berechnet Audio präzise in 32-Bit Fließkommatechnik.

Hinzugekommen sind neben 30 neuen Plugins, darunter Plugins zur Audiorestauration von Sonnox, vor allem ein Timestretching Algorithmus. Auch die Bedienoberfläche ist erneuert worden, das neue 'Workspace'-Konzept ermöglicht eine schnelle und flexible Bedienung der wichtigsten WaveLab Elemente.

Mit der neuen Brenner-Engine können CD's und DVD's direkt aus WaveLab 7 gebrannt werden. WaveLab 7 wird in der 2. Jahreshälfte 2010 ausgeliefert.

Links: Öffnet externen Link in neuem FensterSteinberg WaveLab 7

24.03.2010 - Event Reports

Dein Kommentar

  1. #1 Klaus schrieb am 25.03.2010
    Sehr überraschend ist übrigens, daß man mp3-Dateien immer noch nicht DIREKT bearbeiten kann. Also ich meine, daß die nicht erst vom Programm in Wav umgewandelt werden müssen..... Eigentlich sollte sowas Standard sein in so einem Programm wie Wavelab. Weiß jemand woran das liegt, daß dies immer noch nicht möglich ist in WL?
    1. #0 DerSchoene schrieb am 25.03.2010
      Ich denke, die werden Teile der Cubendo-Engine verwenden. Die kann so etwas ja auch nicht, eben so wenig wie SRC on the fly. Alles wird immer erst irgendwie konvertiert und kopiert.


Weitere Videos