Get the Flash Player to see this player.
Special

Musikmesse 2010: Radikal Technologies Accelerator

Luca Anzilotti (Hitproduzent mit mehreren Welthits als SNAP!) begleitete uns beim Besuch von Radikal Technologies mit Jörg Schaaf. Wir durften uns den Accelerator näher ansehen und erfuhren Einzelheiten. Der Accelerator hat einen Bewegungssensor integriert, so dass der Klang an Hand von Bewegungen des Keyboards verändert werden kann.

Der Accelerator ist ein polyphoner Synthesizer mit 8 Stimmen. Jede Stimme bietet 3 Oszillatoren, 3 Multimode Filter, 6 Hüllkurvengeneratoren, 3 Voice- und einen Part-LFO. Weitere Details zum Accelerator findet ihr auf der Website von Radikal Technologies.

Links: Öffnet externen Link in neuem FensterRadikal Technologies Website

24.03.2010 - Event Reports

Dein Kommentar

  1. #3 Tischhupe schrieb am 25.03.2010
    giggle ... Naja, sone richtige Info war das ja nicht, mehr so rumalbern. Iss aber auch OK. Guck isch halt Wäbbsaid!
  2. #2 dynamique schrieb am 24.03.2010
    Neigungssensor, son Unfug. :D


    Aber sonst... guter Sound.
  3. #1 Henrik schrieb am 24.03.2010
    Tja, nette Idee mit dem Neigungssensor - aber das Ding ist dann wohl grundsaetzlich verstimmt wenn man in einem Altbau wohnt ;-)))
    Gruss Hendrik

Weitere Videos