Get the Flash Player to see this player.
Stammtisch

Monster Libraries und Monster Werbung

Der Stammtisch rund ums Musik machen. Diese Woche mit Non Eric und den Gästen: Andrew Levine (Öffnet externen Link in neuem  Fenstermobile.blumlein.net)Tom Ammermann (mo-vision.de), André Dupke (www.hamburg-audio.de), Kai Schwirzke, Maya Sternel (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.rudelrecords.de), Tom Wendt und Mark Ziebarth (Advertunes).

Am Montag ab 9 Uhr : "Ausgefragt!" Jacob Hellner (Rammstein)
Am Dienstag ab 9 Uhr: "Angezerrt" Gunnar Seitz checkt den Gitarrenprozessor Roland VG 99 an.
Am Mittwoch ab 9 Uhr: "Workshop" Hands on Logic - Systemoptimierung exclusive Ausschnitte von DVD-Lernkurs. Erst in Kürze im Handel!

05:00 Der digitale Strings VS echte Streicher
10:00 Monster Libraries, was fehlt den noch?
18:00 Ableton spricht Deutsch
19:00 Wie wichtig sind Werksinstrumente und Sounds?
32:00 Standard Formate für den Datenaustausch. OMF und mehr
36:00 Nuendo 5 - Stems und das Batch Processing
45:00 Simfy-kostenlose werbefinanzierte Chartmusik
47:00 Behringer Videos, cool or not?
60:00 Surround once more

Download: Leitet Herunterladen der Datei einMusoTalk 403 - Stammtisch - Monster Libraries und Monster Werbung.mp3

14.05.2010 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #13 Deniz schrieb am 25.03.2012
    Zumindest ist das Mikro sogar optisch aspernchend, werde gleich mal nachschauen, welchen Frequenzbereich das Ding vertre4gt bzw. fcbertre4gt. Ffcr kurze Ausbesserungen der Studioaufnahme kf6nnte es ja eventuell reichen. Den Rest machen die Effekte.
  2. #12 Olaf schrieb am 18.05.2010
    Was die "Qualität" des Podcasts angeht, kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen! Sehr schöne Sendung, weiter so!

    Zum Thema 3D-Audio würde ich gerne noch mehr erfahren. Was sind z.B. die akustischen Vorteile einer Aufnahme mit z.B. 5.1 und zusätzlichen "Höhen"-kanälen gegenüber Ambisonics? Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man aus einer 4-kanaligen Ambisonics-Aufnahme jede beliebige Monitoring-Situation abbilden inkl. Lautsprechern an der Decke und/oder am Boden, also wozu sollte man z.B. noch weitere Kanäle aufnehmen? Welche 3D-Verfahren gibt es überhaupt, was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile, wie könnte man aus einer "normalen" DAW 3D-Audiofiles generieren, die über das 5.1/6.1/7.1 etc. hinausgehen???
  3. #11 Micha schrieb am 17.05.2010
    Wirklich eine sehr interessante Runde diesmal! Besonders gut fand ich, dass mal Themen wie Filmmusik und Orchester-Libraries mehr zur Sprache kamen, was gerne so weitergeführt werden darf.

    Meines Wissens darf man die Library "Voices of the Apocalypse" außerhalb der USA für Kinotrailer nutzen.
  4. #10 Greg B. schrieb am 16.05.2010
    Sehr schöner Stammtisch!!

    Die Behringer-Werbung ist echt selten bescheuert :)

    Weiter so!!
  5. #9 Saitenlage schrieb am 15.05.2010
    Ich war in letzter Zeit auch immer eher etwas kritisch, dieser Podcast hat mit wieder sehr gut gefallen. Non Eric (wie alle) sehr entspannt, die Themen nicht so technik-intensiv, z.B. die Diskussion über die Werbung fand ich sehr gut. Bin sehr gespannt auf "Angezerrt"!
  6. #8 DaSa schrieb am 15.05.2010
    Bravo !

    Ein sehr schöner Podcast.

    Was der NonEric bei 24:30 sagt, ist sehr löblich....
    Er hat offenbar verstanden.

    Sehr schön, das der Andrew jetzt regelmäßig moderiert.

    Alles in Allem eine sehr angenehme Sendung mit guten Themen.

    WEITER SO !!!

    DaSa
  7. #7 Phunkateer schrieb am 15.05.2010
    Ja dieser Stammtisch war wieder ein guter!
    Nette Stimmung und wenig HighEnd-Gelaber.

    Übrigens muss ich mal wieder Ableton-Fanboy spielen:
    Das Exportieren von Stems aller Tracks macht Ableton Live auf Knopfdruck - sogar inklusive der Returnspuren!

  8. #6 Einhard schrieb am 15.05.2010
    Das Rolandvideo war unter humoristischen Gesichtspunkten um Längen besser, als die Behringervideos, welche eigentlich nur peinlich sind.
    Im Gegensatz dazu hat mich z.B. das Promotionvideo zu "Record" richtig gut angesprochen. So macht man gute Werbevideos. Der Zähne putzende Gitarrist mit zerrissener Hose war wirklich klasse.

    Übrigens ReBirth is reborn on the iphone. Gibt es jetzt im Appstore.
    1. #0 Nils schrieb am 15.05.2010
      Weitere Informationen zu ReBirth auch in der News vom 3.5.2010: http://www.musotalk.de/news/newsansicht/article/rebirth-app-fuer-das-iphone-simulationen-der-roland-tb303-tr-808-und-tr-909/
  9. #5 dulac schrieb am 15.05.2010
    super stammtisch

    leute: bitte kommentiert doch auch wenn es euch gefallen hat, nicht nur wenn ihr was zu meckern habt ;)
  10. #4 beckstom schrieb am 15.05.2010
    Hallo,

    ich würde so gerne meine kleine Meinung über die letzten zwei Stammtische formulieren, habe aber leider keine Zeit (muss arbeiten...)

    Jedenfalls hoffe ich, das NonEric auch in den kommenden "Andrew-Stamtischen" mitmacht, denn ohne ihn ist es vielleicht braver...aber dann fehlt doch die "soul" von musotalk. Ich mag ja beides, aber:

    @Nönn-Eerisch: Bitte bleib 100% "eingeklinkt" - bist einfach zu einzigartig, mann! ,-)

    LG
    beckstom
  11. #3 n4Sphere schrieb am 14.05.2010
    war ne gute sendung "daumen hoch"
  12. #2 S.Paul schrieb am 14.05.2010
    Seit langem wieder ein klasse stammtisch,mit allem was dazugehört .telefon ,rauschen Dund ein top Non Eric!
  13. #1 Claire Grube schrieb am 14.05.2010
    Wo ist Stammtisch 402?

    1. #0 Andrew Levine schrieb am 14.05.2010
      Hallo Claire,

      > Wo ist Stammtisch 402?

      gute Frage, habe ich etwa einen Stammtisch verpasst ;-)

      Viele Grüße,

      Andrew

Weitere Videos