Special

Mobile Recording mit Andrew Levine - Sven-Ake Johansson Avantgarde Trio

Wir konnten Andrew Levine bei der Mikrofonierung des Avantgarde Trios vonSven Ake Johansson hier in Berlin begleiten.

Andrew zeigt Aufbau und Platzierung der Mikrofone und erklärt warum er welches Mikrofon einsetzt.

Auf MusoTalk findet ihr ein Vielzahl von Sendungen mit Andrew Levine und immer geht es um mobiles Recording.

Download > HD > medium > small

 

 

 

16.11.2015 - Special

Dein Kommentar

  1. #7 Mike Marsh schrieb am 19.11.2015
    Huuuuuurrrrzzzz!

    ;) So ein bisschen grotesk ist das Alles schon... ich finde aber, dass zu avantgardistischer Musik auch ganz genau die gleichen avantgardistischen Aufnahmemethoden gehören sollten!!!

    Zm Beispiel aufgegafferte Kohlemikrofonkapseln aus alten Telefonen ... unsymmetrische Mikrokabel mit eingelöteten Induktionsspuler, die extra viel Elektrosmog einfangen...
    Spanabhebende drehende Festplatten unter Windows For Workgroups 3.11 ... noch weitere Vorschläge?
  2. #6 Andreas schrieb am 19.11.2015
    @Simon schrieb
    >aber da es leider nie Audiosamples dazu gibt, sehe ich den Sinn dieser Berichte nicht
    Wenn ich dann aber nur Kameraton höre...was soll das bringen?<

    Hallo Simon,
    es soll z.B. dir vermittelt werden, wie und wo man welche Mikrofone aufstellt.
    Das es letztendlich auch tatsächlich klingt sei dir hiermit versichert, denn das was du da zu sehen bekommst sind keine fakes sondern Realvideos von Aufnahmesituationen, die alle nur für den einen Zweck gemacht wurden…. damit die Audio- und Videoproduktion seiner Kunden optimal klingt.
    Im Übrigen ist der Andrew ein ausgebildeter Tonmeister VDT, somit kannst du dich schon darauf verlassen, dass er alles mit bedacht und mit dem ganzen wissen seiner beruflichen Kompetenz erklärt.
    Bitte bei den vielen Wünschen niemals vergessen, dass das was hier gezeigt wird/wurde, die Zuschauer keinen einzigen müden Euro kostet!
  3. #5 Simon schrieb am 18.11.2015
    Ist wie immer interessant zu sehen wie Andrews Herangehensweise ist, aber da es leider nie Audiosamples dazu gibt, sehe ich den Sinn dieser Berichte nicht. Andrew geht in seinen Beschreibungen immer gern ins Detail und beschreibt die Eigenschaften der Mikrofone und warum er wo was hinstellt. Wenn ich dann aber nur Kameraton höre...was soll das bringen?
  4. #4 and-y schrieb am 18.11.2015
    sehr interessant wie Andrew mit den winzigen Mics arbeitet! Allerdings liegt mir diese "Musik" oder was auch immer das ist so fern wie der Mond^^ wohl Geschmacksfrage? :)
  5. #3 Jens schrieb am 17.11.2015
    Also Andrew hat mit Abstand immer den besten Ton in den Videos. Also vom Sprechen her, wäre auch cool, wenn ihr das bei den anderen Live-Videos auch etwas beachtet.

    Viele Grüße
    Jens
  6. #2 Chris schrieb am 17.11.2015
    Sehr interessant mal wieder. Mit der "Band" kann ich gar nichts anfangen, war das Comedy oder ernst gemeint?
  7. #1 Chris schrieb am 16.11.2015
    Moin,
    Mich würde mal interessieren wie Andre den Timecode aufgenommen hat,bieten die metric halos einen entsprechenden Eingang?
    Besten Dank

Weitere Videos