Hausbesuch

Mixing Sido - Marek Pompetzki Teil 2 - 19 Zoll Rack

Nach dem es im > Teil 1 meines Hausbesuchs bei Komponist & Produzent Marek Pompetzki primär um Pro Tools und Software ging, schauen wir uns diesmal sein riesiges Hardware-Rack an.

In seinem Rack hat Marek alles am Start, was Rang und Namen hat. Eine Legende neben der nächsten.

Neben alten Vintage-Geräten nutzt Marek aber auch eine Auswahl an aktuellen Hardware-Monstern, wie dem Massive Passive von Manley.

Im dritten Teil geht es dann noch um die Snythesizer in Marek´s Studio, den Vocal-Booth und seine umfangreiche Gitarren- und Basssammlung.

Download > HD > medium > small

 

 

 

14.12.2015 - Hausbesuch

Dein Kommentar

  1. #4 Chris schrieb am 19.12.2015
    Sehr interessante Sendung.
    Toll mal zu sehen was Profis so für externe Geräte haben und für was sie diese nutzen. Ich, als Nicht-Profi, habe nur Software, das ist für mich praktikabler und nicht so teuer.
  2. #3 Bry N. Ino schrieb am 17.12.2015
    Der Mann ist genial - Danke!
    Wäre echt mega wenn Marek nen eigenen deutschen YouTube-Channel hätte wo er gelegentlich ein paar Tipps und Erfahrungen über Hard-u. Software Plugins geben könnte.
    Marek hat letztens einen seiner Lieblings-Halls erwähnt: den Phoenix-Reverb: Ich habe diesbezüglich gestern nen Hall-Test gemacht bei dem mir aufgefallen ist, dass bei sehr vielen Software-Hall-Plugins in den Höhen eine saubere Brillianz fehlt. Bspw. bei den Valhalla-Reverbs. Die einzigen beiden die diese hochaufgelöste Brillianz in den Höhen hatten , waren der Phoenix und LexiconPlate(PCM-Bundle). (Den R2 hab ich nicht getestet) - Bei dem Halltest ging es mir ausschließlich um diesen Brillianz-Charakter !
  3. #2 AND-Y schrieb am 15.12.2015
    ich muss schon sagen, das ist eine verdammt coole Folge :)
    Bitte mehr davon Non-Eric! Ob Andreas Balaskas oder Marek Pompetzki die Hausbesuche sind einfach echt super interessant und eine coole Abwechslung zu den super Testberichten und noch viel besseren Talkrunden!
  4. #1 Mondriten schrieb am 14.12.2015
    Moin Non Eric,

    total entspannte Sendung mit dem sympathischen, gelassenen Marek, hast ihn immer schön zu ende reden lassen ohne gleich da zwischen zu funken so wollen wir das sehen.

    Marek versteht sein Handwerk was Effekt - und Rackgeräte angeht, vor allem das Beispiel mit den
    Eq-Bändern den linken und rechten Kanal getrennt mit kleinen Frequenzverschiebungen zu bearbeiten, hab ich selber auch schon mit Piano und Stringsounds gemacht, wenn man die Bänder obendrein noch automatisiert, also schwanken lässt (links+rechts), klingen die nicht mehr so billig nach Super-Nintendo Samples, obwohl die Mucke (Super Metroid, Street Fighter-2) geil war.

    Was mir gefallen hat, war die Tatsache das es nicht immer das beste PlugIn oder Hardware sein muss um guten Sound zu machen, sondern man sollte sein Werkzeug kennen und das tut der gute Pompetzki ja, oder?...ja sicher doch, klar!!

    Klar, würde auch gerne ein Vertigo VSC-2 Comressor (ca.5000€) haben wollen, aber bevor ich mir den hole würde ich lieber in eine gute Raumakustik und Monitor-abhöre investieren und das bekommt man mit 5000€ für ein semiprofessionelles Homerecording-Studio hin.

    Also setzt euch mehr mit eurem Equipment auseinander: „ich weiß das ist manchmal sehr unbequem, ermüdend und nervig...der Rechner kackt ständig ab oder das VST-PlugIn macht nicht das was ich möchte, man will schnell ne geile Mucke am Start haben etc...“ um so besser ihr eure Instrumente, Synths, Software oder Hardware beherrscht um so bessere Ergebnisse erzielt ihr und spart dabei noch Kohle.
    Nebenbei hört die ständige suche nach den besten Sound und Studiotools auf, die dann doch wieder im Bit und Byte Nirwana verschwinden: “wie hieß das PlugIn noch...Vanguard oder Virsyn...???“ weil man es nicht verstanden hat wie es funktioniert.

    Geht nicht PlugIns shoppen sondern macht Mucke!

    Ps: Juhu hab heute endlich alle eure Sendungen von Juni 2006 bis heute durchgeknattert, hab ca. 2 Jahre dafür gebraucht und viel dazu gelernt.

    Danke an das Musotalk-Team.

    Gruß
    Mondriten

Weitere Videos