PraxisTalk

Mixing - die besten Tipps und Tricks

Download > medium (~ 480MB) > small iPhone, iPad (~ 420MB), > audio only (~ 65MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

Wie arbeitet man mit Subgruppen und Insert Effekten? Welche Elemente des Tracks sollten zuerst bearbeitet werden?

Wann hört das "Produzieren" auf und wann beginnt das "Mixing"? Wo ist da ein sinnvoller Übergang.

Viel hilft viel! Trifft das auch für das Mischen wirklich zu? Gibt es im Song noch Tracks die vielleicht doch überflüßig sind?

Bevor man mit Plugins zu Werke geht, immer erst versuchen über das Mischverhältniss eine gute Balance herzustellen.

Auch fürs Mixing gibt es keine Wundertools. Dazu sind die klanglichen Präferenzen von Song zu Song und auch von Mix-Engineer zu Mix-Engineer zu verschieden.

Was für andere funktioniert muß noch lange nicht für einen selber gute Ergebnisse liefern.

Diese und noch viel mehr diskutiere ich mit meinen Gästen:

Martin Haas produziert mit Moses P unter anderen Glashaus, Sabrina Setlur und Casandra Steen.

Andreas Balaskas > masterlab.de auf seiner langen Creditlist findet man so verschiedene Künstler vwie Marianne Rosenberg und Sido.

Mathias “LEMATRIX” Roska > lematrix.de mischt zur Zeit für DSDS und betreibt das Mitte-Studio in Berlin.

Jonas Schira >hofa-college ist einer der Tutoren des Hofa College und Tontechniker in den Hofa Studios.

09.02.2012 - Best of MusoTalk