Get the Flash Player to see this player.
Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Hardware, Sonstige, Kategorie-Feature, Angecheckt!
Sendung vom 23.01.2012

MegaCase.de - Flightcases direkt ab Werk

Non Eric

Non Eric arbeitete bei Steinberg mit an Cubase 1.0 ST, war mit SNAP im Studio und ist Gründer des Trance Labels Lunatec.

Download > HD (295MB) > medium (105MB) > small iPhone/iPad (92MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

Meine persönliche Wertung: 5 von 5 möglichen Punkten.

Nicht nur wer Vintage Schätze gelegentlich in der freien Wildbahn einsetzen möchte, benötigt mal einen Flightcase.

Equipmentschäden vor, während und nach einem Gig sind meist mit einem ordentlichen Case zu vermeiden. Wer viel unterwegs ist, kommt um einen guten Flightcase nicht herum.

Da auch ich in Kürze meine geliebte EMU SP 1200 mit in ein Studio nehmen möchte, habe ich mich auf die Suche nach einer adequaten Verpackung gemacht.

Auf der Webseite MegaCase.de kann man sich einen Transportkoffer frei zusammenstellen. Dafür gibt es den genialen interaktiven Konfigurator auf der Webseite.

Man sieht wie Case aussehen wird und ist vor Überraschungen sicher.

Meine SP hat ein nach vorne abfallendes Gehäuse. Das muß natürlich berücksichtigt werden. Ich habe deshalb eine Spezialanfertigung bestellt und Fotos gemailt.

Bereits wenige Stunden später habe ich per Mail mein Angebot erhalten und nach Bestätigung hat es nicht mal eine Woche gedauert bis das Paket in Berlin angekommen ist.

Ich war von der Qualität sehr postiv überrascht. Die SP 1200 passt ohne Wackeln in den Case. Ein Schnäppchen für nur 190,-€ inkl. Versand.

Einziges Haar in der Suppe war der starke Klebergeruch, der aber schon einen Tag später kaum mehr wahrnehmbar war.

> www.megacase.de

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 1 von 1     1     

#7 Michael Wolpert schrieb am 27.01.2012 12:30 answer homepage
Hallo MusoTalk Team, liebe MusoTalk Fans,

Ich bin selber Casebauer aus der nähe von Düsseldorf, und habe daher sehr interessiert das Video angeschaut.
Persönlich freue ich mich das hier das Thema Transportschutz mal behandelt wurde.

Die Config Oberfläche von Megacase ist schon sehr nett gestaltet, und sicherlich eine gute Lösung für Standart-Cases.

Jetzt kommt aber der Knackpunkt:
Wenn man Wert auf einen akkuraten und passgenauen Innenausbau legt, kommt man an einem Besuch beim Casebauer nicht vorbei.
Eine Sp1200 ist noch ein sehr simples Gerät.
Da reicht ein Schaumboden, mit 2 Schaumblöcken, die das Gerät runterdrücken.

Wir sind z.B. auf die Herstellung von passgenauen Schaum Einsätzen spezialisiert (z.B. Mikrofon Einsätze, Werkzeug Einsätze, uvm.) und spätestens dann ist es unerlässlich für uns, das Gerät vor Ort zu haben und ausmessen zu können.

Auch wenn ein weiteres Zubehör-Fach oder andere Kundenwünsche realisiert werden sollen ist ein direkter & persönlicher Kontakt von Kunde zu Casebauer am besten.

Oft kann ein Casebauer auch durch seine Erfahrung noch Dinge anstoßen die das Handling, oder die Aufteilung angeht.

Somit lautet mein Tip an alle Leute die das hier lesen:
Macht euch Gedanken ob ihr mit einer Standart Kiste klarkommt, aber wenn`s hochwertig, und passgenau sein soll, ihr irgendwelche Sonderbauten haben wollt, geht zu einem örtlich Casebauer der euch beraten und genau das liefern kann was ihr wollt / braucht.

Lieber NonEric, mach weiter so! Musotalk wird immer besser!!!!

LG aus Düsseldorf

Michael
#6 Jim schrieb am 26.01.2012 00:53 answer
Warum will keiner Ilok? Weil die Kosten und der Arbeitsaufwand für die Implementation sehr hoch sind. Dann 25$ Transfer fees usw. und so fort. Und dann ja, Ilok1 wurde halt vollständig auf allen OS zerlegt, sprich gecrackt.
Wer gute Crypto nutzt, der hat einen guten Kopierschutz auch ohne teuren Dongle (teuer vor allem für die Firmen selbst). Beispiel sind RobPapens neue Protection oder ArtAccoustics.

Super langweiliges Thema und hat auch nicht viel mit Musik zu tun. Ist wohl eher ein notwendiges Übel.

Ich persönlich wünsche mir mehr Oldschool/Vintage Einblicke/Tests vom Hans Jörg. Da blüht er immer so wunderbar auf. :) Aaaccciiiid
#5 Derjochen schrieb am 24.01.2012 18:46 answer
Macht doch mal was zu Thema ilok 2. Warum springt Waves(größter Iloker aller Zeiten) ab? Warum brainworx/pluginalliance. Sterben die Dongles?
#4 Synthfactory schrieb am 23.01.2012 20:05 answer
Die idee, dass die SP unter einer haube steht ist doch viel besser, denn man kann sie dann auch beim gig darauf lassen und berfekt benutzen.
#3 Ronald schrieb am 23.01.2012 16:47 answer
Da beim Schütteltest nichts geschüttelt hat....wenn ichs brauch dann da.
Auch wenn der Deckel der Boden ist umgekehrt.

Der Klebergestank gehört dazu, sonst denken andere dat wäre schon gebraucht...

Hat auf jeden Spaß gemacht zuzukucken!
#2 parker schrieb am 23.01.2012 14:19 answer
hey super sendung, hat spaß gemacht zu zuschauen!!
falls ich mal was nach maß brauche, weiß ich ja nuu bescheid :)

eine bitte an das musotalk team.
bitte fragt doch mal bei ableton nach einem offizielen statement wie es denn mit der software so im allgemeinen ausschaut...!?

nach dem motto:
non eric schnapp dir ne cam, klingel an der tür von ableton office und frag doch mal nach :D

bitwig kusiert eine zeit durchs netz...studio one macht enorme fortschritte..motu hat geupdated... überall passiert etwas nur bei ableton nicht und gerade zur messe hatte ich das schon erwartet und wurde dementsprechend auch enttäuscht!

ich erinnere mich gut als ableton diese share funktion angekündigt hat und es nie über die betaversion hinaus geschafft hat...so eine schlappe wollen sie sich nicht mehr leisten. kann ich verstehen. aber kein inforamtionsfluss ist schon doof... da verliere ich persönlich als kunde ein wenig vertrauen.

danke musotalk
#1 Michael G. schrieb am 23.01.2012 12:12 answer
Sehr interessant! Werde ich auf jeden Fall mal einen Blick drauf werfen in Zukunft!