Get the Flash Player to see this player.
Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Software, Modeling, Gitarre und Bass, Simulationen, Kategorie-Feature, Best of MusoTalk (Gitarre und Bass), Angecheckt!
Sendung vom 15.02.2010

Line 6 Pod X3 Guitar Pedal

Gunnar Seitz arbeitet in Berlin als Profi-Musiker und spielt regelmäßig Live, unter anderem mit seiner Band Öffnet externen Link in neuem FensterGunnary.
Gunnar hat den neusten Pod, in der Version X3 für uns probegefahren und dabei nicht nur die Presets getestet sondern auch selber geschraubt.
Wie sind Sound und Spielgefühl in der Praxis ? Sind dabei Latenzen wahrnehmbar?

Links:Öffnet externen Link in neuem FensterLine 6 Pod X3 , Öffnet externen Link in neuem FensterGunnary auf YouTube

Download: Leitet Herunterladen der Datei einTeil 1 Leitet Herunterladen der Datei einTeil 2 mp4(Quicktime/H264)

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 1 von 1     1     

#3 Naked Angel schrieb am 03.02.2012 00:06 answer
Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine die Regler reagieren unterschiedlich, je nach dem welchen Amp man gewählt hat. Also die Beeinflussung des Sounds am simulierten Amp durch die Regler entspricht der Beeinfussung des Sounds am entsprechenden Original-Amp.
#2 MichaelP schrieb am 15.02.2010 12:00 answer
Tolles,sympathisches Review!

Und lustig wars auch. :-) (siehe Andreas' Beitrag.)

Klanglich scheint sich mit der X3 Version ja doch einiges verbessert zu haben. Aber Modeller mag ich nimmer. Irgendwie hab ich nach 15 Minuten jeden Sound satt, schraub daran wieder herum, oder leg die Gitarre überhaupt weg. :)

Macht doch mal bitte ein Review zum Blackstar HT-5.
#1 Andreas schrieb am 15.02.2010 09:33 answer
"Der Tone-Regler macht ja ganz schön was her ..."

"Ja, das ist ja auch unser Hauptlautstärkeregler"

Unangefochten eine Pointe im Musotalk-Repertoire ;-)

Danke für diese Ausgabe im allgemeinen und v.a. für obigen Dialog im speziellen. Die Kombi Non-Eric + G. Seitz macht definitv Spass.

Grüße.