Get the Flash Player to see this player.
Special

Line 6 DT 50

Dieser Amp ist ein Vollröhrenteil das die 4 wichtigsten Amp-Voicing beherrscht.  Das ist dem ungemein flexiblen Röhren-Design des Verstärkergurus Reinhold Bogner zu verdanken. Christian von Line 6 spielt uns die wichtigsten Sounds an.

Link: Öffnet externen Link in neuem FensterLine 6 DT 50

Download: Leitet Herunterladen der Datei einMusoTalk 468 - Line 6 DT 50.m4v (quicktime)

07.11.2010 - Gitarre und Bass

Dein Kommentar

  1. #3 Stefan K schrieb am 08.11.2010
    also jungs, macht mal langsam.......
    es geht rein gar nix über meinen 68er super reverb.
    das line 6 ding versagt im direkten vergleich dazu.
    und das ist fakt. behaupten das es nicht so sei kann nur wer das original nie hatte. auch meinen jtm 45 kann das teil nicht das wasser reichen. an den boogie rectifier kommt es nicht ran...........und an meinen ac 30 auch nicht.
    ich benutz das line 6 ding auch wenn's schnell gehen muss, aber das original ist es keinesfalls. es ist so ne art neues ding mit eigener charakteristik, aber mehr auch nicht. es klingt gut und super, aber nie im leben wie das original.
  2. #2 raik schrieb am 07.11.2010
    tolles video!

    und der typ ist wie immer herrlich anzuschauen. würd ihm seine produkte jederzeit abkaufen und ich hab nichtmal 'ne gitarre:p

    lg
  3. #1 Tino Schulz schrieb am 07.11.2010
    Sry. Aber ihr seht doch sicherlich an einer LED dass das schöne Röde Mic völlig übersteuert, oder?

    Wie will man da einen halbwegs brauchbaren Klang rüberbringen?
    Lieber den Level vorab abdämpfen und notfalls später im studio angleichen.

    Zum Amp:
    Vielleicht müsste ich ihn erstmal anspielen, aber im Moment bin ich eher abgeneigt, wenn ich sowas höre.
    Wenn ich ein Preset wechsel weiß ich nicht auf welchem Wert die Regler und Switches stehen.


    BTW: Hat Line6 eigentlich das Recht behaupten zu dürfen das ihre neuen Amps nach Fender, Marshall und Rectifier klingen?

Weitere Videos