Get the Flash Player to see this player.
Stammtisch

Liine Lemur fürs iPad & die Top News der Woche

Download > medium (487 MB) > small (420 MB) > audio only (65 MB)

ab Montag 6.00 Uhr online

Angecheckt!  Steinberg Controller Serie CMC - Folge 2 - Der Pad- und Quick-Controller

> Folge 1 Steinberg Controller Serie CMC-FD, CMC-CH und CMC-TP

Headline News > Liine Lemur für iOS - Der Jazz Mutant Lemur war ein innovativer Touch Controller der seiner Zeit voraus war.

Daft Punk setzten ihn bei ihrer Performance auf der Grammy Verleihung ein und viele bekannte Künstler haben ihn benutzt.


Einziger Nachteil der hohe Preis von 2500 €.

Auf dem iPad oder iPhone ist eine günstige multitouchfähige und Software only Version möglich geworden und ab sofort für ca. 30 € im Appstore von Liine erhältlich.

> Ableton LIVE als Renoise Mod. Was mit diesem Tracker möglich ist, zeigt diese Adaption des Ableton Konzepts. Auch wenn das natürlich mit dem ursprünglichen Trackerkonzept und Flair wenig zu tun hat. Aber cool:)

Viele Musiker, wie auch unser Kameramann Andre haben ihre ersten Tracks mit einem Tracker produziert.

> Altiverb 7 angekündigt. Fast jede DAW erfügt mittlerweile über einen Faltungshall. Echte Räumen werden auf das trockene Signal gestülpt. Aber wie funktioniert das eigentlich wirklich? Von Audio Ease gibt es jetzt ein Video in dem die Technik gut erklärt wird.

> ZDF.Kultur Einstürzende Neubauten. Irgendwann wird aus dem größten Krach dann doch noch Kultur? Wie wichtig ist Stehvermögen um Erfolg zu haben? Wer zu früh aufgibt verliert. Aber sollte man wirklich 10 Jahre an einem Track arbeiten?

> zicK zaCK ziGGY!

> Sennheiser Recording Sound Academy.  Wem ist es 100 € wert, seinen Mix von einem Grammy Award Gewinner beurteilen zu lassen? Ein wertstabiles U87ai Neumann Mikrofon kann man dabei auch gewinnen. Wie haben von Sennheiser einen Zugang bekommen und ich und Andre Dupke werden uns mal daran versuchen. Ich bin sehr gespannt.

Dirk Cervenka - Ex Mitarbeiter beim Steinberg Vertrieb. Ist jetzt für Com-Line tätig und steckt hinter > musonik

Andre Dupke - > hamburg-audio.de - Specialist für Audio PCs, Produzent und einer der Macher hinter dem neuen Nuklear Synthesizer.

Kai Schwirzke - ist der Icemeister und Fachredakteur, unter anderem für das CT Magazin.

09.12.2011 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #10 peter schrieb am 13.12.2011
    das funktioniert bei mir leider nicht... ich klicke darauf.. aber nichts passiert...
  2. #9 non eric schrieb am 12.12.2011
    Hi Peter,
    leider können wir im Moment nur eine Version für den iOS Player anbieten. Im Laufe des Vormittags am Freitag liefern wir aber eine audio only version an, die Du auch von der iPhone& iPad App dowloaden kannst.
    Grüße Non Eric
  3. #8 peter schrieb am 11.12.2011
    hallo musotalk team!

    es wäre super wenn ihr bei eurem ipad/iphone app eine reine audioversion anbieten könntet. unterwegs reicht leider oft die bandbreite nicht um den videostammtisch abzuspielen. was sehr schade ist da ich sie meistens unterwegs höre...
  4. #7 MichaelP schrieb am 10.12.2011
    Sehr geile Sendung!
    Hoffe auch mal live dabei zu sein.

    Zum Thema Ausdauer. Ich denke, wenn man seine Musik oder Kunst mit dem hintergedanken erfolgreich zu sein und weniger dem machen selbst angeht, kommt - je nachdem wie man für sich Erfolg definiert - zwangsweise irgendwann der Frust und man gibt dann auf.

    Ähnlich wie bei Sportlern nach ihrer aktiven Laufbahn. Die einen hören komplett mit Sport auf und werden immer dicker, die anderen treiben ihren Sport trotzdem noch weiter, auch wenn es nichts mehr zu gewinnen gibt.

    Alles Sache der Einstellung.
  5. #6 Mike Marshall schrieb am 10.12.2011
    Hi Alle,

    zunächst mal super Glückwunsch für die gelungene technische Umsetzung mit den Video Channels und den Net Einblendungen nebst Bild-Regie und der mittlerweile tollen Tonqualität ... das macht das ganze sehr lebendig und man sieht auch gleich worum´s geht und muss nicht selber parallel im Netz rumfuchteln. Grossartig!

    Ok. soweit so gut - das Einzige, was man dann sicher weiter verbessern sollte, wäre wieder zurück zu der Vielfalt der Teilnehmer zu kommen. Tja, 3 Leute plus Moderator ergeben halt nicht immer automatisch auch bis zu 4 Meinungen :)

    Mit "ein bisschen mehr Poly-Mode" wäre das zukünftig sicher inhaltlich noch interessanter.

    Ich bin ziemlich sicher, dass es nicht daran liegt, das der Nonno sich keinen 4ten oder 5ten Monitor für je € 99.- leisten kann. Skype liesse ja meines Wissens bis zu 10 Teilnehmer zu. Dann "tiled" doch besser die Fenster. Aber dass ist dann wohl schlecht mit der Bild-Regie in Einklang zu brigen. Obwohl close-ups auch nicht immer von Vorteil sind. sorry ... :)
    Wie wäre denn das beliebte Show Sofa mit Talkmaster Nonno in der MItte und je 3 Monitore aus 6 Ländern (meist Hamburg) rechts bzw. links?

    Falls es auch daran liegen sollte, dass man noch relativ einfach 3 Monitore an einem Rechner anschliessen kann, mehr Monitore aber nur mit etwas höherem Aufwand, mein Tipp dazu: siehe NVIDIA SLI Tipps für Rechner mit onboard Grafik. Damit lassen sich bis zu 6 Monitore in voller Auflösung an einem Rechner betreiben.

    Ganz persönliches Kompliment an Dirk! Hast Dich wirklich gut gehalten - in deinem Kamera-Close Up sind die Jahre annähernd spurlos an Dir vorbei gegangen. Bei mir müsste man wohl ´nen Hammilton Filter draufrechnen lassen :) Und auch Kompliment an Nonno, den ich für seinen nie endenden Elan und seine ungebrochene Begeisterung für die Materie wirklich schätze!

    Denn mal weiter so ...
  6. #5 noneric schrieb am 09.12.2011
    Hi Lipope,
    ja zur Zeit sind nur 3 Teilnehmer möglich. 4 Stammtischler ist für ich aber sowieso die produktivste Anzahl mit den besten Gesprächen!

    Hört Du den Podcast also weiterhin nur audio only?
    Non eric
  7. #4 Carsten schrieb am 09.12.2011
    Danke an die Runde,
    einer der kurzweiligsten Live-Podcasts bisher, Daumen hoch!
    Konnte leider Live nicht dabei sein, eventuell ja beim nächsten mal.
    Hoffe auch, dass ihr bezüglich der Sennheiser Aktion am Ball bleibt. Bin gespannt wer da wen wie berurteilt und vielleicht werden ja ein paar How to's verraten.

    ...Weiter so, ERICH:-)
  8. #3 Rob Bounce schrieb am 09.12.2011
    Hallo MusoTalk Stammtisch!

    Habe die Sendung heute am Freitag als Aufzeichnung gesehen...

    Witzig war es allemale...die Sendung lebt von Non Eric und seinen Stammtisch-Gästen!

    Macht weiter so mit dem neuen Live-Stream, schöne und lustige Sache! Daume hoch..:!

    Ich möchte was zu Wissen & Informationen aus dem Internet sagen...

    Die größte Gefahr besteht darin, dass theoretische Inhalte halb falsch/halb richtig vermittelt werden. Und wie durch einem Schneeballsystem wird dieses Wissen noch verfälscht.
    So ist es mir in HiFi- & Musik-Foren mit dem Thema Raumakustik ergangen. Irgendwann hatte ich die Nase voll von dem oftmals wiedersprüchlichen halgaren Wissen und habe mir von einem speziellen Verlag ein Fach-Buch über Raumakustik gekauft. Nach dem lesen der Lektüre wurde mir bewusst, wie verfälscht oder halb-richtig die Infos waren, die ich in Foren und im Netz gesmmelt habe.
    Etwas Geld für qualitativ-hochwertigs Wissen auszugeben ist meiner Meinung nach nicht verkehrt und bringt eine schnell weiter voran.

    Gruß...
  9. #2 Lippe schrieb am 09.12.2011
    Hi Noneric,

    wie immer ein sehr unterhaltsamer Podcast. Ich habe zwei Fragen:
    1. Ihr habt über die Zuschauerzahlen von Musotalk gesprochen - Was denkst du, wieviel Leser/ Zuschauer du momentan so hast?
    2. Können jetzt immer nur drei Gäste dabeisein, wenn du nur 3 Bildschirme hast?

    achja, worauf ich noch hinweisen wollte, wenn man die "Only-Audio-Version" hört, dann kann man manchmal nicht nachvollziehen, was gerade passiert, wenn du ein Video o.ä. abspielst ...


    bis bald

    Lippe
  10. #1 Pete schrieb am 09.12.2011
    Hallo wieder mal grosses Kino, bitte weiter so!
    Gruß nach Berlin von Pete

Weitere Videos