Special

Laptop Music Stick - Musikmesse 2013

Mit diesem Filight-Stick kann man wirklich nur eine  Sinus-Welle steuern. 

Auch eigenwillige Kreationen kann kann auf der Musikmesse aufstöbern.

Hersteller-Informationen:

> Hersteller Link

22.04.2013 - Event Reports

Dein Kommentar

  1. #19 TRash-t schrieb am 24.04.2013
    freakiger typ. aber irgendwie cool und lustig was der so in seinem alter für abgespacte sachen macht. zumindest hat er was für sich entdeckt und will andere daran teil haben lassen ... der alte hirten-earnie.

    obergeil wär ein helm dazu. auch ohne sinnvolle funktion. das würd so geil aussehen.

    auf meinem persönlichen muso-freak-o-meter bekommt der auf jedenfall solide 4 punkte.

    Wir brauchen mehr verrückte.

  2. #18 mentalblue schrieb am 24.04.2013
    Also musikmesse 2013 ? Schaut mir mehr aur wie musikmesse 2000 oder so.... Ich mein Joysticks und midi ist ja schnee von gestern:

    http://www.youtube.com/watch?v=ilhG85YAgLo
    http://www.youtube.com/watch?v=7Rp7v1lbyv0
  3. #17 Ingo schrieb am 24.04.2013
    Ein paar Menschen sehen einzelne Technikprodukte am Markt und sind fasziniert vom Gedanken in Kombination daraus etwas bereits dagewesenes zu emulieren oder sogar zu übertreffen.
    Weit gefehlt! Welcher Schüler benutzt zum Rechnen sein Handy?

    So was haben viele Computer-/Elektronikbegeisterte schon Jahre zuvor mit ihren Analogjoysticks ausprobiert!!

    Einen für Bewegungssteuerung ausgelegten Joystick als Eingabemedium eines "Musikinstruments" zu missbrauchen ist so was von unsinnig.
    Das ist in der Bedienung so was von eingeschränkt.
    Nicht mal eine eigene Software und ein GUI gibt es hier.

    Das ist ja wie mit einem Löffel Brot schneiden !! :-)

    Heutzutage gibt es eigens dafür konstruierte "Controller" mit Treibern und Software für diese Zwecke.

    Das den überaus netten Herrn aber niemand vor der Anmeldung zur Musikmesse "gewarnt" hat? Schade um das Geld.
    Wenn man ewig nur hofft, andere zu finden, die den gleichen Gefallen daran haben wie man selbst, fängt man nie an sein Handeln kritisch zu hinterfragen.
  4. #16 proteus1712 schrieb am 24.04.2013
    Da fehlen mir einfach die Worte ... so überwältigt bin ich von dieser Innovation!
  5. #15 Frank Funk schrieb am 24.04.2013
    ...über die ersten Computer generierten Töne wurde auch gelacht...
  6. #14 Elias57 schrieb am 24.04.2013
    Der kommt mir vor wie jemand, der 20 Jahre lang überlegt hat, was man an Verkehrssicherheit für Fußgänger machen kann. Der ist dann geschockt, als er seine Erfindung einreichen möchte und das erste Mal nach 20 Jahren wieder auf die Straße tritt ;)
  7. #13 proteus1712 schrieb am 24.04.2013
    Hi Non Eric - ich bin sprachlos!!!
  8. #12 Kirk Monteux schrieb am 23.04.2013
    ein Lob an Non Eric der sehr cool geblieben ist. Ich hätte vor Lachen mein Mikrofon aufgefressen.
  9. #11 Miguel da Wu schrieb am 23.04.2013
    Oh Mann, das ist ja ein Witz, oder? Ich habe ja schon viele seltendämliche Erfindungen in der Musikszene gesehen, das ist aber definitiv ganz weit vorne.
    Ist ja fast so ne Spielerei wie die ganzen lustigen Musik-Apps fürs IPad, die dir auch vorgaukeln wollen, das du damit ernsthaft Musik produzieren könntest.
  10. #10 mentalblu schrieb am 23.04.2013
    Oh Gott! Ich dachte jetzt präsentiert er ein SF stick das DJ-ing und loops onda fette samples abspielt. Aber,... ok,... wohl zu viel getraut
  11. #9 Alex 28 schrieb am 23.04.2013
    Und ich dachte immer es gäbe auf der Messe nur sinnvolle Dinge zu betrachten.
  12. #8 Phillips schrieb am 23.04.2013
    Die Hirtenflöte.......... ;-)
    Ich habe auch eine Flöte, aber an die dürfen keine Hirten ran!
  13. #7 Kirk Monteux schrieb am 23.04.2013
    Ich bin Sprachlos.
  14. #6 rootnix schrieb am 22.04.2013
    Genial - singe dein OM mit Hirtenflötenbegleitung.
    Darauf habe ich seit Jahren gewartet.
  15. #5 parker schrieb am 22.04.2013
    muhaha was ein krasses typ.... :D
  16. #4 Holger schrieb am 22.04.2013
    Heilpädagogisch? Ja, hervorragend! ... könnte man mal im Steinberg Forum anbieten das Teil! (;

    Ähm.. ist zufällig ein Termin für eine ernsthaftere Sendung bekannt?
    So mit ohne I-Pad/-Phone/-Dingens?

    ...dann spar ich mir das zappen...

    MfG
  17. #3 Ben schrieb am 22.04.2013
    So ein Scheiss geht mir dann doch zu weit.

    Ich war auch auf der Musikmesse und dieses "auf Teufel komm raus müssen Neuerungen her" hat echt ein bedenkliches Ausmaß angenommen.

    Diese ganzen "Innovationen" und die immer größere "Fülle an Möglichkeiten" nimmt der ganzen Musikerszene mehr und mehr die Seele raus. Es wird immer mehr programmiert und immer weniger musiziert.

    Ich prophezeie, dass jetzt eine Sättigung erreicht ist und das Bedürfnis der Menschen wieder mehr in die "Less is more" Richtung gehen wird.

    Die Menschen sind heutzutage halt so gehirngewaschen, dass sie jeden technischen Fortschritt als Verbesserung ihres Lebens sehen. Natürlich weil ihnen das tagtäglich durch die Werbung eingebläut wird.
    Dabei nimmt die permanent steigende Vielzahl der Möglichkeiten aus allem immer mehr die Ruhe raus und damit die Seele.

    Ich fand es echt bedenklich, was ich bei meinem Musikmessebesuch gesehen hab.
    Mittlerweile ist das fast schon wie ein Contest "Wer hat die meisten Knöpfe an seinem Gerät?" "Wer hat die coolsten LED´s am Start?" usw.

    Für mich war das auf unbestimmte Zeit der letzte Messebesuch und privat heisst´s bei mir wieder "back to basics".
  18. #2 Tja schrieb am 22.04.2013
    Sicherlich ein Messeschwerpunkt diese "Hirtenflöte".
  19. #1 carsten schrieb am 22.04.2013
    Ich spiele mit meiner Gitarre über Midi-Wandler immer Battlefield, so ein Zufall!

Weitere Videos