Angezerrt

Kemper Profiling Amp AB Orange Dual Terror

* es ist die Drum-Spur von Thorsten!!

Aus dem Test Song ist übers Wochenende ne schnelle Nummer mit 

> Lara Pulsar (Musik die lebt) geworden.

"Wham bam thank you man" > 96khz.wav>192kbit.mp3

Vocalsrecording:Andre Dupke/Malaga > Video: Studio One Session

Kemper Profiling Amp: meine persönliche Wertung: 5 von 5 möglichen Punkten!

Download > A, > B

Die beiden Gitarrenspuren sind ohne Effekte oder Bearbeitung direkt im 96 Khz, 24 Bit Format aufgenommen. Das Kemper Profile des Dual Terrors ist ohne weitere Anpassung.

Ich bin sicher mit weiteren Profiling Tweaks und Anpassungen der Parameter Pick, Saturation ect kommt man bis an 95% des Sounds und Spielgefühl des Originals heran.

Aber was ist A?  und wer verbirgt sich hinter der Aufnahme B?

Ich bin gespannt auf eure Einschätzung. Ich poste am Dienstag die Auflösung hier in den Shownotes.

Besonders beindruckt bin ich vom absolut authentischen Spielgefühl. Man kann  in die Sättigung eintauchen, wie bei einem Röhren-Amp.

Auch die kleinsten Spielfehler entlarvt der Kemper wie ein echter Verstärker.

Auch die bereits mitgelieferten Profile sind überzeugend, es ist auch alles was ein Gitarristenherz begehrt bereits "abgesamplet" worden.

Ich würde mir allerdings auch noch ne kleine Pocketversion wünschen. Ich bin sicher das ist noch ne Menge Luft im Gehäuse, die man rauslassen könnte.

Download > HD (~448MB) > medium (~ 160MB) > small iPhone, iPad (~ 137MB) 

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

21.05.2012 - Gitarre und Bass

Weitere Videos