Stammtisch

iZotope PAE & weitere News der Woche

Unseren 60 Minuten Podcast rund um Recording und Musik machen gibt es jeden Donnerstag.                  

> MusoTalk Podcast in iTunes und als Audio-Only Download oder > YouTube Channel abonnieren.

Die Themen in dieser Woche:

> Rob Papen mit Update des “Predators” und Preisnachlaß

> Wann kommt “Reaper” für Linux via Gear News

> Surface Pro 4 in der Musikproduktion. Ausführliches aber leider englischsprachiges Video.

> Moog Model 15 fürs iPad

> HOFA-Studios

> iZotope Pro Audio Essentials

> Positive Grid Matching EQ

> Vocal Align via ARA in Studio One

Mika the Elephant > Mikatheelephant.com Schlagzeuger und Electroproduzent

Thomas Wendt > skating dog macht Kommunikation für die Musikbranche und ist Singer/Songwriter.

Andreas Balaskas > masterlab.de mastert in Berlin von Aggro bis Rosenberg.

Download > medium > small > audio only

12.05.2016 - Stammtisch

Dein Kommentar

  1. #8 dieter schrieb am 19.05.2016
    Erstmal einen schönen Dank an Non Eric für musotalk! Prima dingen! :)

    Auch ein Dank an die Gäste... aber... (mit einem lachenden Auge geschrieben, bitte smileys beachten)

    ...an Herrn Balaskas, bitte weniger "Agropower" und andere mal ausreden lassen,
    auch wenn´s für einen selber gerade wenig interessant ist... :)
    ...an Mika, ich glaube du hast vieles zu erzählen, bitte ein wenig mehr "Talkpower"... :)
    ...an Herrn Wendt, alles fein, weitermachen... :)

    Viele Grüße,
    Dieter
  2. #7 Bastian schrieb am 19.05.2016
    @Max: mea culpa. Hatte ich übersehen in der App, steht auch in den specs des Entwicklers. Kann es leider nicht mehr checken, weil schon deinstalliert.

    Grüße, Bastian
  3. #6 Max schrieb am 18.05.2016
    Ein Trauerspiel, keiner hat sich die Moog App angekuckt auch die Leute die hier schreiben nicht. Es gibt sowohl btle als auch Link. Viel Spaß noch beim Vorurteile hegen und pflegen. Ich zieh mir daß hier nicht mehr rein, guckt mal bei sonictalk wie man sowas macht, ihr habt euch schön selbst zu vollidioten abgestempelt.
  4. #5 Bastian schrieb am 17.05.2016
    zum Moog Model15:

    Habe ich mir gekauft und angecheckt.

    - super Sound
    - implementierte Tutorials, die Spaß machen
    - tolles Interface, aber:

    - unbrauchbar auf einem iPad Mini, nur sehr umständlich zu navigieren, macht einfach keinen Spaß, total unübersichtlich

    - AU und Bluetooth Midi finde ich als PC user nicht so wichtig, aber Ableton Link fehlt auch mir!

    Habe Moog Model15 zurückgegeben, so wie von Apple angeboten. Apple bat mich daraufhin, dass ich doch mit dem Entwickler Kontakt aufnehmen könnte. Was für eine Masche, krass. Bin doch nicht Beta-Tester und Praktikant für die Qualitätskontrolle!

    Anyhow, letztendlich hat Apple die App zurückgenommen und mir 30 Euro wieder gutgeschrieben.
    Ein etwas zu stolzer Preis für ein nettes Spielzeug.
  5. #4 Andreas schrieb am 17.05.2016
    Die Sendung war wieder einmal SUPER!!!

    @Wolf.P
    >Der Apfel kriegt es halt nicht auf den Apfel!!!
    Stimmt, es ist ja leider kein vollwertiger Apfel, denn von einem abgebissenen Apfel darf man halt keine Pro-Hardware erwarten! zwinker

    Doch im ernst… ich bin nie neidisch auf die iPad Benutzer gewesen, denn ich wollte diesen Verein auf keinen Fall finanziell unterstützen. Auch das immer sooooo hochgelebte Betriebssystem (von wegen brauchst kein Virenschutz) betrachte ich als wenig überzeugend!
    Doch am meisten bin ich ziemlich allergisch gegen das Apfelsystem, nämlich den eigenen Kunden immer kleinhalten, keine nachträgliche Erweitbarkeit (bzw. aufrüsten) und für jedes benötigte zusätzliche Kabel horrende Apothekenpreise zu verlangen. Und am ende hat man immer noch keinen vollwertigen Äpfel, sondern einen abgebissenen…. NEIN DANKE!!!

    Surface Pro 4 zeigt wie es deutlich besser gehen kann…

    Make More Music
  6. #3 Wolf, P. schrieb am 17.05.2016
    Mir geht das IPAD Gebashe extrem gut ab!
    Bin ich immer dafür zu haben.
    Mit dem Surface Pro 4 kann man wunderbar Musik unterwegs genau wie im Studio machen.Und das ganze mit Touchscreen.Zu Hause kann man sein Projekt im PC weiter verwenden.

    Sowas kriegt Apple in hundert Jahren nicht hin. Pimmeln immer noch mit dem billigen IPAD rum.Total nutzlos für professionelle Musik zu machen.
    Für ein bissl Teenie Geklimper um die Oma zu begeistern.Mehr geht da nicht.

    Microsoft zeigt ja aber wie man solche Sachen für den Profi Musiker baut.

    Danke Microsoft!
    Auf sowas hat man seit Erfindung des IPADs gewartet.

    Der Apfel kriegt es halt nicht auf den Apfel!!! Wird außer Kinderspielzeug eh nichts mehr hinbekommen.

    Macht ja nix, bin eh keib Freund von Apple und bin mit Microsoft immer gut am Start.

    Sendung war klasse!
    Ich fand alles super!

    Make More Music

    PS: F.U.C.K Apple
  7. #2 Maze schrieb am 14.05.2016
    Am schluss musste ich laut lachen...Non Eric hat jetzt die Schnautze voll, loool.
    Krasser Spruch aber irgendwie passend nach einer doch eher durchzogerner Stunde.

    Gruss
  8. #1 max schrieb am 13.05.2016
    Mir geht daß iPad gebashe hier nicht ab.
    Wenig zielführend ist auch das Verlangen der Teilnehmer hier nach iOS AUs um ihren laptop workflow zu reproduzieren. ^^

Weitere Videos