PraxisTalk

HOFA Xmas Mix Contest 2016 - Wichtige Tipps für deinen Mix

Auch dieses Jahr gibt es wieder den HOFA Xmas Mix Contest bei dem ihr viele wertvolle Preise zu gewinnen gibt. Dieses Jahr könnt ihr eure Mixing Künste an echten Orchesteraufnahmen testen.

Jochen Sachse und Fabian Freitag von HOFA erläutern wo die Herausforderungen des diesjährigen Titels zu finden sind.

Dieses Jahr müßt ihr auch eine aufwändige Orchesteraufnahmen bewältigen.

Einsendeschluß ist der 17.1.2017

> HOFA-College Xmas Mix Contest 2016

Download > medium > small > audio only

15.12.2016 - PraxisTalk

Dein Kommentar

  1. #4 Elias57 schrieb am 17.12.2016
    Spannend und kurzweilig. Danke!
  2. #3 Marc schrieb am 15.12.2016
    Hab diesmal auch mal mit gemischt. Kein Remix. Bin über Recording.de darüber gestolpert. Habe es free Style gemischt, soll heißen das ich mich NICHT an geltende Regeln des schulischen Lehrstiles gehalten habe und eingesendet.. manche Mixe sind perfekt aber haben keinerlei Erkennungswert. Meinen würde ich sofort erkennen. Das war es auch was ich versuchte bei der Abmischung mit rein zu bringen. Hoffe es gefällt.

    Die Schwierigkeit war für mich zum einen das ich erst auf Cubase umgestiegen bin und noch immer damit Kämpfe. Zum Anderen - das ich in dem "Mix" ja auch nix weg lassen darf. So ist ja die Aufgabe oder ich hab was falsch verstanden..^^ ich hätte gerne einige Spuren heraus geschmissen um das ein oder andere Phasing zur Reduzieren - was sich aus dem xfachen Overlay ergab. Das war echt heftig das überhaupt raus zu hören. Ohne meine Headphones hoffnungslos - Mit immer noch ein verzweifelter Kampf. Da wäre mir der Gewinn der Adams wahrhaftig ein Gewinn. Man kann nur mischen was man hört. Die Hochtöner der Adams zeichnen einfach klasse in den Höhen. Besser als meine krk rp5 und die HS80er zusammen.

    Am Ende war der Mix aber so das ich es hier mit meinen Mitteln gar nicht besser hätte abmischen können. Alles weitere hat nur verschlimmbessert - Weil ich einfach nicht mehr heraus hören konnte. Hab es über die beiden Aktivboxen, mit und ohne Sub, meine 5:1 Anlage und meine Headphones gegen gehört und so lange dran gefeilt bis es ein homogenes ausgewogenes Klangbild war das auf allen akzeptabel klang.

    Ob der Mix auf der Anlage bei euch dann auch so klingt wie ich ihn hier höre - vermutlich nicht... aber thats life - als Projekt zum Cubase lernen wars aber spitze! Dafür erstmal Danke. Und das Orchester ist einfach wow! Sowas hat man nicht alle Tage in der DAW zum üben. Hab einiges während dem Abmischen dazu gelernt. Anderes aber auch verflucht (Sidechaining in Cubase is der letzte Sch... verglichen mit Ableton). War was vollkommen anderes als ich sonst so mache.

    Fröhliche Feiertage und ein guten Rutsch.
  3. #2 Dieter schrieb am 15.12.2016
    Lieblose und emotionslose Sachberichterstattung . Seid ihr Beamte, oder Musiker?
  4. #1 mike morel moon schrieb am 15.12.2016
    Der Hund auf der Couch ist cool . . . ;-)

Weitere Videos