Hausbesuch

Hausbesuch in Schneidersladen

Andreas Schneider betreibt in Berlin Kreuzberg ein Büro und einen Laden. Es geht dabei immer nur um Synthesizer. Am liebsten modular und in Kleinserie in einer Garage gebaut.

Schneidersladen ist voll mit Verrückten. Es gibt verrückte Bitcrusher, Midi Clock Steuerungsgeräte und Module  mit Röhren.

Andreas Schneider hat es sich zur Aufgabe gemacht, Entwicklern unter die Arme zu greifen und die Produkte auf dem Markt zu bringen.

Im Showroom mit Blick auf das Kottbuser Tor kann man Stunden verbringen. Es gibt unzählige Synthi-Module hauptsächlich Euro-System. Das beliebteste ist A-100 System von Döpfer, das aber auch mit Modulen anderer Hersteller kombiniert werden kann.

Aber auch die ein oder andere Drum-Maschine und auch einen Federhall konnte ich entdecken.

Es macht auf den Fall Sinn einen Berlinbesuch mit einem Besuch in Schneiders Büro/Laden zu krönen.

Andreas Schneider > schneidert in Schneiders-Laden, und war schon bei VIVA und als Hip Hop Manager aktiv. 

Download > HD (~384MB) > medium (~ 123MB) > small iPhone, iPad (~ 106MB)

zum Abspielen > VLC oder > Quicktime Player kostenlos herunterladen.

01.10.2012 - Talks und Interviews

Weitere Videos