Get the Flash Player to see this player.
Special

George Kochbeck - If I say stop then stop

Im Jahr 1984 war "if I say stop then stop " in mehreren europäischen Ländern ein Top Hit. George Kochbeck erzählt die Geschichte dieses "Zufalltreffers" und warum er nie eine Mark Lizenzen dafür erhielt

 

Downloads :

  Audiofiles :  Leitet Herunterladen der Datei einInterview als mp3

 

Links :

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.youtube.com/watch?v=-72gqtzcdDc

02.01.2009 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #5 Ebiro schrieb am 12.01.2009
    Vielen Dank an Euch beide.
    Da kommen Erinnerungen an Abzocke, Teac 4 Spur,Fostex 8 Spur aber auch Frippertronics mit zwei Revox auf, und vor allem das alte Songwriting in der Pre-Comp-Ära so mit nem Sheet und wie war nochmal die Notation für's Altsax klingend C (Quatsch) oder in B-flat, und dem Drummer an ner Fricke den Basic Groove vorprogrammiert damit er's versteht. Aber Songs wurden halt noch durchgespielt zwar mit drop ins and outs, aber irgendwie mußte man den ganzen Song draufhaben. Aber wir haben ja auch experimentiert und verrückte Sachen machen können, weil die Technik noch nicht so weit war.
    Nochmals Danke für die Reise in die Vergangenheit.Release Music Orchestra hab ich im Quasimodo in Berlin gesehen und gehört....DAMALS

    Lieben Gruß
    Ebi
  2. #4 Kortil schrieb am 11.01.2009
    "die Entscheidungen müssen getroffen werden"...
    ABer der Herr Kochbeck ist schon ein smarter motherfucker!
  3. #3 Kornfeld Meyer schrieb am 05.01.2009
    Grundsätzlich echt ein schönes Interview - allerdings werd ich das Gefühl nicht los, das Non Eric mehr redet als die Leute, die was erzählen sollen... Nicht so viele Unterbrechungen Herr N.Eric - ansonsten echt klasse!
  4. #2 Ernst Mosch schrieb am 02.01.2009
    Sehr interessant. Ja ein Stammtisch zu Musiktherie wär doch mal was feines. Stimmt, zur Zeit ist es angesagt kaum eine Bridge und einen C-Teil im Song zu haben: Amy McDonald, Pink, Katie Perry, Britney,... Hört euch mal die Pet Shop Boys an. Die sind Meister darin. Vor allem in geilen C-Teilen. Wie wär's mit einer Petition für wieder mehr C-Teile im Pop? Ich bin dafür.
  5. #1 Minse schrieb am 02.01.2009
    sehr spannend und informativ. bitte mehr davon.

    danke und schöne Grüße,
    Minse

Weitere Videos