Get the Flash Player to see this player.
Special

Ein Tonstudio entsteht - Die erste Session

Vocal Recording mit Alex aus dem Just Music Berlin und die erste richtige Probefahrt zusammen mit Nils im (fast) fertigen Tonstudio.

Abschluss unserer mehrteiligen Serie. Vielen Dank für die tolle Unterstützung an die vielen Beteiligten. Uns hat es Spass gemacht.
Die weitere Folgen der Serie findet ihr Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Download: Leitet Herunterladen der Datei einDie erste Session.m4v (Quicktime)

Links: Öffnet externen  Link in neuem Fenstermixingroom.de, Öffnet externen  Link in neuem Fensterjustmusic.de, Öffnet externen  Link in neuem Fensterstudioplan.de, Öffnet externen  Link in neuem Fensterhaake-akustikbau.de, Öffnet externen  Link in neuem Fenstergreenacoustics.de, Öffnet externen Link in neuem  Fensterwell-e.de, Öffnet externen  Link in neuem Fenstermey-goes-music.com, Öffnet externen Link in neuem FensterGunnar Berndorff

16.05.2011 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #15 Nils schrieb am 13.04.2012
    Hi Sven,

    da hatte ich mich tatsächlich enorm verkalkuliert: 16 x 50 Watt Halogen-Lampen waren einfach zuviel des Guten. Kurz nach dem Dreh der Sendung stieg ich auf 16 warmweiße LED's mit je 7 Watt um.

    Gruß
    Nils
  2. #14 Sven schrieb am 13.04.2012
    "Ich krieg Brandflecken an der Decke..." Geil!!!
    Es gibt doch auch Lichtlösungen, die keine große Wärme abgeben... ;)
    Aber Super Serie insgesamt, macht weiter so und viel Erfolg an Nils!
    LG.
    Sven
  3. #13 Paul schrieb am 05.07.2011
    Mhh ich benutzt 2x 24" DELL Monitore und ich habe keine Probleme ;).

    1x ist Pixelmässig kleiner als 2x 24".
    Alle Infos über Mulit-Screens:
    http://www.hardwareluxx.de/community/f111/der-multimonitoring-thread-einstiegshilfe-1-a-772061.html

    PS: ProTools ist einfach genial^^. Benutze es selber
  4. #12 rootnix schrieb am 07.06.2011
    Vielen Dank für diesen Beitrag!
    Meine Mama hats jetzt murrend hingenommen. Non Eric macht den gleichen "Krach" und verbaut dafür noch 10.000€ für Kabel.
  5. #11 Phil schrieb am 19.05.2011
    Eric Du Punk ;-)
  6. #10 Henrik schrieb am 18.05.2011
    Wirklich ansprechende Serie, vielen Dank und viel Erfolg an Nils.

    Schade halt, dass kein Wort zur Abhöre verloren wurde, da ja interessanterweise eine kostengünstige Lösung von M-Audio Verwendung findet. Klar, die ganzen bautechnischen Maßnahmen fallen viel stärker ins Gewicht, als die eigentliche Schallquelle. Aber gerade für uns Heimarbeiter wäre doch interessant gewesen zu wissen, ob DSM3 und SBX10 tatsächlich eine gute Wahl sind.
  7. #9 Elias schrieb am 18.05.2011
    Schöne Sendereihe!
    Schönes Studio.

    Bin ich der einzige, der etwas zum "Anfassen" benötigt, wenn's um das Mischen geht? Sprich, warum keinen Controller?
  8. #8 carsten schrieb am 17.05.2011
    nette, interessante Folge, leider wie immer recht kurz.

    Wann gibt's denn mal eine Maxi-Sendung??
    grüße
    Carsten
    1. #0 Eric schrieb am 19.05.2011
      Ne, mir gehts genauso.
      Das macht ja gerade das Studio-Feeling aus.
      Eric
  9. #7 Emma schrieb am 16.05.2011
    Habe die Serie mit großem Interesse verfolgt und würde mir wünschen,wenn Ihr sie gelegentlich mit aktuellen Projekten und Erfahrungen weiter führt.
    @nils:jetzt wo Dein "Baby"laufen gelernt hat,siehst Du mit Abstand ein paar Dinge,die Du jetzt im Studio anders gemacht hättest oder die so genau richtig waren?
    Ein Haus muß man bekanntlich auch zweimal bauen.

    Ansonsten aber ein schönes,helles Studio....Gratulation!
    1. #0 Eric schrieb am 19.05.2011
      Hä? Ich hatte auf "Elias" geantwortet...
  10. #6 gentler schrieb am 16.05.2011
    that's Rock'n'Roll !!!
  11. #5 Nils schrieb am 16.05.2011
    Bei den Lampen hatte ich mich tatsächlich verkalkuliert. Ich hatte dann 16x 50 Watt Halogenlampen, das war natürlich zuviel. Außerdem haben die Lampenschirme mitgeschwungen und ein Klirren erzeugt.

    Das Hitzeproblem habe ich mit LED-Lampen in den Griff bekommen, das Mitschwing-Problem durch massenhaft durchsichtigen Silikon im inneren der Lampenschirme.
  12. #4 Greg B. schrieb am 16.05.2011
    Unmengen an Geld für Equipment und Raumdämmung ausgeben, und dann nichtmal das Licht im Aufnahmeraum anlassen können...? Da wurde wohl am falschen Ende gespart...;)

    Ansonsten: Schöner Beitrag!
  13. #3 Phil schrieb am 16.05.2011
    Auf jeden Fall eine tolle lehrreiche Serie. Weiter so!

    Aber das mit den Brandflecken würde mich jetzt auch brennend ( xD ) interessieren.
  14. #2 Chris schrieb am 16.05.2011
    Gut gesungen NonEric! Ich bin überrascht! Es fällt mir als Zuschauer immer mal wieder schwer dich einzuschätzen - bist ja auch sehr eitler und kontroverser Typ.. Aber am Ende des Tages hast du es schon ganz schön drauf... :-) ich bleibe Fan!
  15. #1 soulist schrieb am 16.05.2011
    warum macht er jetzt das licht aus ??????
    ICH BEKOMME BRANDFLECKEN AN DER DECKE ! :D
    -------------------------------------------------------------------------

    coole sache dass sich mal jemand mit laufender kamera vor das mic stellt und einsingt ....

    die ganze reie hat mir super gefallen hab jeden teil geschaut..

    Danke MusoTalk !

Weitere Videos