Stammtisch

Dynamische EQs, Clone War, kabellose Mac Tastaturen und HOFA Songcheck

Jede Woche neu. Der MusoTalk Stammtisch mit News zu neuen Produkten rund ums Musik machen und diese Woche mit Feedback zum HOFA Song Contest.

Mit in der Runde einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten und Songwriter ( "dieser Weg") Philippe van Eecke.

und

Kai Schwirzke ist Fachautor u.a. für das CT Magazin.

Mark Ziebarth > Adventunes ist Fachautor, Musikproduzent und macht Musik für Werbespots.


Die Songs aus dem Hofa Song Contest:
songcheck.hofa.de/song/1761/
songcheck.hofa.de/song/1230/
songcheck.hofa.de/song/1275/
https://songcheck.hofa.de/song/1258/

Download > medium > small > audio only

06.07.2017 - Stammtisch

Dein Kommentar

  1. #11 Michael R schrieb am 17.07.2017
    Gute Zusammensetzung für die Songbewertung. Sehr qualifiziert aus unterschiedlichen interessanten Perspektiven. So hat mir das wirklich mal was gebracht.
  2. #10 Markus schrieb am 15.07.2017
    Zum Thema alte Software hätte ich auch einen Beitrag. Viele Leute (auch Profis) haben so manches älteres VST-Plugin am Start. Dummerweise sind diese VSTs meist nur in 32-Bit verfügbar. Dies gilt auch für tonnenweise Freeware VSTs. Ich arbeite mit Reaper auf Windows 10 und hatte Probleme mit der 64-Bit Version. Zwar gibt es dort eine sogenannte Bridge für 32-Bit VSTs, allerdings gab es regelmäßig Probleme mit diversen Plugins (z.B. SIR 1). Lösung: Bei der DAW (hier Reaper) die 32-Bit-Version verwenden. Damit laufen alle 32-Bit VSTs - Und die die aktuellen Plugins sind eigentlich immer 32-Bit kompatibel.
    Könnte mir Vorstellen, dass dies ein Workaround für viele andere DAWs ist.
    Performance-Einbußen konnte ich bei der 32-Bit-DAW nicht feststellen.
    Mein Fazit: Freeware VSTs --> 32-Bit DAW!
  3. #9 Hans Peter schrieb am 10.07.2017
    Tolle Gesprächsrunde mit interessanten Infos und Meinungen.
    Grüße und weiter so...
  4. #8 Torsten schrieb am 08.07.2017
    eine sinnvolle Geschichte mit der Songbesprechung ,gerne weitere Beispiele
  5. #7 0checker schrieb am 08.07.2017
    Das Problem mit dem Kabellos kann man doch sehr einfach in den Griff bekommen.
    Man steckt das beiliegende Lightningkabel ein und siehe da es wird das Kabel anstatt Bluetooth genutzt.
    Den Maustot musst du sterben oder aufs Touchpad umsteigen das geht auch mit Kabel.
    Besser ist für Mausschuppser da eine nicht Applemaus. Da gibt's ja immerhin keine Schmerzen wie mit einem WinKeyboard am Mac.
  6. #6 j0hn schrieb am 07.07.2017
    Macht doch mal nen Musotalk Remixcontest, ihr kennt doch bestimmt genug Künstler die Material zur Verfügung stellen könnten. Bei den Hofacontest fand ich das Ausgangsmaterial immer total langweilig bzw. hats mich einfach nicht angefixt ^^
  7. #5 B-IRON schrieb am 07.07.2017
    Ich würde sehr gerne tracks bei musotalk beurteilen lassen oder natürlich den der bei hofa contest mitspielt!
    Freundliche grüsse aus der schweiz
  8. #4 Thomas K schrieb am 07.07.2017
    Ja, an sich ein gutes/interessantes Format - gerne mehr Non Eric.

    Zum Sound haben sich hier welche in den Kommentaren geäußert:
    ja, am Anfang war das Mikro von Phillipe nicht richtig platziert und hat oft gekratzt - hatte mich auch genervt;
    Non Eric ist es ja dann auch aufgefallen, und es war weg!
    Also, insgesamt war der Ton völlig in Ordnung.

    Das neue System finde ich klasse, auch die Split-View Ansicht, wenn man alle Teilnehmer inkl. Moderator sieht finde ich super.
    Obwohl beim Alten hatte man, wenn man das Studio und Non Eric gesehen hat, also dann die Bildschirme, mehr von den Teilnehmern/Gästen gesehen, da ja jeder Gast auf einem Bildschirm dargestellt wurde.
    Aber die Regie switcht ja schnell genug auf den entsprechenden Teilnehmer, und dann sieht man diesen ja immer Fullscreen - von daher passt das.

    Danke für eure Mühen.
  9. #3 Wellenstrom schrieb am 07.07.2017
    Vielleicht auch mal abgefahrenere Songs präsentieren. Das waren allesamt Tracks, die nicht gerade vor Originalität strotzten.
  10. #2 Oliver Lucas schrieb am 06.07.2017
    Da reden 4 Leute über Ton und der Ton ist....naja
  11. #1 terror56 schrieb am 06.07.2017
    Geiler Talk, meht Feedback !!
    TJ aus Bern

Weitere Videos