Get the Flash Player to see this player.
Special

DJing mit Ableton Live - Looping und Remixing

  • Teil 1
  • Teil 2

Maya Sternel erklärt Looping und Remixing mit LIVE. Wie setzt man Loop Klammern? Wie erzeugt man Variationen mit Loop Editor und Hüllkurven?
Maya ist seit Anfang der 1990er Jahre als DJ, Musikerin, Produzentin und Toningenieurin aktiv. Unter verschiedenen Künstlernamen wie Donna Maya/ Die Patinnen und Maya Princess veröffentlichte sie Schallplatten und CDs.
Schon seit Jahren legt sie mit der Software Ableton Live auf.
Sie ist Dozentin am Yoyosonic Institute und zeigt in unserem Video-Workshop Auszüge aus Ihrem Seminar "DJing mit Ableton Live"
Der nächste Workshop geht am 7. April online.

Links:
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.yoyosonic.com
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.rudelrecords.de

Download: Leitet Herunterladen der Datei einTeil 1 Leitet Herunterladen der Datei einTeil 2 mp4(Quicktime/H264)

17.03.2010 - Video Workshops

Dein Kommentar

  1. #6 Fabian schrieb am 19.08.2011
    Hallo Leute, bin auch blutiger Anfänger und kämpfe mich gerade in Ableton ein. Es macht super Spaß und die Tutorials sind wirklich hilfreich!

    Was ich mir hier vllt. wünschen würde wären 1-2 Beispiele für das Produzieren an sich, nat. hat jeder seine eigene Vorgehensweise womit Er/Sie anfängt aber trotzdem um mal zu sehen wie das Grundprizip abläuft wäre ich über soetwas sehr dankbar!

    Nunu, vielen Dank, und bitte weiter so ;)
  2. #5 Hendrik Tolksdorf schrieb am 02.04.2010
    Sehr gut, gerade richtig für Anfänger.
    Für Fortgeschrittene gibt es schon genug Infos.
    Die Video-Kurse haben mich überzeugt.
    Ich habe deshalb bei Yoyosonic Institute den Workshop "DJing mit Ableton Live" gebucht.

    Großes Lob und weiter so!
  3. #4 Hendrik Tolksdorf schrieb am 02.04.2010
    Ich finde die Ableton-Live-Video-Kurse sehr gut.
    Gerade für Einsteiger gibt es kaum Infos.
    Da mir diese Online-Kurse sehr gut gefallen werde ich bei dem Yoyosonic Institute an einen Workshop teilnehmen.
    Für Fortgeschrittene gibt es genug Material.
    Nicht aber für Anfänger.
    Ich sage danke und weiter so!

  4. #3 Mister M. schrieb am 18.03.2010
    ....ich möchte mich meinem vorschreiber anschließen, bitte keine basics mehr, sondern mal bischen mehr ins eingemachte. Einen Kompletten Live-remix on the fly erstellen (z.b wie gehe ich vor, worauf muß ich beim live remixen achten etc. Sowas sollten doch djs aus demn ff können oder???? -und einen realtime mashup erstellen oder so), ja so bischen mehr action halt....
    das wäre was, z.b ein richtiges großes projekt mal starten inheralb des video ws.

    Ansonsten beide sympatie Daumen hoch.


  5. #2 Marco C schrieb am 17.03.2010
    Mit diesen Tutorials ist es kein Wunder wenn Ableton Live nicht ernst genommen wird...
    So oder so empfand ich noch kein einziges Tutorial von Musotalk als hilfreich. Sie sind nicht schlecht, aber eben wirklich nur für Anfänger geeignet. Einer der wenigen interessanten Video Tutorials war "Mastering mit Klaus Bohlmann".
  6. #1 Greg B. schrieb am 17.03.2010
    Wie setzt man Loop-Klammern...ist das euer Ernst?

    Kommt da irgendwie noch mehr als die reinen Basics? Ich fange an zu zweifeln...so einen Workshop könnte ich auch geben, ohne Dozent an einem Institut zu sein. Ohne Vorbereitung.

    Hatte gehofft, dass die Basic Sachen nur in den ersten Folgen vorkommen, aber hier wird ja wirklich momentan einfach nur das Handbuch ersetzt...ich find Maya super sympathisch, aber hier wollen auch Leute mit Vorwissen etwas über das professionelle DJing lernen.

Weitere Videos