Get the Flash Player to see this player.
Special

Dieter Doepfer

Dieter Doepfer und seine Firma Doepfer ist heute vorallem für das opulente Modulsystem A 100 und seine MIDI Masterkeyboards bekannt. Bereits 1982 veröffentlichte er sein erstes Produkt eine Synthesizer Voice Card auf Basis der Curtis CEM Chips. Es folgte die legendäre Samplerkarte für den C 64. Ich hatte Gelegenheit während der NAMM Show ein längeres Interview mit Dieter zu führen und mit Ihm über seine Anfänge aber zukünftige Produkte zu sprechen.

 

Downloads :

  Quicktime (640*360)        :  Öffnet externen Link in neuem FensterTeil 1

 

Links :

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.doepfer.de

Opens external link in new windowhttp://en.wikipedia.org/wiki/Doepfer

14.02.2008 - Entwickler

Dein Kommentar

  1. #4 Michael Wolpert schrieb am 20.06.2009
    Kann meinem vorredner nur zustimmen. Der Döpfer ist schwer in Ordnung.
    Und der Typ mit dem Moog Shirt ist ja auch mal der knaller....
  2. #3 Andreas Schradin schrieb am 12.03.2008
    Überaus sympathisch, der Herr Doepfer. Einer, der weiß, worauf es ankommt.
    Danke für das Interview!
  3. #2 moondust schrieb am 21.02.2008
    hallo
    tolles interview, animiert mich wieder mal wieder dopfermodule zu kaufen. vor allem das DBB über das dopfer geredet hat.
    gruss moondust
  4. #1 Tischhupe schrieb am 19.02.2008
    Hi,
    klasse! Ich erinnere mich gut an den Sampler für den C=64, den ich mir leider nicht leisten konnte. Mann, waren das noch Zeiten!

    LG
    Markus

Weitere Videos