Special

Die wichtigsten Tipps zum Kopfhörerkauf

Die Auswahl an Kopfhörern ist mittlerweile gewaltig. Aber wie wählt man den richtigen Kopfhörer aus?

Welcher Kopfhörer ist fürs Mixing und Mastering, nicht nur unterwegs geeignet?

Was muß ein guter DJ Kopfhörer bieten?

Was sind die Vor- und Nachteile offner, halboffener und geschlossener Kopfhörer?

Warum gibt es Kopfhörer in unterschiedlichen Impedanzen?

Diese Fragen und mehr beantworte ich in meinem Special.

Die von mir vorgestellten Kopfhörer:

> Sennheiser HD 8 DJ

> AKGK 712 Pro

> Beyerdynamik DT 880

> Ultrasone HFI 15G

Download > HD > medium > small

 

 

 

29.02.2016 - Special

Dein Kommentar

  1. #3 Hans Berghoff schrieb am 03.03.2016
    Warum Vergleichen sie Aepfel mit Birnen? (kleiner Ultrasone) Ultrasone hat auch Kopfhoerer fuer 250€ im Programm z.B Pro 900. Mfg H.Berghoff.
  2. #2 Mondriten schrieb am 02.03.2016
    Schöner kurzweiliger Test, aber klar verständlich.
    Non Eric du hast es auf den Punkt gebracht was die Impedanz (Ohm) der Kopfhörer angeht.

    Hab da auch so meine Probleme mit dem AKG_K-401 (120-Ohm). Der hat einen sehr neutralen ausgeglichenen und sauberen Sound, wenn's mal lauter sein soll hab ich bei einigen Tracks und mischen Probleme. Da muss ich ab und an den Masterfader meines Total-Mix (RME-Interface) ca. 3-db hoch ziehen um mehr Dampf auf die Ohren zu bekommen, was eigentlich verboten werden solte: "Den Masterfader hat man nicht anzufassen"! Es kommt schnell zu Clips und Verzerrung, also nur ein schlechter Kompromiss auf kosten der Ohren und Soundqualität. So lange man es nur nutzt um kurz „laut rein“ zu lauschen und den 0-dbFS Pegel im Auge behält ist es kein Problem auch mal gegen die Masterfader Regel zu verstoßen, nur wenn er wieder auf 0-db gefahren wird! Is wichtig, sonst gewöhnt sich das Ohr an die Lautstärke, also wieder auf 0-db.

    PS:
    Werde in Zukunft um eine neues Audio-Interface mit einem guten regelbaren Kopfhörerverstärker nicht herumkomme, bin eigentlich zufrieden mit dem Sound des AKG_K-401 und Total-Mix will ich nicht missen, komm damit gut klar, wen die Karte mehr Dampf hätte, ärgerlich man....Dann wird's wohl wieder ne' RME, brauch ja mein Digicheck ohne das Metering-Tool geht bei mir nix!
  3. #1 tim schrieb am 01.03.2016
    Danke für das unterhaltsame und informative Video...wieder was gelernt.
    Grüsse aus Ulm

Weitere Videos