Get the Flash Player to see this player.
Stammtisch

Der Meister interpretiert den Meister

Der Stammtisch rund ums Musik machen. Diese Woche mit Tom Wendt und seinen Gästen: Thomas Blug (Öffnet externen Link in neuem Fensterthomasblug.de), Tom Ammermann (Öffnet externen Link in neuem Fenstermo-vision.de) und André Dupke (Öffnet externen Link in neuem Fensterhamburg-audio.de).

Heute geht es um das Mixing des "Thomas Blug plays Hendrix" Live Albums, Mixing & Mastering Philosophien sowie um Viren und Trojaner für den Mac.

Download: Leitet Herunterladen der Datei einMusoTalk 463 - Stammtisch - Der Meister interpretiert den Meister.mp3

29.10.2010 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #10 dizmac schrieb am 12.11.2010
    Liebe Leute,

    ich habe mir Mühe gegeben, Eurer Plauderei zuzuhören. Es gelang mir jedoch nicht. Ich finde es schwierig, bei einem über einstündigen "Vortrag" über die Thomas-Blug Produktion dabei zu bleiben. Normalerweise werden beim Stammtisch ja mehrere Themen besprochen und das macht auch absolut Sinn. Das ist aber alles halb so schlimm, wir leben im Jahr 2010, man kann vorspulen, oder auf den nächsten Podcast warten. Es ist eben auch Geschmackssache und man kann nicht jeden mit seinem Thema erreichen. Ansonsten finde ich Musotalk fast immer kurzweilig und spannend.
  2. #9 Apostolos schrieb am 07.11.2010
    Ich war in Karlsruhe beim Thomas Blug dabei und konnte ihn live erleben!!! Ich freue mich sehr auf die DVD und werde sie mir auch gleich kaufen. Super Beitrag, danke!!
  3. #8 Michael schrieb am 02.11.2010
    Schöner Podcast! Kann natürlich verstehen, dass es für die Nicht-Gitarristen etwas langweilig sein könnte, aber ich fand's klasse! Mehr davon!
  4. #7 Kahlbert schrieb am 01.11.2010
    Tolle Vorstellung: interessantes Thema, kompetente Vortragende - weiter so!
  5. #6 Jörg Trapp schrieb am 31.10.2010
    Interessanter und kurzweiliger Podcast. Weiter so.
    Make more more more more music !!
  6. #5 gentler schrieb am 29.10.2010
    Endlich mal wieder weg vom Klinik-Sound, Mut zum Schmutz. Eddie Kramer (Tontechniker von Jimi) ist ja auch nicht der Theoretiker, mischt nur nach Gehör, was ich schon live erleben durfte. Kurzes Soundbeispiel von den Blug-Aufnahmen wäre gut.
  7. #4 Nils schrieb am 29.10.2010
    Der Fehler im Player, der für den vorzeitigen Stammtisch-Abbruch sorgte, ist behoben. Auch die iTunes Version war davon betroffen, nur der Download war vollständig.
  8. #3 x-men schrieb am 29.10.2010
    Hey, der Podcast bricht einfach nach 32 minuten ab
  9. #2 Ernst Mosch schrieb am 29.10.2010
    Diese Folge hat ja mal "gerußt" oder "geroost" :-O

    Keine Latenz, keine 64 Bit oder so weiter.

    Aber viel Gitarre. Bäh! Wann kommen die schwarz weißen Tasten zum Zuge? Gibt auch immer was zu meckern. Nein, im Ernst (Mosch), das hat schon mehr mit "make more music" zu tun. Gut gut.

    Aber fehlt da was?
  10. #1 Elias schrieb am 29.10.2010
    da fehlt was ;o)

Weitere Videos