Get the Flash Player to see this player.
Stammtisch

Der iPod-Earbud-Mix

Der Stammtisch rund ums Musik machen. Diese Woche mit T.O.M. und seinen Gästen: Maya Sternel (Öffnet externen Link in neuem Fensterrudelrecords.de), Tom Ammermann (Öffnet externen Link in neuem Fenstermo-vision.de), Dirk Cervenka (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.musonik.com), André Dupke (Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.hamburg-audio.de), Andrew Levine (Öffnet externen Link in neuem Fenstermobile.blumlein.net), Carlos Michael (Öffnet externen Link in neuem Fensterwavegarden) und Kai Schwirzke.

 

Themen:

01:30 Carlos von der Gruppe Wavegarden

04:59 Imogen Heap: Lavs an den Handgelenken

07:22 Schlagzeug Multitrack

10:33 StringPort & das Laser-Pickup

16:45 Haptik & Modeling

20:38 Pat Metheny

23:47 Das Album in der Single-Ära

26:50 Inspiration

31:04 Woher kommt die Kreativität?

34:08 Das Umfeld

36:28 Grenzbereiche

38:36 Was ist ein Album

42:02 Online-Kollaboration

45:30 Die Darreichungsform

47:48 Echte Musik-Kultur und das Konzeptalbum

50:39 Vom Hörbuch zum Album

54:30 iPod earbuds = NS-10

59:54 Es muss für den Nutzer einfach sein

01:05:00 André's Abhöre

01:08:38 Fast zu Ende

 

Download: Leitet Herunterladen der Datei einMusotalk 422 - Kreativitaet Made in Bali.mp3

02.07.2010 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #10 Michael schrieb am 03.08.2010
    Kurze Zusatzinfo bezüglich Gitarrensynth/Pat Metheny:

    Metheny benutzt IMMER NOCH den Roland GR303 und lässt den bis zum geht nicht mehr reparieren/pflegen.
    Er meint, dass die Ausdruckskraft dieses Modells unerreicht ist. Das kann ich mir gut vorstellen, weil der Triggermechanismus (und auch die Tonerzeugung) voll analog ist, d.h. es gibt keine A/D-Wandlung.
    Das Prinzip der ersten Roland Gitarrensynths ist ziemlich genial (googeln bei mehr Interesse) und es wundert mich sehr, dass das ausgestorben ist...
  2. #9 MichaelP schrieb am 08.07.2010
    Homer Simpson würde jetzt wohl sagen: LANGWEILIG! :)

    Non Eric, oder jemand anders mit Humor fehlt in der Runde eindeutig. Angesichts der Länge des Podcasts wird es nach einer gewissen Zeit schwer dem monotonen Gebrabbel aufmerksam zuzuhören.
    (Redet ihr alle auf der gleichen Frequenz? :D )

    Inhaltlich wieder sehr interessant.
  3. #8 beckstom schrieb am 04.07.2010
    Ich fands auch interessant - mal was anderes. Und bevor Carlos "zu weit weg" ging, wurde ja immer respektvoll eingegriffen - schön gemacht.

    Aber NonEric fehlt schon merklich - er gibt dem Stammtisch einfach noch diesen gewissen "kick" an Lockerheit und Humor.

    Jungs weiter so, Andre immer ruhig Blut und make more music ,-))

    LG
    tom
  4. #7 musojunky xl schrieb am 03.07.2010
    fand den stammtisch auch etwas esoterisch, aber gut heute, hätte auch auf den spuren von carlos castaneda heissen können :-)

    intressant mit den klangschalen.

    finde die potcasts auch lebendiger mit non eric.

    ich würde es gut finden wenn ihr mehr über musikproduktion ansich sprechen könntet, auch gearde für die die noch keine profis sind, sounds fetter machen, layern, arrangieren, mixen, effektkunde usw.

    z.b das neulich mit der tiefenstaffelung war sehr intressant und informativ.

    hab aber schon ne menge guter informationen hier bekommen.

    ansonsten meine lieblingsinfoseite bezüglich musikproduktion, die stammtischler sind auch alle sympathisch.

    der lustigste stammtisch ist der wo andre dupke mit seinem 64 bit skype treiber unterwegs ist .-)

    macht weiter so, von mir aus gerne 2 mal die woche.



  5. #6 Frank schrieb am 03.07.2010
    ich fand es war ein sehr guter Stammtisch. ich mag es, wenn die themen auch mal etwas in die Tiefe gehen und/oder etwas philosophisch werden. Maya macht dann immer interessante Beiträge!
  6. #5 Claire Grube schrieb am 02.07.2010
    Warum muss André eigentlich immer und immer wieder den Leuten ins Wort fallen, reiß dich doch mal zusammen mensch! ;-)


    Ansonsten recht Esoterisch diese Woche xD

    Nix gegen euch, aber ohne Non Eric "Schocken" die Podcasts irgendwie nicht, sind immer so steril.


    1. #0 Andre schrieb am 02.07.2010
      Hi,
      ja, bin da ab und zu sehr impulsiv, verhalte mich im Stammtisch halt wie normalen Leben..
      Wenn meiner Meinung nach was falsches erzählt wird muss ich einfach losbrabbeln, lässt sich wirklich schwer unterbinden ;-)

      Ansonsten wäre ich auch dafür,
      dass Non bei beim näcshten Mal wieder dabei ist.
      Was ist dieses Jahr eingetlich mit der Sommerpause?
  7. #4 Stefan schrieb am 02.07.2010
    Ich fänds ebenfalls sehr interessant, wenn tom den tom besucht und ein video davon machen würde

    grüße und weiter so
  8. #3 Randy schrieb am 02.07.2010
    Moin!

    Schöner Talk :-)

    Hey, TYR von Black Sabbath - eines meiner Lieblingsalben mit dem unglaublichen Tony Martin an den Vox.

    Ich habe für euch bzw. für den Rest der Hörer- und Leserschaft noch nen Hörtipp. Meines Erachtens das beste Homerecording überhaupt: Ayreon von Arjen Anthony Lucassen.

    Anspieltipps:
    http://www.youtube.com/watch?v=qtAhlPcdh9c
    http://www.youtube.com/watch?v=BGpSf_m85dw
    http://www.youtube.com/watch?v=MQmMzgiAeb0&feature=related

    Leider ist die Youtube-Qualität mies...

    Würde mich mal interessieren, was ihr soundverliebten Pros dazu sagt?
    Ich finde jedenfalls die bunte Mischung aus Metal, Synthies, Chören und Effekten sehr interessant und zudem klingt die Sache auch ganz geil :-)

    LG, Randy
  9. #2 Sören schrieb am 02.07.2010
    Moin,
    Thema Tom Wendts Song bei Soundcloud:
    Ich hab das jetzt erst zufällig gefunden, gibts da evtl. auch die Einzelspuren?

    Schönes Wochenende
    VSSK
  10. #1 Andy schrieb am 02.07.2010
    Ich hätte großes Interesse das ihr mal den Tom Ammerman besucht, interesantes Thema.

Weitere Videos