Get the Flash Player to see this player.
Angecheckt

Dan Armstrong Gitarre

Alex Buck blickt durch die Kultgitarre der 70er. Die wirklich aussergewöhnliche Axe aus dem Hause Ampeg ist wieder da.

 

Downloads : 

  Quicktime (640*360)Öffnet externen Link in neuem FensterTeil 1

03.10.2007 - Gitarren

Dein Kommentar

  1. #6 Flo schrieb am 07.01.2010
    Die Gitarre gibt es für um 900€ neu. Zudem gibt es inzwischen Varianten mit Gibson-style Roller Bridge, die völlig normale Saitenwechsel zulassen.

    Habe selber eine hier stehen. Ausnahmegitarre!

    Schade dass der Review hier ein wenig töffelig ausgefallen ist.
  2. #5 Michael schrieb am 11.12.2008
    Sieht nett aus. :)

    Laut Handbuch (http://www.ampeg.com/pdf/D-ArmstrongManual.pdf)
    kann man die Bridge allerdings sehr wohl justieren und somit auch andere Saitenstärken benutzen als die 10-46 die ab Werk montiert sind.

    Die Idee mit dem austauschbaren Pickup finde ich wirklich genial. Schade dass das niemand sonst übernommen hat.
  3. #4 Tobi schrieb am 02.11.2008
    ja man muss sich halt aufs werk verlassen ob die bund reinheit richtig eingestellt ist
    wenn ja dann.. cool wenn nicht ist man gef....! was soll das
  4. #3 asasas schrieb am 01.08.2008
    ddsy
  5. #2 doris schrieb am 02.06.2008
    Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.
  6. #1 patrick schrieb am 03.02.2008
    neee, mit 1500 mäusen kaufe ich mir lieber ne \"normale\" gitarre. sorry:(

Weitere Videos