Appgecheckt

Cubasis 1.7 iPad & Inter App Audio

Mit Cubasis 1.7 hat Steinberg auf dem iPad die Nase vorn. Es ist die erste App die alle Möglichkeiten des neuen Standards Inter App Audio voll unterstützt.

Rolf´s Wertung auf seinem persönlichen MusoMeter: 4 von 5 Punkten.

Meine Wertung auf dem persönlichen MusoMeter: 4 von 5 Punkten.

Es gibt eine Menge schöner Apps zum Musik machen, darunter auch einige echt geile Synthesizer. Aber wie kann man diese zum Musik produzieren kombinieren?

Bisher ging das nur mit Audiobus. Allerdings ist dieser Standard wenig mehr als ein virtuelles Audio-Kabel. 

Inter App Audio funktioniert anders, eingebundene Tonerzeuger werden im Audio Buffer des Hosts berechnet, genau wie bei VST.

Leider wird im Moment nur eine Instanz der Inter App Audio App unterstützt, außerdem werden mit dem Host keine Soundeinstellung mit gespeichert.

Aber man kann schon erkennen wohin die Reise geht. Spätestens wenn das iPad Pro rauskommt, wird das Ganze eine ernstzunehmende Alternative zum Audio PC.

Mir fehlen natürlich noch ne Menge Features in Cubasis, am schmerzlichsten vermisse ich Note Repeat, für einen MPC/SP1200 User aber ein Muß.

Auch würde ich gerne eigene Samples in die Drum Machine oder den Sampler einladen können. Auch was die Zuverläßigkeit angeht, hat auch Apple noch Nachholbedarf, ich mußte einen sicheren Pfad bei der Benutzung von Inter App Audio einhalten.

> Steinberg Cubasis 1.7 iPad

Rolf Wöhrmann > temporubato.com entwickelt Hard & Software Synthesizer, u.a. den Waldorf Nave, Arturia iSEM und natürlich Nlog.

Download: > HD > medium  >small 

16.12.2013 - Software

Weitere Videos