PraxisTalk

Cubase Praxis - Cubase 7.5 im Detail

Cubase ist im deutschsprachigen Raum die am meisten genutzte Musikproduktionssoftware. In Teil65 unserer Praxis-Reihe dreht sich diesmal alles um die neuen Funktionen von Cubase 7.5.

Wie arbeitet man mit dem neuen GrooveAgent SE4? Was genau sind Track Versions? Wie optimiert man die Ansicht imProjektfenster? Wie funktioniert Tiefenstaffelung mit dem neuen Hall REVelation?  

> Holger Steinbrink  ist zertifizierter Steinberg Trainer, Fachautor und Dozent für alles rund um Cubase

 

Download: > medium >small > audio only

16.01.2014 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #13 Ugnus schrieb am 28.06.2014
    Danke Holger für die informative Sendung,hat mir für die Praxis sehr geholfen. Weiter so :)

    Gruß
    Ugnus
  2. #12 ST-D schrieb am 23.01.2014
    Sehr schöne und informative Sendung! Weiter so Holger!

    Bitte ein Halion 5 Spezial!
  3. #11 Holger Steinbrink schrieb am 21.01.2014
    @Alle: Danke für die vielen netten Kommentare zur Cubase Praxis-Sendung!

    @ Helmut: Der Pan-Regler des Originals-Signals (Stimme) ist standardmässig mit dem Pan-Regler des Hall-Effekt-Sends verknüpft, so dass man das Signal gezielt im gewünschten Panorama in den Effekt schicken kann.

    LG, Holger
  4. #10 Helmut schrieb am 21.01.2014
    tolle Sendung, danke Holger!

    Danke an Steinberg für die vielen tollen Features vor allem Track Versions, Einzelkanäle, VST Rack und die neuen Instrumente und Plugins..!

    Wie bereits von einem anderen Musiker beschrieben kann man aus dem Groove Agent heraus direkt eine Drummap erzeugen und dann viel komfortabler im Drumeditor editieren. Daran sollten sich auch die Kollegen von NI orientieren die bei ihren Drumsamplern neurdings nicht einmal mehr Drummaps mitliefern (Battery 4 und die Abbey Road Serie!! Shame on you).

    Übrigens Holger: bei der Vorführung des Raumhalles hättest du bei der Bewegung von links nach rechts nicht das Panning des Halls verschieben müssen anstelle des Panning von der Stimme?

    Weite so bei musotalk!

    Sg Helmut
  5. #9 Bray N. Ino schrieb am 20.01.2014
    Danke. Super Sache, Holger.
    Hat mich richtig auf das neue Cubase scharf gemacht.
  6. #8 adrian schrieb am 19.01.2014
    Guten Morgen,

    langsam wird musotalk eine roadshow für steinberg. es gibt noch eine audio welt neben cubase, die kaum kreativität und workflow neuigkeiten mit sich bringt. cubase wird immer semi prof prog hinter protools bleiben. mir fehlen workshops, tests für native instruments produkte & ableton produtke usw.... die wirklich kreative neue wege gehen.

    Hola Hola aus DER Iberischen Insel
  7. #7 Maggie schrieb am 18.01.2014
    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. Sehr schöne Sendung. Alles wunderbar erklärt. Klasse!

    Könnte man nicht auch ein Video dieser Art für den Halion machen? Da gibt es nähmlich so gut wie garnichts.
  8. #6 Xyz schrieb am 18.01.2014
    Super sendung!
    Holger hat bloß die Pedal Hihat mit einem Crash verwechselt.
    Daher noch folgender Praxistipp von mir:
    Seit Cubase 7.5 kann man, wenn man den Groove Agent SE nutzt, automatisch eine Drum-Map mit den passenden Zuordnungen generieren lassen. Also brauch man Drums aus dem GASE nicht mehr im Keyeditor programmieren, denn mir einem Klick hat man die Map erstellt.
  9. #5 Pfau Thomas schrieb am 17.01.2014
    Also ich muß sagen das Cubase 7.5 bisher die beste Cubase Version ist.
    Entlich kann Cubase auch das Multimenbrane ein und ausgänge.Das mit dem Routing finde ich sehr gut gelungen . Samplitude kann das aber auch sehr Gut.Das neue Halion Sonic SE finde ich haben sehr gute und kräftige Instrumente drinn !!!
  10. #4 Johannes schrieb am 17.01.2014
    Holger - eine wirklich tolle, informative, praxisnahe und unprätentiöse Sendung zu den neuen Features von Cubase. Du erklärst alles mit einfachen Worten und das kann man nur, wenn man das versteht, von dem man redet. Danke für Deine Arbeit!
  11. #3 Elias57 schrieb am 17.01.2014
    Sehr schön. Und das sagt ein Nicht-Cubase-Fan ;) Auch mal nicht so hektisch, wie so oft....
    Schon sehr coole Sachen, die enorm helfen.
    Jedoch, eines meiner Probleme mit Cubase ist der Dongle, wie schnell ist der vergessen.
  12. #2 Mic schrieb am 16.01.2014
    Sehr Informativ! Wie immer gut erklärt. Ich liebe C7.5. Stabil und gute sinnvolle Neuerungen,besonders die neuen Ausgänge von den Instrumentenspuren(hab lang drauf gewartet). Bin nur mal gespannt,was noch kommt! Hoffentlich "Bounce in Place"! Lg mic
  13. #1 Jan schrieb am 16.01.2014
    Sehr schöne Sendung. Find's vor allem toll, wie praxisnah Holger Steinbrink die Neuerungen vorstellt, da ich mir wirklich vorstellen kann, all das im Video gezeigte auch anzuwenden.

    Zu den Neuerungen selbst kann ich nur sagen, Hut ab vor Steinberg. Man sieht, dass da Leute an Cubase arbeiten, die sich wirklich überlegen, was man noch hinzufügen könnte, und was man noch verbessern könnte. Cubase ist ohnehin für mich eines der, wenn nicht das, intuitivste Sequencerprogramm, und dieses Update legt da sicher noch was drauf.

Weitere Videos