Nichts zu sehen? Dann bitte den Ad-Blocker ausschalten.
Video Workshops, Cubase, Sonstige, Kategorie-Feature
Sendung vom 05.09.2013

Auszug: Audio-Workshop - Vocal Recording Tutorial DVD

* Neues Video: Wir haben den Fehler in der Tonspur korrigiert!

Exlusiver Auszug aus der neuen Tutorial DVD von Audio-Workshop.

Mit dem Vocal Recording & Editing Tutorial bietet Audio-Workshop eine der umfangreichsten deutschsprachigen Videoschulungen zum Thema Gesangsaufnahme und deren Nachbearbeitung.

In mehr als 8 Stunden zeigt und erklärt Dozent Florian Gypser alle relevanten Themaktiken. Angefangen von den technischen Grundlagen und dem Signalfluss über Mikrofontechnik, Raumakustik, Mikrofonpositionierung bis hin zu Aufnahme, Editing und Mixing.

Unterstützt wird er dabei von Profi-Sängerin Joanna Gypser, die zahlreiche Tipps und Tricks aus ihrem Studioalltag preisgibt.

Anhand von zwei Beispielsongs aus den Bereichen Pop/Rock und Electro/House lassen sich viele praktische Tipps für den Zuschauer ableiten und auf die eigene Musikproduktion übertragen.

> Audio-Workshop - Vocal Recording Tutorial DVD

Download: >HD >medium >small

fileadmin/mt2/videos/2013-08/VerlinkteDateien/796_m_Workshop_Vocal_Recording.mp4

Einen Kommentar abgeben

Kommentare zur Sendung werden umgehend von uns geprüft und freigegeben. Wir freuen uns über zusätzliche Informationen und Diskussionen zum Thema. Auch kritische Kommentare werden in der Regel unzensiert veröffentlicht, solange diese sachlich geschrieben wurden.

CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Kommentare

Seite 1 von 1     1     

#7 Florian Gypser schrieb am 12.09.2013 13:01 answer homepage
Hallo allerseits,

nachdem wir alles überprüft haben können wir Entwarnung geben. Auf der DVD ist kein Fehler. Auch sind alle Projektdaten und Videofiles (unkomprimierte und komprimierte Version) dieses Exklusivausschnittes völlig in Ordnung. Der Fehler lag wohl bei der Youtubecodirung. Hierbei wurde aus der Stereo-Audiospur eine Monospur gemacht und dafür nur einer der beiden Audiokanäle verwendet. Das erklärt auch warum weder die live-Vocals, noch die Kommunikation der Sängerin zu hören sind. Wir haben diese ganz extrem nach rechts gepant und die bereits aufgenommenen Stimmen nach links, damit Joanna sich bei der Aufnahme besser hören und kontrollieren kann. Das geht natürlich alles verloren, wenn Youtube daraus eine Mono-Version macht. Auch ist das Original nicht so überkomprimiert wie die Youtube-version. Wir werden uns um einen erneuten Upload einer qualitativ hochwertigeren Version bemühen.

mfG

Florian Gypser
#6 Florian Gypser schrieb am 12.09.2013 10:11 answer homepage
Hallo,

Pimpifax hat uns die Tage darauf hingewiesen, dass es bei einem Teil des Ausschnittes einen Exportfehler gibt durch den zwei Audiospuren nicht mit exportiert wurden. Wir bitten dies zu entschuldigen und werden das Video durch eine überarbeitete und erweiterte Version austauschen. Ausserdem prüfen wir gerade ob es auf der DVD zu einem ähnlichen Fehler kam. Sollte dies der Fall sein werden wird das Kapitel neu exportieren und kostenlos zum Download bereitstellen.
Danke für euer Verständnis.

mfG

Florian Gypser
#5 Pimpifax schrieb am 10.09.2013 19:43 answer
Ja, man hört ab der Aufnhame der zweiten Stimme definitiv nur mehr die bereits aufgenommene erste. Ab den weiteren Takes, sind weder diese, noch das was die Sängerin quasi live dazwischen sagt zu hören.

@ MusoUser: Auf dem Youtube-Channel von audio-workshop, bzw. auf deren Homepage gibt es ein paar weitere Ausschnitte in einem Elf-Minütigem Clip zusammen gefasst. Schwer ein zu schätzen, ob das die Fünfundvierzig Flocken wert ist...
#4 MusoUser schrieb am 08.09.2013 16:15 answer
Das war volle zeitverschwendung
Ist die DVD auch so?
wenn ja dann braucht das kein mensch

einen besseren auszug und ich hätte sie mir vl gekauft
#3 Marius schrieb am 05.09.2013 14:55 answer
Interessante Ausschnitte. aber ich habe das gleiche "Problem" wie Hooray! : Mein Eindruck war, dass man immer nur die Leadvocals gehört hat. Double und Backing jedoch nie...
#2 Hooray! schrieb am 05.09.2013 12:50 answer
kann es sein, dass es mono ist? Dass man die Backing-Vocals während der Aufnahme überhaupt nicht hör?
#1 Alex schrieb am 05.09.2013 09:08 answer
Ich glaube ich brauche erneut eine bildende Abendunterhaltung. Die DVD scheint interessanter als ich bisher dachte.