Get the Flash Player to see this player.
Stammtisch

ADAT wer ist denn das?

Der Stammtisch rund ums Musik machen. Diese Woche mit Non Eric und seinen Gästen: Andrew Levine (Öffnet externen Link in neuem Fenstermobile.blumlein.net), Dirk Cervenka, Tom Ammermann (Öffnet externen Link in neuem Fenstermo-vision.de), Mark Ziebarth und André Dupke (Öffnet externen Link in neuem Fensterhamburg-audio.de)

Am Montag ab 6 Uhr online: Ausgefragt - Brandt Brauer Frick!

Themen:

06:00 ADAT, was ist das und wer braucht das?
11:00 Der Klang der Word-Clock
20:00 Der alte Streit: USB oder Firewire?
30:00 SSL machts nur noch native
38:00 Metric Halo: DSP Mixer im Audio-Interface
45:00 Latenzkompensation

Download: Leitet Herunterladen der Datei einMusoTalk 442 -  Stammtisch - ADAT wer ist denn das.mp3

10.09.2010 - Talks und Interviews

Dein Kommentar

  1. #9 Sebastian Geske schrieb am 20.09.2010
    die tc konnekt serie, speziell das konnekt 8 klingt wirklich sehr sehr gut.
  2. #8 MioMan schrieb am 14.09.2010
    Bitte macht doch einmal folgenden Test, möglichst mit unterschiedlichen Hosts.
    Eine Leere Session mit nur einer Spur/Signal einmal direkt auf den DAW Ausgang und einmal über einen SendBus als Aux-Return zurück auf denselben DAW Ausgang.

    Dasselbe mit derselben Spur auf einer Session die ein wenig den Prozessor fordert - und schaut mal wie ob die Kiste aus der Phase läuft wenn ihr den Send aufdreht.

    ...Würde mich einmal sehr interessieren ob die DAW´s unterschiede zeigen...
    unLogic ist da leider nicht so erfreulich...
  3. #7 mf-c schrieb am 11.09.2010
    Mahlzeit Leute!
    Also ich freue mich immer, wenn mal der Non Eric mit seinem angeborenen Groovefeeling die Unzulänglichkeiten der alleskönnenden DAWs entlarvt.
    Sehr gut!
    Wenns sonst keinem auffällt, liegts daran das ihr es nicht anders kennt.
    Mir ist es wirklich dann noch nicht aufm Punkt genug.
    Ich fände es toll,wenn dann wirklich mal da was von Musotalk kommen würde,welche DAW da besonders gut oder eben nicht ist.
    Und am besten noch mit nem Workaround wie man das Problem umgeht.

    Das würde euch dann noch von den anderen Podcastern absetzten.

    Auch gab es mal da ne Diskussion zwischen Andre Dupke und dem Steinbrink, wo der Steinbrink behauptet, er könnte alles an Synthsounds mal so eben nachprogrammieren.
    Soll er doch mal zeigen,hahaha.
    Als erstes soll er doch dann mal den Bass-sound von
    "two tribes" oder von "war" von FGTH nachprogrammieren.
    Wenn er das hinbekommt,dann Hut ab!

    Labern kann man halt viel!!!
    "Money walks,bullshit talks",right?

    Jetzt zu SSL:
    Ich bin seit Jahren ein eher nicht so zufriedener Duende user.
    Viele bugs machen da einem schon seit langem das leben schwer!
    Auch das X-Verb hält nicht ganz was es verspricht,weil es meinesachtens einfach viel zu kalt klingt.
    Mit dem komischen Vocalstrip konnte ich garnix anfangen!
    Dann noch die Tatsache,das der UAD Channelstrip den Original-SSL strip mal eben deklassiert, was den Sound angeht!
    Und die etlichen bugs,was das Laden der korrekten Einstellungen beim Songstart angeht-im Traktion waren sogar alle Einstellungen weg-alle SSL plugins im default ,nach dem Abspeichern und Projekt neuladen!!!!
    Das sind Sachen,die gehen garnicht!
    Und jetzt endlich mal ein Update, nach nem Jahr!

    So und das wars jetzt an weiteren Entwicklungen für die Duende-Platform.
    Ich kann da nur sagen,da hat SSL mal so richtig versagt.
    Ich wage zu behaupten,das die Angelegenheit einfach nur Marketingtechnische Gründe hat.
    Denn die DSP-Leistung hat man ja als user immer zusätzlich zu der Leistung seinen PCs,gelle.
    Zwar nicht immer 100% aber es stellt sich doch ein enormer Leistungzusatz ein.
    Ich fühle mich von SSL im Stich gelassen,fertich!
    Und so werden die schon mal gar keine Hardware an mich los!!
  4. #6 karl schrieb am 10.09.2010
    usb 3.0 hd s gibts an jeder ecke inzwischen sogar blue ray brenner- aber für DAWs

    weit und breit kein land in sicht.
  5. #5 beckstom schrieb am 10.09.2010
    Also ich empfand den Podcast im Gegensatz zu meinem direkten Vorredner als SEHR interessant.

    Hier hat sich m.E. die Qualität der Diskussion quasi optimal mit NonErics erfrischender "Führung" gemischt, also = Quali der Sommerpausen-Sendungen gepaart mit der wirklich sooo erfrischenden "NE-Art."

    Leute, was wäre mein Freitag ohne "Käffchen bei Musotalk"... einfach belebend und in meinem Hirn eingebrannt wie ein Pferdehuf :-)

    Toll auch, dass Dirk und Mark wieder mehr dabei sind, zwei wirkliche Bereicherungen.

    Wenn jetzt noch Gunnar regelmäßg dabei wäre....traumhaft. Er ist eine solche Bereicherung für den Podcast... Ich denke mal ganz "frech", dass ich hier für viele Musiker sprechen darf, die auch "ganz ohne Techno/Elektro" trotzdem Musotalk lieben und es auf ihre eigene Art zu schätzen wissen. Eine wirklich perfekte Brücke zwischen Tom Wendt und NonEric... :-)

    Thumbs UP und DANKE für diese tollen Infos direkt von Profis und ihrem direkten Umfeld. Das macht für mich den ganz großen *qualitativen* Unterschied zu anderen Plattformen. Hier werden keine Anfänger-Infos platt aufbereitet, sondern ich kann sympathischen Profis quasi so zuhören, als wäre ich wie ein kleines "Mäuslein" einfach "vorhanden" - KLASSE!!!!!

    Liebe Grüße,
    Tommy

  6. #4 Kahlbert schrieb am 10.09.2010
    Um ehrlich zu sein: Einige Eurer Diskussionen werden langsam echt mühselig.

    Ich plädiere dafür, das Thema "Latenzen" auf die schwarze Liste zu setzen, bis alle von Euch begriffen haben, dass es keine latenzfreie Welt geben wird - und zwar weder innerhalb noch außerhalb der "Box" -, solange die Schallgeschwindigkeit in Luft einen endlichen Wert hat.

    Davon abgesehen: Sehr unterhaltsam. Weiter so.
  7. #3 Daniel schrieb am 10.09.2010
    @Tom Oder eine PCMCIA Firewirekarte + Fireface 800?
  8. #2 Alex schrieb am 10.09.2010
    Hi,

    Sendung war für mich wieder ein Genuss. :)
    Wie alles Senungen.
    Aber was mich leicht ins grübeln gebracht hat war " DSP Karten etc nicht mehr Aktuell bzw Zeitgemäß" !?!?
    Und ich wollte mir (eigentlich) mal nach langem Überlegen eine zukaufen.
    Zb. Liquid Mix 32 oder eine UAD-2 SOLO.
    Jetzt habt Ihr mich wirklich verwirrt. hehe.
  9. #1 Erkel schrieb am 10.09.2010
    @Tom warum benutzt Du nicht ein Fireface UC + RME Quad Mic. fertig.

Weitere Videos