Get the Flash Player to see this player.
Angecheckt

Ableton LIVE 7

  • Teil 1
  • Teil 2

Maike arbeitet schon seit Jahren mit LIVE. Wir klicken zusammen die aktuelle Betaversion von LIVE 7 an. Ihr seht unter anderem das neue Side Chaining in den Plug in-s.

 

 

Downloads :

  Quicktime (640*360)        :  Öffnet externen Link in neuem FensterTeil  1

Links :

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ableton.com

06.11.2007 - DAWs

Dein Kommentar

  1. #10 Oscar schrieb am 24.08.2010
    Ja leider denken die entwickler immer nicht weit genug. deshalb bin ich froh, das ich mich für reason/record entschieden habe und mich auch mitlerweile sehr gut damit auskenne.
    Ableton ist mir zu unpraktisch und ich kann nicht neues ausprobieren, schaltungen und synthies mit einander kombinieren.
    Freiheit und schnelle Ergebnisse ist für mich das a und o.
    keine chance abelton. SRY

    LG oscar
  2. #9 flow sen schrieb am 28.03.2010
    noneric ist der beste:)
    überhaupt ist musotalk genial...
    weiter so!
  3. #8 willi schrieb am 22.06.2009
    hallo!
    ich versuche grade live 7.
    aber es werden nicht alle plugins angezeigt wie in meiner lite version 4.1.4.
    weder musik plugs oder effekte.
    was tun?
    danke gruß willi
    1. #0 Nils schrieb am 22.06.2009
      Hallo Willi,

      wende dich doch am besten mit deiner Anfrage an das Forum www.homerecording.de, bzw an ein anderes von dir bevorzugtes Forum.
  4. #7 Lux schrieb am 04.08.2008
    Maike you are the best!!!!
  5. #6 noneric schrieb am 27.05.2008
    Danke für den Tip!
  6. #5 Robert Schulz schrieb am 27.05.2008
    Hallo non eric,

    Live setzt die Marker im Audiofile automatisch auf die Transienten, wenn man einen Loop ins Arrangement zieht, also auf eine Audiospur. Bevor man dann aber \"auf neue midi spur slicen\" geht muss man die Warpmarker in der Clipansicht noch markieren.

    Also … Audiofile in der Audiospur doppelklicken, dann geht unten die Clipansicht auf.
    Nun die bevorzugten Marker markieren (via Doppelklick), diese sind auch schon nach den Transienten ausgerichtet, man kann sie aber auch beliebig verschieben. Dann Audiofile in der Spur mit rechts anklicken (mac user … wie auch immer :D) und \"auf neue midi spur slicen\".
    Fertig!

    Man kann also wählen wie lang die Slices sein sollen und wie viele es sein sollen. In eurem Test habt ihr nichts markiert, folglich hat Ableton im Warpmodus nur ein Slice erstellt. Das wäre „früher“ bei Recycle auch nicht anders gewesen.

    War das verständlich? Trotzdem guter Bericht.

    Weiter so.


    -------------------------------------
    http://www.myspace.com/robdivide
  7. #4 felikz schrieb am 27.03.2008
    tension ist der physical modelling synth von aas, dort nur String studio genannt.

    cheers,

    felikz
  8. #3 non eric schrieb am 02.03.2008
    Hi Jan,
    danke für deinen Kommentar. Aber ich glaube es gibt einen deutlichen Unterschied. In Recycle wird das File automatisch nach Transienten durchsucht und eine Midi-Datei mit den Startpunkten der einzelnen auf Transienten-basierenden Slices erstellt. Damit kann man dann z.B. Drumloops als Slices/Transienten in beliebigen Tempo ablaufen lassen. LIVE setzt die Warp Marker NICHT AUTOMATISCH auf Transienten. Die Warp Marker müssen per Hand auf Samplestartpunke( Slices/Transienten)gesetzt werden. Hat man mit Recyle einen Drumloop ge-rexted,kann man die Einzelsamples sofort über MIDI triggern. Grüsse
  9. #2 jan schrieb am 02.03.2008
    Bevor man anfängt Funktionen großspurig zu kritisieren , sollte man sich mit diesen intensiv auseinandersetzen denke ich. wenn man einen Ableton Test im Netz veröffentlicht, sollt man doch zumindest mal von den Warp Makern gehört haben, die sich natürlich auch beim slicen einsetzen lassen. Einfach die Marker an beliebige Punkte in der Audio-Spur setzen (mit doppelklick auf den jeweiligen Marker läuft das soweit ich weiss), dann wie im Video nach Warp- Markern slicen. Und schon kann man alles nach Beliebigkeit zerstückeln, mindestens so komfortabel und zügig wie das auch mit Recycle möglich ist.
  10. #1 Horst schrieb am 23.02.2008
    Hallo Noneric!

    Da ich Deinen Podcast über itunes beziehe wäre es nett wenn Du immer alle Folgen über itunes auch veröffentlichst!? Oder ist das mit zu hohen Kosten verbunden?
    Gruss
    Horst

Weitere Videos